Mac mini & EyeTV 310

  1. Schalli75

    Schalli75 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    33
    So, ich habe jetzt alles außer meinem Receiver rausgeschmissen und statt dessen einen Mac mini Core Solo mit Superdrive nebst Elgato EyeTV 310 hingestellt. Vorher hatte ich diverse andere Sachen ausprobiert:

    - zwei DBox II (Ganz gute Funktionen, leider war mein Netz nie stabil genug, so daß die Dinger unzuverlässig funktionierten als Festplattenrecorder. Hoher Stromverbrauch. Insgesamt unausgereift bzw. für Linux-Freaks.

    - Humax 8000 (Funktionierte relativ zuverlässig, saulahm und ein paar andere Nachteile. Insgesamt unausgereift.

    - Ein paar weitere Sat-Receiver, von denen m. E. der Beste der Technisat Digicorder S2 war. Der muß jetzt auch wegen des Mac mini weichen.

    Was soll ich sagen - Alles funktioniert perfekt, so wie ich es von einem ausgereiften Mediacenter erwarte. eyeTV kann über die Apple Remote oder über die mit eyeTV gelieferte Fernbedienung gesteuert werden. Letztere sieht aus wie eine normale Fernbedienung für Sat-Receiver. Sehr cooles Bildschirmmenü, das statt FrontRow erscheint, wenn man auf "Menü" drückt. Über ein gut gestaltetes und übersichtliches EPG (auf Wunsch auch über TVTV, ein Jahr kostenlos wird mitgeliefert) können Filme programmiert werden. Ansonsten ist das Bildschirmmenü sehr umfangreich und würde den Rahmen an dieser Stelle sprengen. Die Bildqualität im Vollbildmodus ist phänomenal, besser als alle vorherigen Sat-Receiver. Ach ja, Aufnahmen kann man auf Wunsch mit einem Mausklick für einen iPod Video erstellen und anschließend syncen. Über die Toast-Anbindung lassen sich die Filme auf CDs und DVDs bequem brennen.

    Tja, alles andere steht in Form von FrontRow zur Verfügung (iTunes, iPhoto, Videos, Trailer, DVD-Player). Die Bildqualität des Desktops ist bei meinem Fernseher (82cm TFT) über VGA sehr gut, wobei ich ein speziell geschirmtes Kabel von EIZO verwende. Über DVI -> HDMI ist die Qualität des Mac-Desktops mieserabel, da der Fernseher über HDMI scheinbar nur HDTV-Auflösungen mit entsprechender "Schönrechnung" darstellen kann. Über VGA ist die Qualität jedoch 1a. Der optimale Abstand zum bequemen "vom Sofa aus surfen" ist aber nur ca. 1,50-2m, da werden wir hier nochmal umstellen müssen.

    Insgesamt die Hammerlösung - das Perfekteste, was ich bisher so gesehen habe. Ich warte jetzt noch auf ein TOSLINK-Mini nach TOSLINK-Kabel für Dolby Digital. Das ist dann übrigens das einzige Kabel, das noch zum Receiver führt. Sehr angenehmer Nebeneffekt, daß die Kabelei weniger wird... ;-)
     
    Schalli75, 26.08.2006
  2. sportstar

    sportstarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    2
    hallo
    ich bin auf der suche nach der perfekten TV Wohnzimmmer einrichtung. Was hast du alles über den mini laufen? Stereoanlage auch?
    wie sieht der genaue aufbau aus, arbeitest du auch mit air tunes?
     
    sportstar, 01.09.2006
  3. Schalli75

    Schalli75 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    33
    Also ich habe über den Mac mini alles laufen. Das, was vorher die klassische "Stereoanlage" war, also CD-Player, Tape, usw., übernimmt jetzt komplett iTunes. Ist ja auch per Fernbedienung schön bequem über Front Row zu bedienen. Der Sat-Receiver ist der oben Beschriebene und funktioniert super. Genauer Aufbau:

    Mac mini -> elgato eyeTV 310 über Firewire
    Mac mini -> Yamaha RX-V800RDS über TOSLINK (optisch)
    Mac mini -> Samsung 32" TFT über VGA
    Mac mini -> Externe 320GB-HD mit M9-Gehäuse
    Mac mini -> Canon i865, im Netzwerk freigegeben
    Yamaha RX-V800RDS -> Teufel Theater 1

    AirTunes nutze ich nicht mehr, habe ich aber vorher genutzt. Hat auch super funktioniert, aber jetzt benötige ich es im Wohnzimmer nicht mehr, und für die Küche ist mir so'ne Airport Express zu teuer, da tut's auch Oma's Kofferradio, solange das noch analog ausgestrahlt wird... ;-)
     
    Schalli75, 05.09.2006
  4. TH-SH

    TH-SHMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Markus,

    bist du so nett und beantwortest auch mir ein paar Fragen? Da wären:

    - Welches Format haben die Aufnahmen von der Box, einmal physikalisch (Datei: TS, Mpeg2 (ich weiß, letztendlich dasselebe), xxx), Dateigröße bei 45 Minuten mittlere SENDEqualität, einmal Bildqualität (Auflösung des Bildes, Datenrate des Videostreams)?

