Mac mini early 2009: welches sata dvd Laufwerk?

Diskutiere das Thema Mac mini early 2009: welches sata dvd Laufwerk? im Forum iMac, Mac Mini. Bekomme in ein paar Tagen einen gebrauchten mac mini, den ich dazu nutzen...

oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.149
Wie hoch ist denn die Chance, dass das slim DVD Laufwerk defekt ist? Die Linse zu putzen wäre ja normalerweise ein Versuch wert. Anscheinend sind das ja nicht die besten Laufwerke damals.
aus eigener erfahrung mit einem 2007er mini ist die wahrscheinlichkeit wohl um die 99% ;)
und der hatte noch ein p-ata laufwerk, als das ausfiel gab es da schon kaum noch neue geräte, um es auszutauschen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und dg2rbf
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
würde auch das AD-5680H vom mac mini 2010 laufen:? Gibt's auf ebay für 10 Dollar. Darf ich hier ebay links 'rein stellen?
 
Roman78

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.637
aus eigener erfahrung mit einem 2007er mini ist die wahrscheinlichkeit wohl um die 99% ;)
und der hatte noch ein p-ata laufwerk, als das ausfiel gab es da schon kaum noch neue geräte, um es auszutauschen.
Und nach meiner Erfahrung an einem 2009er Mini und 3 2006er minis... 99,9%
 
Roman78

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.637
würde auch das AD-5680H vom mac mini 2010 laufen:? Gibt's auf ebay für 10 Dollar. Darf ich hier ebay links 'rein stellen?
Das müsste gehen. Du musst nur den Plastikrahmen abschrauben.
Aber 10 Dollar.... plus 71 Dollar Versand oder wohnst du in den USA?
 
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
9,99 + 5, siehe https://www.ebay.co.uk/itm/iMac-Mac...91255:g:FIEAAOSw1jNcp5iB&shqty=1&isGTR=1#shId

aber "sollte gehen", bei Debian habe ich klare Voraussetzungen, jetzt bei dem Mac mini lese ich zum Teil, dass es eine spezielle (apple) firmware braucht, hier im Forum heisst es, das sei egal, es würden dann nicht alle Funktionen unterstützt, weiss nicht, ein LW muss halt abspielen und gegebenenfalls schreiben. Schon etwas irritierend.
 
Roman78

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.637
Hmmmmm Item location: Novosibirsk, Russian Federation... ob das von Natascha kommt :D
 
M

mastaplan

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.024
Habe hier noch ein Laufwerk aus einen MacBook Pro 2009. weiß nicht ob es passt.
Wenn es passen sollte meld dich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und dg2rbf
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Hallo mastaplan
Zuerst einmal vielen Dank für Dein Angebot: auf einem Appleshop werden zwei Sorten von sata superdrive verkauft: das erste für das macbook pro, das zweite für mac mini (2009 und 2010) und imac (2009-2011). Denke daher, dass das des macbook pro - leider - dann doch nicht passt. Auch wenn die Beschreibung ziemlich ähnlich klingt:
bin halt absolut grün hinter den Ohren, was die Kompatibilität anbetrifft: lt. https://support.apple.com/kb/SP544?locale=de_DE&viewlocale=de_DE sollte es auch SATA haben: "8x SuperDrive Laufwerk (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) mit Einzug" heisst es für das MacBook für mac mini early 2009: "SuperDrive Laufwerk mit Einzug und Double-Layer-Unterstützung (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW): Beschreibt DVD+R DLs und DVD-R DLs mit bis zu 6x Geschwindigkeit, beschreibt DVD-Rs und DVD+Rs mit bis zu 8x Geschwindigkeit, beschreibt DVD-RWs mit bis zu 6x Geschwindigkeit, beschreibt DVD+RWs mit bis zu 8x Geschwindigkeit, liest DVDs mit bis zu 8x Geschwindigkeit, beschreibt CD-Rs und CD-RWs mit bis zu 24x Geschwindigkeit, liest CDs mit bis zu 24x Geschwindigkeit", siehe https://support.apple.com/kb/sp505?locale=de_DE bzw. https://support.apple.com/kb/SP544?locale=de_DE&viewlocale=de_DE.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bowman

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
2.608
...btw: Ich hab' bei meinem alten Mini das DVD-Laufwerkt durch das Öffnen des Laufwerkgehäuses und das Reinigen der Linse mit einem Wattestäbchen 'reparieren' können. Meist verstaubt einfach nur die Linse, weil der Mini wohl auch durch den DVD-Schlitz Kühlluft zieht. Wenn Du also nur Lesefehler hast bzw. der Mini die DVD nicht mountet und sonst keine mechanischen Probleme auftreten, probiers erstmal so. Weitaus nerviger finde ich bei den alten Modellen das Öffnen mit dem Spachtel - wenn man das noch nie gemacht hat, braucht's Überwindung... :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc, tomric und dg2rbf
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
hab' bei meinem alten Mini das DVD-Laufwerkt durch das Öffnen des Laufwerkgehäuses und das Reinigen der Linse mit einem Wattestäbchen 'reparieren' können
beim googeln bin ich auf einen Tip gestossen, eine Kreditkarte mit einem fusselfreien Tuch zu umwickeln (2x) und damit (mit destiliertem Wasser oder Alkohol würde ich es befeuchten) in den slot 'rein zu fahren (anscheinend ist die Linse links vorne in ca. 5cm Entfernung von der Gehäusekante); denke, das probiere ich als Erstes. Ansonsten werde ich wohl den Mac mini zerlegen müssen.

