Mac-Mini dem Alltagsbetrieb in einer Agentur gewachsen?

Ixxi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.07.2005
Beiträge
28
Hallo!
Würde mich mal über Erfahrungsberichte der Mac-Minni user freuen.
Meint ihr, dass der Mini dem täglichen Dauerbetrieb in einer Agentur gewachsen ist??
Gruss
 

Godzilla

Mitglied
Registriert
14.07.2003
Beiträge
621
Klar, warum den nicht, oder gibt's da spezielle Anforderungen?
 

Flaaschworscht

Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
866
Moin !

Dauerbetrieb: Ja.
Agentur: Kommt drauf an, was mit dem Mini veranstaltet werden soll (Rechenleistung).




Gruß
Thomas
 

BenderDW

Mitglied
Registriert
15.04.2005
Beiträge
655
Dauerbetrieb ist an sich bedenklich, da die Festplatte vermutlich nicht auf Dauerbetrieb ausgelegt ist (ist ja nur ne 2,5er). Oder hat jemand die MTBF von den verbauten Platten?
 

Smurf511

Aktives Mitglied
Registriert
19.06.2004
Beiträge
2.505
Stimmt, ich schalte meine Notebookplatte auch immer aus, weil die so kompakt sind !!!

HALLLOOOO, Notebookplatten sind eindeutig robust und inzwischen genauso auf Dauerbetrieb ausgelegt, wie es die normalen 3.5 Zoll Platten in ANDEREN Desktopsystemen sind.

meint der Smurf
 

Ixxi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.07.2005
Beiträge
28
Also er wird da schon seine 9-12 Stunden am Tag laufen. Zumeist müsste er mit Quark 6 und Photoshop CS zurecht kommen. Doppelseiten im Quark mit etwa 15 Bilder und ein bischen Text, usw...
und im Photoshop halt Bilder (Grobdaten) retuschieren. Also nix wildes.
Mein Hauptaugenmerk würde dann nämlich wirklich auf den täglichen Dauerbetrieb fallen.
Gruss
 

Huggy

Aktives Mitglied
Registriert
27.04.2005
Beiträge
3.157
Also ich habe mal gelesen, dass normale 3,5" Platten für täglich 8 Stunden geeignet sind.

Einzig und allein Server Festplatten sollen für den 24/7 Betrieb geeignet sein, weil diese auch erst ab einer bestimmten Temperatur sich "wohl fühlen".

Ich lasse meine Dose aber auch mal gelegentlich paar Tage durchlaufen, wobei diese eine extrem gute Luftzirkulation hat und die Festplatt im Gehäuse "schwebt" (nur mit 4 Schrauben befestigt und frei hängend).

Auch habe ich gehört, dass es für Festplatten oft schädlicher ist diese öfters an und aus zu schalten, als sie im Dauerbetrieb zu lassen...

Ein weiteres Argument für den Mini ist mal wieder die Geräuschekulisse und der extrem niedrige Stromverbrauch...
 
Zuletzt bearbeitet:

cpx

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.771
Hallo,

Ixxi schrieb:
Zumeist müsste er mit Quark 6 und Photoshop CS zurecht kommen. Doppelseiten im Quark mit etwa 15 Bilder und ein bischen Text, usw...
und im Photoshop halt Bilder (Grobdaten) retuschierenGruss
Vergiss es, dafür benötigst Du wenigstens das leistungsstärkste Modell was es zur Zeit gibt (G5 2,7GHz).

Ansonsten darfst Du ewig auf die Verarbeitung warten... ...ich benutze selber Photoshop CS2. :rolleyes:


Grüße: Carsten Pauer
 

Macsilencer

Mitglied
Registriert
21.02.2005
Beiträge
176
Lach mich TOT

hahaha

wieso soll eine 2.5zoll Festplatte ein dauerbetrieb nicht standhalten?
mein Minimac geht hier 24h im Tag und 7 Tage die Woche
im gegenteil ein 2.5° ist meiner ansicht besser als eine 3.5°
wieso, ja weil die weniger wärme abgibt, und weil man die ohne zusätzlichen Strom an einem USB 2 anschliesen kann
100gb oder 80 gb drunter auf keinen fall
ist zwar nicht soooo schnell wie eine 3.5° aber irgendwo muss man halt einstecken


aber für überwachung für einige sachen ists wunderbar
ich habe den MiniMac extra für meiner überwachung gekauft

mein MAC Mini- 1.25ghz mit einer 80gb 5400u/m
1gb Ram und sonst nichts , ausser noch Tiger 10.4.2
ein 22° Acryl Monitor von Apple ist dran
die Cameras sind auf Wlan oder manche über Ethernet angeschlossen
und alle Cameras habe ich über das iSpy laufen

Wirklich toll das ganze
den mini nutze ich auch für Mails Fax usw
ah noch bischen iTunes, denn ich habe viele AirPorts im Haus, damit ich den Ton übertragen kann
also 24h und 7 Tage die woche
der Mini Weckt mich in der früh mit dem iTunes

was will man mehr

seit der erste Mac mini rausgekommen ist, hab ich ihn schon
ist eine Wunderbare Maschiene
Sehr sehr leise und für meine Zwecke hier, ausreichend
Platzsparend

Ich kann den nur weiterempfehlen
 

Huggy

Aktives Mitglied
Registriert
27.04.2005
Beiträge
3.157
Hey, kannst du mir mal bitte mehr über deine Kameras erzählen?
Ich habe auch mal daran gedacht, unser Haus mit 2 - 3 Kameras auszustatten...
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
Huggy Bear schrieb:
Also ich habe mal gelesen, dass normale 3,5" Platten für täglich 8 Stunden geeignet sind.

