Mac Mini high end Modell in 2017?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Musicdiver, 05.05.2017.

  1. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    3.371
    Zustimmungen:
    828
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Die Apple Sim im iPad (die eine gewisse Auswahl an Providern bietet) ist aber m. E. keine eSim wie z. B. in der Watch, sondern ein von Apple mit den Providern verhandeltes Angebot und keine freie Vertragswahl.

    Die eSim, wie sie geplant ist, kann es zwar theoretisch erlauben, den Provider schnell zu wechseln (auch wenn man dafür bei der Watch dann immer noch QR-Codes anfordern und scannen muss) - praktisch sieht es aber so aus, dass die Provider dann mit Aktivierungsgebühren zuschlagen.

    In den USA werden die großen Carrier gerade dazu untersucht, ob sie versucht haben, die eSim wechselunfreundlich zu gestalten. Wenn da keine Regulierung kommen wird, werden die Provider wohl dafür sorgen, dass sie von der eSim profitieren, nicht der Kunde.
     
  2. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    1.043
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Damn. Ich hätte so gerne ne LTE Applewatch für Erreichbarkeit und Maps. Perfektes Urlaubs- und Sauftourentelefon :-D
     
  3. Musicdiver

    Musicdiver Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    17.02.2008
    Das ist eine gute Zusammenfassung.
    Die innovative Linie hat Apple spätestens mit dem Verlust von Steve Jobs verloren.
    Man merkt auch, dass die Produktzyklen bei vielen Geräten deutlich länger sind, als unter Steve Jobs.
    Der Mac Mini aus 2012 ist zweifelsfrei noch der letzte Apple Rechner mit einfachen Ausbaumöglichkeiten gewesen. Danach gab es von Produkt zu Produkt eine Limitierung nach der anderen. Nicht nur beim Ausbau, auch bei den Schnittstellen.
    Sogar die thermischen Probleme sind aufgrund diverser Designelemente schlechter geworden.
    Trotz der kontinuierlicher Limitierungen feiern halt immer noch viele Apple User neue Geräte, auch wenn Freiheiten bei Schnittstellen und Komponentenwechsel kaum noch möglich sind.
    Apple ist zum Weltmeister der Limitierungen verkommen - leider.
     
  4. McBuk

    McBuk Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    1.318
    Mitglied seit:
    10.04.2016
    Räusper, hust... ein aktualisierter Mini mag noch in einer weit entfernten Galaxie sein... oder bereits im Apple-Ufo.

    Der NUC Hades Canyon ist dagegen bereits im Test:
    https://www.computerbase.de/2018-05/intel-nuc-hades-canyon-kaby-lake-g-test/

    In der Diskussion hinsichtlich des Hackintosh-Potentials:
    https://www.hackintosh-forum.de/index.php/Thread/36903-Intel-hades-Canyon-NUC-NUC8i7HVK/

    Meine Meinung: Lieber selber was zusammenbauen. Kompakt mit empfohlenen Standardkomponenten. Ist dann leicht als Hack umsetzbar, wird preiswerter sein und rennt auf und davon. :)
     
  5. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    19.792
    Zustimmungen:
    2.584
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Naja soviel günstiger ist ein gescheiter hackintosh meist nicht.
    Und die bastelei bei updates ist auch nicht zu unterschätzen.

    Aber so langsam lässt Apple mir keine Wahl mehr :noplan:
     
  6. Drzeissler

    Drzeissler Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    kommt doch bald was
     
  7. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    4.461
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    was?
     
  8. Drzeissler

    Drzeissler Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    ein neuer mini, was sonst.
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    4.461
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    dann ist ja gut, wenn du das sagst.
     
  10. Drzeissler

    Drzeissler Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    yep, meine glaskugel ist ganz sicher.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.