Mac mini, egpu, Ruhezustand

Fillmore

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
10
Hallo Zusammen!
Ich habe ein kleines Problem. Nachdem ich mir vor ein paar Wochen einen neuen Mac Mini (late 2018, i5) gekauft habe und diesen nun kürzlich um eine externe Grafikkarte (Razor Core X, Radeon 5700) erweitert habe funktioniert das ganze Setup nicht so wie gewünscht.
Aktuell ist der Mini über TB3 mit dem Razor verbunden und von der Grafikkarte mit einem HDMI Kabel an den Monitor (LG 4k 27 Zoll) angeschlossen.
Im Betrieb ist das Ganze auch problemlos und ich bin mit der Leistung mehr als zufrieden. Problematisch ist das Ausschalten und der Neustart, bzw. der Ruhemodus.
Im Ruhemodus laufen die Lüfter des Gehäuses weiter. Dies hatte ich vor dem Kauf auch so gelesen und ist für mich unproblematisch, da ich den Rechner ohnehin bei längerer Nichtbenutzung ausschalte.
Da wird es jetzt aber schwierig. Schalte ich das System aus und starte es erneut bekomme ich nur einen schwarzen Bildschirm. Ich muss also erst alles umstecken, mich anmelden und dann die Kabel erneut tauschen, was halt recht umständlich ist.
Daher meine Frage ob ausser mir noch jemand dieses Problem hat. Vielleicht ist die Lösung ja ganz einfach. Gibt es da vielleicht Einstellungen die ich noch vornehmen muss oder liegt es eventuell am HDMI Kabel. Ich habe leider kein Displayportkabel um zu testen ob das Verhalten dann genauso ist.
Ich hoffe das Problem zu lösen, da ich mit dem Setup wirklich zufrieden bin und mich ungern wegen so einer vermeintlichen Kleinigkeit nach einer anderen Alternative umschauen möchte.
 

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.690
...das Problem ist bekannt - Apple hat bei einem der letzten Firmware-/Sicherheitsupdates Mist gebaut, vorher funktionierte das einwandfrei.

Workaround beim Einschaltproblem: Erst den Mac einschalten, dann 15 Sekunden warten, dann erst die eGPU am Netzteil einschalten. Ein Umstecken irgendwelcher Kabel ist nicht nötig.

Man darf hoffen, daß das Problem beim nächsten Systemupdate behoben wird, in den Apple-Supportforen gibt es etliche Nutzerbeschwerden...
 

DrHook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.513
Ist das mit allen Gehäusen so? Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass es mit dem Razor Probleme geben soll.
 

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.690
...m.W. ja. Das Problem tritt offenbar nicht auf, wenn am Mini direkt ein (zusätzlicher) Bildschirm angeschlossen ist oder wenn der einzige Bildschirm am Mini hängt und die eGPU das Bildsignal zurück an den Mini liefert - was natürlich die Bandbreite halbiert. Apple hat's einfach verk*ckt: Erst waren nur Besitzer von RX 5XX Betroffen, nach einem weiteren Update dann Alle. Das ganze hat sich bei einem Firmware-Update eingeschlichen, das mit einem Sicherheitsupdate ausgeliefert wurde...
 

Fillmore

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
10
...das Problem ist bekannt - Apple hat bei einem der letzten Firmware-/Sicherheitsupdates Mist gebaut, vorher funktionierte das einwandfrei.

Workaround beim Einschaltproblem: Erst den Mac einschalten, dann 15 Sekunden warten, dann erst die eGPU am Netzteil einschalten. Ein Umstecken irgendwelcher Kabel ist nicht nötig.

Man darf hoffen, daß das Problem beim nächsten Systemupdate behoben wird, in den Apple-Supportforen gibt es etliche Nutzerbeschwerden...
Habe ich grade ausprobiert und funktioniert leider auch nicht. Monitor bleibt schwarz. Ansonsten kann ich das Verhalten genauso bestätigen. Ist der Monitor direkt am Mac angeschlossen und die GPU über TB klappt es. Naja dann hoffe ich mal das Apple das zeitnah behoben kriegen.
 

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.690
...dann warte mal länger mit dem Einschalten der eGPU. Bei mir produziert das - mittlerweile ersetzte - Netzteil so ein leises Klicken, wenn es soweit ist. Bei einer beleuchteten Tastatur erkennt man es auch daran, dass die Beleuchtung aus und wieder an geht.
Was auch funktionieren soll: Das Passwort blind eingeben. Hast du FileVault an - mach das ggf. aus...
 

