Mac Mini i5 (2018) - SSD intern (Lebensdauer) oder NVMe extern

Diskutiere das Thema Mac Mini i5 (2018) - SSD intern (Lebensdauer) oder NVMe extern im Forum iMac, Mac Mini.

  1. bountybob

    bountybob Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2008
    Ich mag es gern strukturiert und trenne gern Daten vom System/Sicherung.
     
  2. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Wie möchtest du denn jetzt die interne SSD und die externe genau nutzen?

    Intern nur macOS und extern alles andere auf verschiedene Volumes verteilt?
     
  3. bountybob

    bountybob Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2008
    Also die interne hält das OS und natürlich die Programme. Alles was Daten erzeugt, z.B. FCPX Mediatheken, Office, soll auf die externe.
     
  4. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ok.

    Ich würde dann alle Mediatheken etc. auf die ext. SSD packen ohne diese zu teilen. Sicherungen würde ich auf andere HDD(s) machen.
     
  5. bountybob

    bountybob Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2008
    Ich hatte ja die Idee, dass sollte mal die interne SSD abrauchen, ich einfach von der externen starten kann, also vom Clone der internen SSD.
    Dazu müsste ich vermutlich auch das Starten von externen Medien im Startsicherheitsdienstprogramm erstmal aktivieren.
     
  6. bountybob

    bountybob Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2008
    Im Prinzip möchte ich genau das tun was hier beschrieben steht, also Carbon Copy Cloner.

    https://www.macwelt.de/a/macos-sierra-startvolume-klonen,3380743

    Dort steht allerdings auch:

    "
    Bevor man den Kopiervorgang startet, muss man wie beim Klonen mit dem Festplattendienstprogramm das externe Laufwerk mit Dienstprogramm wie später beschrieben im Format „Mac OS Extended (Journaled)“ und mit dem Schema „GUID-Partitionstabelle“ einrichten. Blendet sich nach dem Löschen ein Fenster mit der Frage ein, ob man das neu eingerichtete Laufwerk für Time Machine nutzen möchte, klickt man auf „Nicht verwenden“.
    "


    Also Filesystem plötzlich wieder Extended Journaled, anstatt dem empfohlenen AFPS.
     
  7. redfootthefence

    redfootthefence Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    162
    Mitglied seit:
    25.04.2016
  8. bountybob

    bountybob Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.08.2008
    Jau, perfekt. Da ich CCC noch nicht lizensiert habe, kam mir das noch gar nicht in den Sinn. Da ich den Mac aktuell einrichte, bzw. nun die externe SSD, wollte ich hier zunächst die besten Voraussetzungen schaffen. Scheinbar geht also alles mit AFPS, was ich dann auch nehmen werden. Muss mich noch schlau machen, wie ich AFPS Volumes anlege oder deren Logik ist. Scheinbar kann ich 1000GB aufteilen auf zwei Volumes zu 300GB und 1000GB ! Hier habe ich erwartet, dass letzteres mir nur die verbleibenden 700GB anbieten würde. Verstehe den Sinn nicht ganz.
     
  9. Macasimir

    Macasimir Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.08.2009
    Hier würde ich gerne reinrutschen:
    ich habe leider nicht bei CCC nachgelesen und meine neue SSD (1TB) mit EXTENDED formatiert. Mojave hatte damit kein Problem. Nun kommt Catalina und sagt ich kann das neue MacOS nicht installieren. was mache ich jetzt? solle ich eine Partition mit AFPS machen? Dann habe ich zwei Betriebssysteme.
    Kann ich danach die Extended löschen? geht da was verloren?
    Ich will eigentlich nicht den Cloneprozess nochmal abwickeln - hat einer eine Idee?
     
  10. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Am besten wäre vielleicht korrekt formatieren und neu klonen. Ist es folgendes Problem?

    Du könntest konvertieren:

    https://kb-de.sandisk.com/app/answers/detail/a_id/20550/~/konvertieren-eines-externen-laufwerks-in-das-apple-file-system-(apfs)-format

    Die SSD ist dann leer. Normal kann man auch gleich in APFS formatieren. Aber du willst sicher das macOS behalten und versuchen zu konvertieren ohne Datenverlust?

    Ohne Verlust hier ab Punkt 06 bzw. 08:

    https://www.macwelt.de/a/apfs-tipps-manuelle-snapshots-konvertieren-mit-terminal,3438152
     
  11. Macasimir

    Macasimir Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.08.2009
    Moin moin
    Problem: naja - ich habe die neue SSD schon geklont und im Mac Mini (late 2012) verbaut. Die alte HDD habe ich überschrieben und nutze sie jetzt als mobilen Datenträger... Das heißt die "falsch formatierte SSD tut schon ihren Dienst. Ich müsste dann auf die HDD "zurück-klonen", von extern starten, die neue (interne) SSD formatieren und wieder zurück-klonen... oder?

    ich hatte gehofft - mir die Arbeit zu sparen. Zumal ich eigentlich reiner User bin und das Alles nur nach Anleitung mache (und hoffe dass es funktioniert....)

    Hast Du das schon mal gemacht?:
    MAcwelt Artikel: "...können Sie noch nachträglich auf das neue Dateisystem wechseln. Um das Boot-Volume zu konvertieren, starten Sie den Mac im Wiederherstellungsmodus (CMD+R). Starten Sie danach das Festplattendienstprogramm und dann die Konvertierung..."

    Kann ich das echt im "laufenden Betrieb" machen?

    LG
     
  12. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    502
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Wenn es da seht wird es wohl gehen. Ich habe das noch nicht gemacht.
     
  13. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    1.516
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    das ist nicht der laufende Normalbetrieb, sondern die Recovery die da gebooted wird, in der Recovery läuft nur ein Minmal Betriebssystem.

    Franz
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...