mac mini bootproblem, hab alles probiert, nix hilft :(

  1. juggleberry

    juggleberry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    16
    nabend,
    ich weiss, dämlicher threadtitel, aber mir is nix besseres/treffenderes eingefallen :D

    ich hab ein problem mit dem mini meines dads:

    der rechner bootet nicht mehr.
    nach dem einschalten kommt der gong, der bildschirm wird hellgrau und dann passiert garnix mehr, sprich der bildschirm bleibt hellgrau.
    ich habe seit 3 jahren osx und hatte noch nie so ein problem, vorallem weil auch nix hilft was ich über die suchfunktion gefunden hab.

    ich habe probiert
    - den pram zu löschen (meiner meinung nach erfolgreich, der gong kommt dreimal, nur funktioniert der start trotzdem nicht)
    - den nvram resetten (hat denke ich auch geklappt)
    - beim booten s drücken
    - beim booten shift drücken
    - beim booten alt drücken (hier kommt ein blauer screen mit einem return und einem weiter-zeichen, der mini friert aber ein)
    - von der cd booten (hier kommt das startsymbol, nach einer weile erscheint aber dann ein durchgestrichener kreis)

    weiss hier vielleicht jemand abhilfe?
    bitte nicht auf die suchfunktion verweisen weil ich die erfolglos benutzt habe.

    wäre cool wenn jemand hilfe weiss, ich werfe das teil ungern aus dem fenster :D
     
    juggleberry, 10.11.2006
  2. Larsen2k4

    Larsen2k4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Vorschlag:

    Mit Apfel+S in den Single-User Modus starten

    /usr/sbin fsck -fy eingeben.

    Wenn er nach der Überprüfung etwas wie "The volume appears to be okay." anzeigt reboot eingeben.


    Mal so als weiterer Lösungsansatz :)
     
    Larsen2k4, 11.11.2006
  3. G4Wallstreet

    G4WallstreetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    37
    Hast Du schonmal von der CD aus gebootet ?

    Dann könntest Du evtl. einmal die Rechte reparieren bzw. prüfen lassen - vom Festplattendienstprogramm der CD.

    CD bzw. DVD rein - beim Start c gedrückt halten.

    Hast Du die Original-CD des Mini genommen oder eine Deines Mac ?

    Starten Sie Ihren Computer im Open Firmware Modus Halten Sie [Befehl]-[Option]-O-F beim Start gedrückt, bis der Bildschirm weiss mit schwarzer Schrift e...

    http://www.macosxhints.ch/index.php?page=2&hintid=1865

    Ansonsten suche einmal mittels z.B. "Mac Boottasten" oder adequaten Suchwörtern im Netz.
    "Mac Bootkeys":

    http://www.afp548.com/articles/Jaguar/bootkeys.html

    http://www.artsci.wustl.edu/ASCC/documentation/mackeys.html
     
    G4Wallstreet, 11.11.2006
  4. juggleberry

    juggleberry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    16
    him danke für die tipps!


    das hab ich vergessen zu erwähnen:
    mit apfel+s hab ich auch schon probiert zu booten, da passiert auch nichts bis auf den grauen bildschirm.
    (und ja, ich mache das richtig, hab ich bei meinem powerbook auch schon erfolgreich gemacht ;) )

    @g4wallstreet:
    das wollte ich ja probieren, nur funktioniert das nicht. wenn ich die dvd ins laufwerk schieb und beim neustarten c drücke siehts zuerst so aus als würde der mini booten, allerdings kommt dann nach ner zeit so ein durchgestrichener kreis bzw so ein verbotsschild :(
    ich kann also nichtmal die festplatte platt machen.

    das deutet auf ein problem mit der festplatte hin, kann das sein? beim booten mit alt werden nämlich auch keine volumes angezeigt..
     
    juggleberry, 11.11.2006
  5. G4Wallstreet

    G4WallstreetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    37
    Kann vielleicht die Platte sein,

    jedoch müsste sich doch von CD starten lassen.
     
    G4Wallstreet, 11.11.2006
  6. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Das Verbotsschild heißt (glaube ich), daß der mini nicht mit dieser DVD starten kann. Hast Du die richtige DVD, die, die mit dem mini geliefert wurde, erwischt?

    No.
     
    norbi, 11.11.2006
  7. juggleberry

    juggleberry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    16
    hm, das war aber mit 100%iger sicherheit die dvd die beim mini dabei war (steht auch drauf), und von der hab ich das system schonmal installiert...

    komisch ist auch dass der mini das gleiche vor 2 wochen schonmal hatte, da konnte ich allerdings noch von dvd booten und die rechte reparieren. danach hat wieder alles gepasst (bis gestern) :(

    hab auch probiert den hardware-test zu machen (beim booten alt-drücken), das ging aber auch nicht :(
     
    juggleberry, 11.11.2006
  8. juggleberry

    juggleberry Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    16

    ok, grad hat das mit dem single-user modus geklappt.
    wenn ich
    /usr/sbin fsck -fy
    eingebe und return drücke kommt folgendes

    -sh: /usr/sbin: is a directory
    und drunter wieder die anfangszeie
    localhost: /root#

    :(


    edit:
    aber danach startet der mini wieder!
    danke! :)
     
    juggleberry, 11.11.2006
  9. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    "fsck -fy" genügt

    No.
     
    norbi, 11.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac mini bootproblem
  1. marco312
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    138
    Maulwurfn
    29.04.2017
  2. MacNickel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    244
    mastaplan
    17.03.2017
  3. DANMUSIK
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    430
    DANMUSIK
    22.02.2017
  4. nele123456
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    351
    nele123456
    10.01.2017
  5. macrrec
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.221
    macrrec
    12.05.2015
Benutzerdefinierte Suche