Mac mini early 2009: welches sata dvd Laufwerk?

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Bekomme in ein paar Tagen einen gebrauchten mac mini, den ich dazu nutzen will, um in die Apple Welt 'rein zu schmecken. Nun sei allerdings der Super-drive nicht funktionsfähig (evtl. ist auch nur die Linse verschmutzt, erkannt wird es ja schon 'mal). Der Einbau eines "neuen" sata Laufwerks scheint zwar etwas fummelig, aber machbar
View: https://www.youtube.com/watch?v=FL_2al1w_gU
Edit
Auf Heise gibt es auch eine nette Einbauanleitung: https://www.heise.de/mac-and-i/arti...fruesten-laesst-Teil-4-3608344.html?seite=all.
Ditto fixit: https://de.ifixit.com/Anleitung/Mac+mini+Model+A1283+Optical+Drive+Replacement/1065
Wegen den Gewindelöchern im slim-Laufwerk, die da zu sehen sind: kann ich quasi jedes slim sata2-Laufwerk verwenden? Oder denke ich da zu sehr Windows Hardware verwurzelt? Oder soll ich auf Nummer sicher gehen und ein gebrauchtes mac-mini Laufwerk für ca. EUR 20 via ebay kaufen? Hätte noch eine alte Samsung sata2 SSD 'rum liegen, ditto 2 so-dimm Speicherriegel eines HP Notebooks. 204pin SO-DIMM DDR3 - 1333MHz, 1,5V, sind die beiden Komponenten kompatibel (SSD vemute ich ja schon...)?
Edit: diesen ram würde ich verbauen:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.044
Du kannst auch ein externes Laufwerk dran hängen. Oder ganz drauf verzichten. So oft braucht man so ein Laufwerk ja heute nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und dg2rbf

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
überlege mir, das Betriebssystem upzugraden, benötige ich da nicht eine boot-CD (als Lizenznachweis) oder kann ich auch leicht von USB booten? Worauf muss ich beim Abholen achten? Betriebssystem-CD (falls es das bei Apple überhaupt gibt...)?
Ist der Speicher kompatibel? CL9 müsste ja auch passen, siehe https://apple.stackexchange.com/questions/227554/upgrading-mac-mini-mid-2011-ram
Edit: der link ist Käse, bezieht sich auf mac mini 2011, sorry.

Edit: "nach Installation des „EFI Firmware Update 1.2“ auf 8 GB erweitert werden." D.h. ich muss zuerst das EFI Firmware Update 1.2 installieren.
"Dank vollständiger 64-Bit-Fähigkeit ist dieser Mac mini nun auch mit Mac OS X Lion (10.7) bis El Capitan (10.11) voll kompatibel." lt. https://de.wikipedia.org/wiki/Mac_mini. Denke, ich mache mich erst 'mal mit Yosemite vertraut und sehe dann weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.044
Du kannst das System über das Internet oder von einem USB-Stick viel besser aktualisieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
So oft braucht man so ein Laufwerk ja heute nicht mehr.
das stimmt, beim Windows Notebook habe ich das slim-Laufwerk durch einen Caddy ersetzt. Bis die entsprechende Bios-Einstellung mittels des HP-Programms (die Erkennung konnte ich im Bios selber nicht einstellen) dann gemacht war, hat ganz schön gedauert. Ist das beim sata-caddy für den mac-mini ähnlich nervenaufreibend?
 

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Du kannst das System über das Internet oder von einem USB-Stick viel besser aktualisieren.
das klingt ja schon sehr sehr gut!
@Maulwufn, wo finde ich denn grundsätzliche Doku (nicht-apple) über die Aktualisierung? Edit:
Technische Daten lt. Apple: https://support.apple.com/kb/SP505?viewlocale=de_CH&locale=de_CH
Das akutelle System (Mojave) wird ja schon 'mal nicht unterstützt https://www.apple.com/chde/macos/how-to-upgrade/#hardware-requirements oder gibt es da irgendwelche Tricks (à la Kompatibilitätsmodus)?


Bei EUR 70 für den mac mini muss es allerdings auch nicht die neueste Version sein. Gibt es bei Yosemite zumindest für Sicherheitsupdates backports?

Edit: werde dann 'mal in diesem Forumsthread schmökern: https://www.macuser.de/threads/macmini-early-2009-auf-ssd-umruesten-und-ram-erweitern.642057/
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.035
Du kannst anstatt des DVD-Laufwerks auch eine zweite Festplatte einbauen. Oder gleich eine SSD und die jetzige Festplatte als Datengrab nutzen. Beim Speicher muss du aufpassen, dass du 1066Mhz Speicher nimmst, 1333 und 1600 funktioniert nicht. Dann geht der Mac meistens überhaupt nicht an
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.329
Wegen den Gewindelöchern im slim-Laufwerk, die da zu sehen sind: kann ich quasi jedes slim sata2-Laufwerk verwenden? Oder denke ich da zu sehr Windows Hardware verwurzelt? Oder soll ich auf Nummer sicher gehen und ein gebrauchtes mac-mini Laufwerk für ca. EUR 20 via ebay kaufen?
jedes vielleicht nicht, du brauchst schon ein slotin mit gewisser bauhöhe.
falls du ein gebrauchtes in betracht ziehst, solltest du vorher checken, ob die überhaupt funktionieren.
meistens werden die ja ausgebaut, weil die defekt sind.
 