Einzig und allein Server Festplatten sollen für den 24/7 Betrieb geeignet sein, weil diese auch erst ab einer bestimmten Temperatur sich "wohl fühlen".

Normale IDE Platten (egal ob 2,5" oder 3,5") kannst du immer im Dauerbetrieb fahren (mach ich daheim mit 4 Festplatten).

Im gegenteil, da halten sie eher länger, da kein erhöhter Verschleiß durch Anlaufen der Platte und durch thermische Ausdehnung, wenn sie aus war, und dann warm wird (bzw. umgekehrt).

Wichtig ist, daß sie eine gewisse Temperatur nicht überschreiten, und nicht von IBM (oder nachbau sind). Dann halten sie idR recht lange.

Notebookplatten gehen wohl am ehesten durch den ständigen Transport kaputt.

Die Serverplatten sind mittlerweile auch nix anderes als normale mit SCSI Interface. Sie haben auch weniger kapazität und sind daher etwas "robuster" gegen Datenverlust. Macht aber heutzutage nicht mehr soviel aus.
 

Macsilencer

Mitglied
Registriert
21.02.2005
Beiträge
176
Was soll ich dir da erzählen
ist ganz einfach

entweder über Airport oder normal Wlan
die Software übernimmt alles

die Guten Kameras findest du
http://cgi.ebay.de/IP-WLAN-Kamera-m...006588604QQcategoryZ28916QQrdZ1QQcmdZViewItem

das sind eindeutig die besten Kameras
ich habe einige davon hier
genau die Marke

die anderen, entweder sind Ruckelig, oder haben nur 320x240 mit 15 bilder und WICHTIG Nachtsicht ist bei den kameras dabei

du kannst die Kameras über internet zu deinem Minimac oder anderem Mac einfach einwählen, PW eingeben und schon siehst du von Extern deine überwachung

das alles habe ich dann ausgebaut und ein PDA genommen
der PDA ist ein ipaq mit einem Mobil-Kunk verbunden und somit kann ich überall wo ich nur netz bekomme in mein Haus und überall wo ich die Kameras habe schauen was los ist

Ich habe somit mein kleinen Sohn überwacht
Da ich abend viel TV schaue, habe ich mein Laptop daneben auf meinem kleinen Tisch, und von da an über Wlan kann ich schauen was mein Söhnchen macht, ohne Angst zu haben, dass er aus dem Bett Fliegt oder sonst was


ist leicht zu benutzen
du kannst sogar nur in Safari die IP eingeben, PW und schon hast du das Bild von der Kamera mit der IP (festgelegten IP)
 

zwischensinn

Aktives Mitglied
Registriert
14.04.2004
Beiträge
1.726
Für alle zu mitschreiben.
Elektronische Geräte gehen nicht durch Dauerbetrieb (Ausnahme ist Dauerbetrieb an der Leistungsgrenze) kaputt, sondern durch kurzzeitige Spannungsspitzen beim Ein- und Ausschalten (siehe Glühbirnen: die gehen fast nie im Betrieb einfach kaputt, sondern beim Einschalten) oder Temperaturunterschiede zwischen kaltem ausgeschaltetem Zustand und Betriebstemteratur.

Ergo, alle elektronischen Geräte sind für den Dauerbetrieb tauglich.
 

conrai

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2003
Beiträge
3.734
cpx schrieb:
Hallo,
Vergiss es, dafür benötigst Du wenigstens das leistungsstärkste Modell was es zur Zeit gibt (G5 2,7GHz).

Ansonsten darfst Du ewig auf die Verarbeitung warten... ...ich benutze selber Photoshop CS2. :rolleyes:

Wenigstens?????
Ich nutze auf meinem PB auch PS-CS und natürlich "rennen" nicht alle Funktionen, aber vernünftig arbeiten kann man schon und außerdem ist ein Kaffee zwischendurch auch was.
Nur nicht immer selbst unter Stress setzen. Wenn es nicht auf die Sekunde ankommt, geht es auch mit schwächeren Systemen. Viel wichtiger ist ein großzügiger Speicherausbau.
 

Ixxi

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.07.2005
Beiträge
28
So: DANKE für eure Tipps!!
Habe dann eben mal einen Mini-Mac bestellt und werde, wenn gewünscht über den Alltag dessen in einer Agentur berichten!!
Gruss
 

cpx

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.771
conrai schrieb:
Wenigstens?????
Ich nutze auf meinem PB auch PS-CS und natürlich "rennen" nicht alle Funktionen, aber vernünftig arbeiten kann man schon und außerdem ist ein Kaffee zwischendurch auch was.
Nur nicht immer selbst unter Stress setzen. Wenn es nicht auf die Sekunde ankommt, geht es auch mit schwächeren Systemen. Viel wichtiger ist ein großzügiger Speicherausbau.

Naja wenn ich über 40 Minuten darauf warten muß bis mir Photoshop CS2 ein HDR-Foto zusammenstellt, dann kann ich auch in die Stadt fahren und mir eine Gyros Pita mit Tzatziki reinschieben und noch ein bißchen spazieren gehen... :D ;)

Wenn das 30-40 sekunden dauern würde, wäre ich schon fast zufrieden. :)

Aber Du hast recht was den Speicherausbau angeht, ich warte noch auf ein 2GB DDR-RAM Riegel.


Grüße: Carsten Pauer
 
Oben