Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen!

Diskutiere das Thema Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen! im Forum iMac, Mac Mini. Auf gehts, meiner ist da:D

Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
kommt auf die anwendung an.
DP 1.4 hat mehr bandbreite, kann daisychaining, kann bis zu 8k und kann mehr mhz als HDMI 2.0.
aber ob es nun für dich nutzen bringt?
an sich kommt es da nur auf den preis des kabels an und welche features die geräte können, die du anschließt.
apropos kabel, k.a. was da die maximal zulässigen kabellängen bei den anschlüssen sind.
Moin,

Ich habe am Mini einen Eizo EV 2750 (WQHD), mehr Geräte kommen nicht dran.
Da reicht doch dann das HDMI Kabel, oder?
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.149
Ich habe am Mini einen Eizo EV 2750 (WQHD), mehr Geräte kommen nicht dran.
Da reicht doch dann das HDMI Kabel, oder?
ja, das reicht. lauf spezifikation des teils hast da eh die gleichen auflösungen und frequenzen.
HDMI kabel hat man ja meist auch eh im haus, da muss man nicht extra eins besorgen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yiruma
Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
Dachte immer DP macht das bessere Bild.
Weiß nicht, wo ich das mal aufgegriffen habe:D
Darum habe ich mir damals zum 2014er Mini ein DP Kabel gekauft.
 
DrHook

DrHook

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.327
Kurze Frage: ich arbeite an einem EIZO CG277, der mit einer Auflösung von 2560x1440 betrieben wird. Als Anschlüsse bietet er DisplayPort, DVI-D und HDMI. Unter der Rubrik „Grafiksignal“ stehen in den Spezifikationen die folgenden Informationen: DisplayPort, DVI (TMDS), HDMI (YUV, RGB)

Meine Frage wäre jetzt: an welchen Port und mit welchem Adapter verbinde ich jetzt den neuen Mini mit meinem EIZO, um die möglichst beste Bildqualität zu erhaltenen?

Dank im Voraus
Hook
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.149
Dachte immer DP macht das bessere Bild.
Weiß nicht, wo ich das mal aufgegriffen habe:D
Darum habe ich mir damals zum 2014er Mini ein DP Kabel gekauft.
so pauschal kann man das nicht sagen, beide übertragen digitale signale.
was das gerät dann daraus macht…

Kurze Frage: ich arbeite an einem EIZO CG277, der mit einer Auflösung von 2560x1440 betrieben wird.

Meine Frage wäre jetzt: an welchen Port und mit welchem Adapter verbinde ich jetzt den neuen Mini mit meinem EIZO, um die möglichst beste Bildqualität zu erhaltenen?
laut dessen spezifikation hast über DP einen tick höhere frequenz.
da der mac dich aber wohl eh nur 60hz wählen lässt, bring dir die 63hz statt 61hz wohl auch nicht viel ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DrHook und Yiruma
DrHook

DrHook

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.327
laut dessen spezifikation hast über DP einen tick höhere frequenz.
da der mac dich aber wohl eh nur 60hz wählen lässt, bring dir die 63hz statt 61hz wohl auch nicht viel ;)
Wäre es demnach mit einem simplen Kabel getan, welches an dem einen Ende in einen Thunderbold-Port am Mini und am anderen Ende in den DisplayPort Eingang am Monitor gesteckt wird? Oder bringe ich da jetzt was durcheinander? Dank schon mal...
 
Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
Weiß aber nicht ob das DP 1.4 ist.
Kann man irgendwie nicht ersehen.
 
F

freucom

Mitglied
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.473
Dachte immer DP macht das bessere Bild.
Weiß nicht, wo ich das mal aufgegriffen habe
Das dürfte in Bezug auf HDMI 1.0 gewesen sein. Da war bei Apple die Auflösung 1920 x 1080 Pixel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yiruma
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.149
  • Gefällt mir
Reaktionen: iToxi
Dextera

Dextera

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
14.423
Also die bisherige Erkenntnis des Threads: der Mini hat keinen DisplayPort-Anschluss :hehehe:

Diese billigen Kabel ... USB-C -> DisplayPort ... sind ja immer ausgelegt mit 4K@60Hz. Und das ist DisplayPort 1.2. Wer wirklich 1.4 braucht, sollte da eventuell nicht zuschlagen. Um da störungsfreie Kabel zu bekommen muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. 1.4 kann bis 8K rauf - sowas bewirbt man wenn man es verkauft ;) Kabellängen gehen weit bei DisplayPort - bis 15m wohl sogar relativ problemlos. Also nix, was ein Normalo sprengen sollte.

Es spricht aber auch wenig gegen HDMI ;)
 
Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
Zuletzt bearbeitet:
Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
Ich habe meinen gerade zur Retoure angemeldet, da er just wieder Geräusche gemacht hat.
Ich Dödel habe zusätzlich auch vergessen über meine Frau zu bestellen, die ja Bildungsrabatt bekommt.
Nun habe ich mir den Gleichen mit 16GB bestellt, kostet mich 1341€, und ich muss nichts nachrüsten.
Scheint ja doch nicht so einfach zu sein, mit dem Nachrüsten des Speichers.
 
Yiruma

Yiruma

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.04.2015
Beiträge
1.523
Schafft der 2018er Mini das denn?
Und wenn ja, welches Kabel mit USB C?
 
JeanLuc7

JeanLuc7

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
4.941
Nochmal eine Frage zu USB-C-Kabel oder TB-Kabel: ich habe hier einen LG-38“-Monitor (38UC99), der einen Anschluss per USB-C (DP Alternate Mode und USB Data) vorsieht. Von TB3 ist da nicht die Rede. Wenn ich es recht verstehe, reicht mir dann ein einfaches USB-C-Kabel. Funktioniert an einer solchen Kombination dann ein TB3-Kabel ebenfalls, oder muss man darauf auch noch mal ein Auge haben?
 
chris25

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.279
  • Gefällt mir
Reaktionen: zeitlos

Ähnliche Themen

Oben