    - Ist die Programmierung auch von einem "Fremd-Mac" aus machbar? (310 hängt am Mini, Programmierung am G5)

    - Hast du eine CI drin? Möglicherweise mit Premiere-Karte?

    - Hat die "Kiste" ein eigenes Netzteil oder kommt der Strom per Firewire rein?

    - gibt es sonst noch interesantes zum Theme 310 am MiniMac?

    - Wie ist der günstigste Preis? Ich habe in den Preisvergleichern was um 280 € gefunden.

    - und ganz am Rande: 26135 Oldenburg? Wenn ich dir eine Adresse per email schicke, könntest du da mal vorbeisehen ob eine Firma dort noch existiert (hat gar nichts mit Computer zu tun)?


    Vielen Dank im voraus
    Thomas
     
    TH-SH, 12.09.2006
  5. FROZZ

    FROZZMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    (Bin neu hier und kein Profi-Poster - bitte um Nachsicht, wenn ich was falsch mache)

    Ich ticke ähnlich wie Markus: Gerne würde ich meine dbox II mit Neutrino gerne gegen Intel Mac Mini / EyeTV 310 austauschen, aber ... Ich hab zu Testzwecken beides gleichzeitig an meinen 32"LCD-TV angeschlossen und schalte immer zwischen den beiden Eingangssignalen SCART (dboxII) und DVI (Mac Mini) hin und her. Beide hängen an einer Mulit-Sat-Anlage und werde gleichzeitig gespeist.

    Fazit: Die Qualität der dbox ist viel (!!!) besser. Aber überall lese ich, dass EyeTV 310 eine 1a-Spitzenquali liefert. Hab ich ein Montagsgerät erwischt? Kann man was falsch einstellen? Also es ist nicht so, dass die Qualität des EyeTV so schlecht ist, dass das Teil offensichtlich kaputt ist, nur ist sie halt merklich schlechter als die dbox :((

    Und das ist sehr schade, weil der Komfort vom Mini mit dem EyeTV natürlich um Längen besser wäre.

    Hat jemand eine Erklärung? Das wär supi :)

    Andreas

    --
    Moment, mein iPhone klingelt: Hello?
     
    FROZZ, 28.02.2007
  6. CubaMAN

    CubaMANMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Die Qualität hängt da lediglich von der Signalqualität ab wie es bei dir aus der Dose kommt.
     
    CubaMAN, 01.03.2007
  7. CubaMAN

    CubaMANMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Hast den direkt bei dir am Mini über USB hängen? Über Netzwerk funktioniert das ned so recht :( Ein Canon-Problem.
     
    CubaMAN, 01.03.2007
  8. FROZZ

    FROZZMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Da bin ich arg kritisch, weil es dieselbe Dose ist, die dbox und EyeTV 310 füttert. Ich habe sehr kritisch Kabel usw. ausgetauscht, um genau dieses Argument zu überprüfen. Die Signalqualität ist bei beiden identisch. Das EyeTV liefert über den Mac Mini definitiv das schlechtere Bild gegenüber der dbox an das TV.
     
    FROZZ, 01.03.2007
  9. CubaMAN

    CubaMANMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    17
    Wundert mich etwas. Hmm ich hab die 610 für DVB-C und da ist das Bild um Welten besser als mit dem normalen Receiver.
    Sorry, dass ich nicht weiterhelfen kann.
     
    CubaMAN, 01.03.2007
  10. Morgoth42x

    Morgoth42xMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    4
    Hast du beides mal aufgezeichnet und durch ProjectX gejagt ? Oder ist es ein rein optisches Empfinden ? Bei der DBox auf TV schaust Du ja letztendlich nur Analog (Scart oder Comp.) und das wird ja quasi "weichgezeichnet" daher der Eindruck, das das Bild besser ist, als das reine Digitale Signal auf dem Mini.

    Nur mal so als Idee.
     
    Morgoth42x, 04.03.2007
Die Seite wird geladen...