Fillmore

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
10
Länger warten bringt nichts. FileVault ist an. Das wäre jetzt nochmal einen Versuch wert, wobei das ja schon irgendwie suboptimal ist....
 

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.690
Habe ich grade ausprobiert und funktioniert leider auch nicht. Monitor bleibt schwarz. Ansonsten kann ich das Verhalten genauso bestätigen. Ist der Monitor direkt am Mac angeschlossen und die GPU über TB klappt es. Naja dann hoffe ich mal das Apple das zeitnah behoben kriegen.
...das Problem scheint mit 10.15.3 behoben zu sein - zumindest bei mir mit der Vega 56 und Razer Core X...
 

tippy

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
32
...m.W. ja. Das Problem tritt offenbar nicht auf, wenn am Mini direkt ein (zusätzlicher) Bildschirm angeschlossen ist oder wenn der einzige Bildschirm am Mini hängt und die eGPU das Bildsignal zurück an den Mini liefert - was natürlich die Bandbreite halbiert.
Hatte das bei mir auch schon mal probiert, klappt aber nicht. Es wird immer die Interne GPU genommen. Sobald ich den Monitor wieder an die eGPU anschließe wird diese auch wieder genutzt. Muss man da noch was einstellen?
 

tippy

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.01.2020
Beiträge
32
Hab ich heute Mittag gemacht und danach hab ich getestet :confused:

Sag mal ist das richtig mit der Bandbreite?

 

bowman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.690
...bei mir wird dort auch nur 5 Gb angezeigt. Ich habe über den vermeintlichen Fix auch im Apple Forum berichtet und nun erscheinen dort Berichte von Leuten, bei denen das Update keinen Erfolg brachte. Es werden dabei allerdings keine Vegas genannt, sondern durchweg RX 5XX. Bevor damals das Problem (bei mir) anfing, gab es auch schon Problemberichte von RX 5XX-Besitzern als es bei den Vegas noch lief. Ich hoffe nicht, daß der Graphikkartentyp jetzt wieder eine Rolle spielt.

Hast Du mal PRAM und SMC resettet?
 
Zuletzt bearbeitet:

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.710
Rechnen?
5 Gigabyte * 8 bit = 40 Gigabit/s
Das ist zufällig das Maximum von Thunderbolt.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.660
(Razor Core X, Radeon 5700) ... Im Ruhemodus laufen die Lüfter des Gehäuses weiter. Dies hatte ich vor dem Kauf auch so gelesen und ist für mich unproblematisch....
Bitte sagt mir, dass das nicht generell bei den eGPU Gehäusen so ist! :eek:

... auch die eigentliche Problematik des Theads lässt mich nur den Kopf schütteln, so was darf einfach nicht sein.
 

wiefra3

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2004
Beiträge
920
...das Problem ist bekannt - Apple hat bei einem der letzten Firmware-/Sicherheitsupdates Mist gebaut, vorher funktionierte das einwandfrei..
Hier läuft es absolut normal, keinerlei Probleme. Ruhezustand, Tiefschlaf oder ein und ausschalten. bei mir ist sofort alles da.
Ich hatte auch erst so ein billig Teil eGPU (Sonnet Technologies GPU-RX570-TB3) die hat ähnliche zicken gemacht. Umgetauscht zu Blackmagic eGPU Pro nun ist alles gut.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.624
Was Apple da an verschiedenen Stellen im System anzeigt weiß nur Apple... :)

Zuverlässig messen lässt sich die Bandbreite zur GPU mit CL!ng. Bei einem theoretischen Maximum von 32 GBit/s brutto sollten da irgendwas um die 2,5-3 GB/s rauskommen.
 

wiefra3

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2004
Beiträge
920
...BTW: Die 'Billig'-eGPU von Sonnet gehörte zum offiziellen Entwicklerkit von Apple und Blackmagic-Boxen haben laut Berichten im Apple-Forum das Problem auch... ;)

https://www.heise.de/mac-and-i/meld...ckler-Valve-liefert-SteamVR-Beta-3736460.html
Wie gesagt, mit meine Pro läuft es seid dem ersten Tag völlig Problemlos. Angeschlossen sind 2 Monitore ein 5K Thunderbolt (direkt an der Pro) und ein 13" mit DP an einem externen Thunderbolt SSD Gehäuse, das wiederum an der Pro hängt. Am Mini selber ist kein Monitor dran.

Über diesen Mac 2020-01-30 11-09-30.jpg
 
Oben