Habe einen passenden thread gefunden hier im Forum: https://www.macuser.de/threads/welches-laufwerk-fuer-mac-mini-early-2009.618255/#post-7187258 danke @manue: "Der Mini braucht ein 12,7 mm Slot in Laufwerk mit SATA Anschluss.
Weitaus nerviger finde ich bei den alten Modellen das Öffnen mit dem Spachtel
Das sind schon Unterschiede zu meinem HP 2560 Notebook mit Wartungsklappe: innert 5 Sekunden komme ich an alle Laufwerke und sogar an die CPU heatpipe d'ran. Auch dass der Prozessor verlötet ist, löst in mir nur Verwunderung aus. Aber ich habe das Teil ja zum Testen der Mac-Umgebung erstanden (noch ist es nicht in meinen Händen). In meinem Sammelsurium habe ich sogar einen Mac kompatiblen 12,7mm Caddy gefunden. Die Dip-Schalter sind anders als z.B. bei HP, heisst das, dass die Belegung der sata Buchsen unterschiedlich ist bei Mac?
 
Zuletzt bearbeitet:
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Habe hier noch ein Laufwerk aus einen MacBook Pro 2009. weiß nicht ob es passt.
Wenn es passen sollte meld dich
Hallo mastaplan
Würde dann erst 'mal das Laufwerk versuchen zu reinigen und mich dann wieder melden. Da ich den Rechner aber erst in ca. 10 Tagen bekomme und danach noch 5 Tage verreist bin (ohne Tastatur o.ä.) , dauert das ein bisschen. Ist das ok?
Wie heisst denn das Laufwerk genau? Und was wolltest Du dafür haben? Es muss eines sei, dass die DVD ohne Schublade einzieht und 12,7mm dick ist.
Viele Grüsse veloc
 
M

mastaplan

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.024
Hallo mastaplan
Würde dann erst 'mal das Laufwerk versuchen zu reinigen und mich dann wieder melden. Da ich den Rechner aber erst in ca. 10 Tagen bekomme und danach noch 5 Tage verreist bin (ohne Tastatur o.ä.) , dauert das ein bisschen. Ist das ok?
Wie heisst denn das Laufwerk genau? Und was wolltest Du dafür haben? Es muss eines sei, dass die DVD ohne Schublade einzieht und 12,7mm dick ist.
Viele Grüsse veloc
Kein Thema. Ich schaue nachher mal nach der genauen Bezeichnung und dann kannst es dir ja überlegen.

Und wegen der Zeit keinen Stress.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und dg2rbf
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Beim Speicher muss du aufpassen, dass du 1066Mhz Speicher nimmst,
Würde dann 2x 4GB, DDR3-SODIMM, PC3-8500 (1066MHz) funktionieren? Müssen die in einer Kompatibilitätsliste stehen? Habe beim googeln nur die Kompatibilitätshinweise der Speichermodulhersteller gesehen, gibt es auch eine Liste von apple?
 
V

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Du kannst später ggf. noch auf Mojave updaten, geht laut Dosdude mit der Kiste. Im Catalina-Patcher ist Dein Mini auch aufgelistet, das wird also vermutlich auch noch klappen. Würde ich aber erst machen, wenn es wirklich notwendig wird.
wieso besser "Schritt-für-Schritt"? Weil das nächst neuere Betriebssystem dann "gereifter" ist? Evtl. bin ich da zu sehr Windows Hardware geschädigt, wo Windows 10 problemlos auf 10 Jahre alte Intel Laptops installiert werden kann.
 
tomric

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.800
wieso besser "Schritt-für-Schritt"? Weil das nächst neuere Betriebssystem dann "gereifter" ist?
Schritt für Schritt muss nicht sein, man kann auch mal die ein oder andere Version ganz weglasssen. Aber das neueste OS gleich nach Erscheinen (erste Final) war bei Apple schon bei 10.1 keine tolle Idee, wenn man sich nicht anschliessend über Fehler und andere Unzulänglichkeiten ärgern wollte. Und Mojave ist ausgereift, wird noch über zwei Jahre unterstützt und mit Updates versorgt.
 
Oben