JeanLuc7

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.022
jedes vielleicht nicht, du brauchst schon ein slotin mit gewisser bauhöhe.
Abgesehen davon, dass es ein Slotin-Laufwerk sein muss, ist mir in den letzten Jahren keins untergekommen, das nicht den typischen Formfaktor besitzt. Es sollten daher alle heute erhältlichen passen.
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.825
Gibt es bei Yosemite zumindest für Sicherheitsupdates backports?
Ich würde mir Yosemite nicht mehr antun und stattdessen min. El Capitan, oder besser High Sierra mittels Dosdude-Patcher einsetzen. Mit 8 GB und SSD sollte das noch einigermassen brauchbar laufen und Du bekommst dafür noch gut ein Jahr Sicherheitsupdates.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Es sollten daher alle heute erhältlichen passen.
aber müssen die nicht eine apple firmware haben, damit sie auch kompatibel sind? Wäre zwar nicht logisch, da sata ja sata ist, aber was sollen dann apple spezische firmware updates für superdrive?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.329
aber müssen die nicht eine apple firmware haben, damit sie auch kompatibel sind? Wäre zwar nicht logisch, da sata ja sata ist, aber was sollen dann apple spezische firmware updates für superdrive?
nein, müssen die nicht. ist halt eine OEM firmware wie die sonst halt auch woanders verwendet wird.
manchmal werden da halt features raus genommen, ergänzt oder dient halt zu erkennung bei den treibern.
achte halt nur auf das slotin ohne blende und die bauhöhe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
manchmal werden da halt features raus genommen, ergänzt oder dient halt zu erkennung bei den treibern.
Hauptsache, CD's und DVD's können gelesen werden. Wie hoch ist denn die Chance, dass das slim DVD Laufwerk defekt ist? Die Linse zu putzen wäre ja normalerweise ein Versuch wert. Anscheinend sind das ja nicht die besten Laufwerke damals. Muss ich zum Zerlegen wirklich einen Metallspatel anschleifen, um das Gehäuse öffnen zu können (heise Hinweis, siehe oben)? Oder geht es auch anders?
 

JeanLuc7

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.022

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.825
Läuft das wirklich rund? Ich erinnere mich, dass es da seinerzeit Probleme mit nicht vollständig unterstützen Grafiktreibern gab...
Hab hier vor mir einen iMac Early 2009 mit ein paar mehr MHz stehen, GPU ist da die selbe und High Sierra läuft bisher sehr stabil. Die SSD hab ich dabei auf HFS+ gelassen. Das Einzige, was mir bisher aufgefallen ist: Ich muss meine JBL Flip nach dem Boot manuell verbinden, das ging vorher automatisch via BT. Ansonsten auch perfomanceseitig gefühlt kein Unterschied zu El Capitan vorher...

das ist dann aber schon sehr begrenzt. Gibt es keine tricks um noch eine neuere Version zu installieren (damit sich der Aufwand auch rentiert?).
Du kannst später ggf. noch auf Mojave updaten, geht laut Dosdude mit der Kiste. Im Catalina-Patcher ist Dein Mini auch aufgelistet, das wird also vermutlich auch noch klappen. Würde ich aber erst machen, wenn es wirklich notwendig wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und JeanLuc7

veloc

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
66
Läuft das wirklich rund? I
wäre dann wohl unter known issues 'drin. Für http://dosdude1.com/catalina/
Du kannst später ggf. noch auf Mojave updaten, geht laut Dosdude mit der Kiste.
Und auf einer zweiten unformatierten SSD gleich macOS Catalina Patcher riskieren? googeln mit "macOS Catalina Patcher geforce 9400" bringt da ein paar Treffer, die behaupten, es ginge. Hier https://forums.macrumors.com/threads/macos-10-15-catalina-on-unsupported-macs.2183772/ ist auch die Rede von einem macOS Patcher 3.0 beta tool.
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.825
Und auf einer zweiten unformatierten SSD gleich macOS Catalina Patcher riskieren?
Wenn dann würde ich Mojave nehmen, Catalina ist immer noch Beta und bevor ein neues Mac OS wirklich rund läuft, gehen nach dem ersten Relase (.0) erfahrungsgemäss noch ein paar Versionen ins Land und eine OS-Installation ist kein großer Aufwand.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: veloc und JeanLuc7