Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen!

Diskutiere das Thema Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen! im Forum iMac, Mac Mini. Die USB3 Ports sind raus. An einem hängt der Logitech Dongle und am Anderen Port an einem abgeschirmten Verlängerungskabel ein Hub an...

  1. macreef74

    macreef74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    Die USB3 Ports sind raus. An einem hängt der Logitech Dongle und am Anderen Port an einem abgeschirmten Verlängerungskabel ein Hub an dem ich aber nicht Geräte permanent anhängen will. Eher für USB Stick und Speicherkarten gedacht. Wenn ich eine USB3 Platte direkt anhänge bricht mir leider sofort die Bluetooth Tastatur weg. Ein TB wird eben von der Samsung T5 TB SSD belegt, bleiben drei freie Ports übrig. Ist vielleicht paranoid aber beim TV waren die 4 HDMI Anschlüsse auch ratz fatz belegt und ein Fünfter wäre eigentlich praktisch. Das ist aber so ein eigenes Ding ;-).

    Primär gehts mir um die Platten die schnell, ruhig und zuverlässig sein sollen. Und da habe ich ausser WD, Seagate und Lacie (die ja zusammengehören) nichts gefunden bei WD gibt es nichts Großes mit zumindest USB 3.1. Bleibt Lacie über oder eben ein "Eigenbau". Lacie hatte ich noch nie und man hört Gutes aber auch einige nicht so gute Dinge. Deshalb meine Zweifel. Und nachdem da draußen sicher ein paar gut laufende MacMini Setup laufen wollte ich nach den bestehenden Lösungen fragen.
     
  2. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.715
    Zustimmungen:
    1.485
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Ich nutze ein einfaches USB3-Gehäuse von Conrad, die an einem der USB-C-Anschlüsse hängt, allerdings mit einem langen Kabel. Darin steckt eine 4TB-WD-Platte. Mit BT hatte ich auch so meine Sorgen, bis ich den Mini um 45 Grad gedreht habe. Seitdem läuft es rund.
     
  3. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.418
    Zustimmungen:
    3.170
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Eine meiner Lösungen war als erstes eine Maus/Tastatur ohne Dongle zu verwenden. Derzeit original Apple. Es gibt aber auch Tastaturen für Apple von anderen Anbietern die ohne Dongle funktionieren.

    Meine TM Platte ist auch noch eine USB-A, das werde ich dann mittelfristig ändern. Denn ich benötige die USB-A für einen Kartenleser (Banking) und für Drucker.
     
  4. macreef74

    macreef74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    Habe es mit der Maus auch ohne Dengle probiert nur dann hat die Maus immer wieder den Kontakt verloren (Logitech master mx 2s). Mit Dongel kein Problem. Tastatur habe ich eine große Satechi.

    Bei den Festplatten bin ich nur von meiner Arbeitsweise ein Stück schlauer geworden. Ich werde die Sicherung übers NAS machen und dort die Platte über USB 3.0 anhängen fürs Backup. Sprich ich brauche zwei Platten von denen immer eine außer Haus gehen wird.

    Mein Problem der Platten hat sich damit aber noch immer nicht geändert. Bei großen "günstigen" fertigen Platten (Gehäuse und Platte zusammen ) landet man bei WD und Seagate und was ich so in Bewertungen lese ist nicht gerade Vertrauens erweckend für Backup Platten. Sind die wirklich so langsam an anfällig für Ausfälle? GLG
     
  5. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.715
    Zustimmungen:
    1.485
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Bedenke bitte, dass zufriedene Kunden selten Berichte erstellen, unzufriedene aber sehr wohl. Ich kaufe seit Jahren WD Red-Platten für meine USB-Laufwerke und hatte in den letzten 10 Jahren nicht einen Ausfall (bei ca. 20 HDDs).
     
  6. HopperChase

    HopperChase Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    07.08.2019
    Keine Ahnung ob das hilfreich ist bzgl. der Problematik mit Bluetooth Maus und Tastatur aber ich hatte bei meinem Mini das selbe Problem. Sowohl bei Magic Mouse als auch beim Magic Keyboard. Ich bin fast verzweifelt bis ich herausgefunden habe, das mein PowerLAN daran schuld war, warum auch immer. ich habe das PowerLan, welches sehr nah am Mini in einer Steckdose war entfernt und alles lief wunderbar. Habe anschliessend PowerLan durch ein WLAN Mesh ersetzt und seitdem keine Ausfälle mehr mit meinen BT Geräten. :)

    Vielleicht setzt ja noch jemand PowerLAN ein und hat daher die Probleme..
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.661
    Zustimmungen:
    7.822
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    WD geniest bei mir einen besseren Ruf als Seagate. Hier laufen 5 Stk. WD Red seit 5 Jahren durchgehend. Ich hatte einen Ausfall - nach drei Jahren. Wurde anstandslos bei WD getauscht. Liegt immer noch im Schrank auf Halde.
     
  8. macreef74

    macreef74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    @HopperChase ich konnte den Mac mini am Anfang nicht mal einrichten bis mir ein Tipp hier aus dem Forum auch DECT Geräte als Störquellen genannt hat. DECT Telefon abgesteckt und voila da war eine wartende Bluetooth Tastatur. Jetzt hab ich nur noch die Probleme wenn ich eine USB3.0 Device direkt anhänge. Das hab ich mit der abgeschirmten Verlängerung gelöst. Das war so nach 32 Jahren Apple so ziemlich das Apple übelste was mir bisher untergekommen ist.

    @JeanLuc7 & Dextera WD Red hab ich auch in meinem NAS und die laufen gut. Ich dachte mir nur es muss nicht gleich eine 6TB NAS Platte für über 250Euro sein wenn es auch fertige USB Platten gibt könnte man ja etwas Geld sparen. Aber auch der Einsatz von WD RED Platten bei euch spricht dafür das es anscheinend mit den My Book Geräten und Konkurrenz Produkten eher schlecht bestellt ist.

    Na dann werd ich halt doch etwas mehr in die Hand nehmen und zu den WD RED greifen. Gibt es für Gehäuse die einigermaßen leise sind einen Tipp von euch? GLG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue iMacs (2019): Erfahrungen iMac, Mac Mini 01.04.2019
Samsung X5 SSD mit Thunderbolt an iMac / Erfahrungen iMac, Mac Mini 25.11.2018
Erfahrungen mit SSD-Festplatten iMac, Mac Mini 25.06.2018
iMac 27" Modellwechsel von 2012 auf 2017: wer hat Erfahrungen? iMac, Mac Mini 26.02.2018
Revisions iMac 20", erste Eindrücke iMac, Mac Mini 12.05.2005
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...