Mac Mini 2018 surrende/fiepende Geräusche

Diskutiere das Thema Mac Mini 2018 surrende/fiepende Geräusche im Forum iMac, Mac Mini.

  1. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    184
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Ich würde es nirgendwo hinnehmen. Außerhalb des Apple-Universums gäbe es aber auch genügend Alternativen. Und damit sind wir wieder beim Kernproblem.
     
  2. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.058
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    tja, scheinbar ist die Qualität des aktuellen Mac MIni schwankend.

    Gruß Franz
     
  3. Paat

    Paat Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.08.2008
    Es ist leider noch nicht weg. Immer wenn ich den Mauszeiger bewege höre ich ein leises Fiepen.
     
  4. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.058
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    da hilft nur bei Apple Reklamieren.

    Gruß Franz
     
  5. FAndi

    FAndi Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2018
    Leider macht der zweite Mini ebenfalls Probleme. Insbesondere im Zusammenspiel mit der eGPU von Blackmagic. Jetzt ist das Geräusch am Mini selbst vielleicht etwas schwächer, dafür gehts jetzt auf der eGPU so richtig mit hochfrequentem Fiepen zur Sache. Schade, aber ich gebe jetzt beide zurück und verzichte auf einen weiteren Austausch.
     
  6. Paat

    Paat Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.08.2008
    Interessanterweise ist mein Fiepen, nach einen Reboot, jetzt ganz verschwunden.
     
  7. altermaan

    altermaan Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2012
    Hallo zusammen!
    Auch mein 2018er Mac mini (i7, 8GB Ram, 256GB SSD, 10GbE) ist leider von den Störgeräuschen betroffen. War heute bereits im Apple Store, dort haben sie mir allerdings einfach zur Rückgabe geraten (was ohne Ersatz keine Option für mich ist). Der Apple Telefonsupport war da glücklicherweise hilfreicher, jetzt wird mir ein neuer mini zugeschickt und der Alte wird erst nach Erhalt des Neuen abgeholt. Nachdem ein Tausch jedoch scheinbar nicht unbedingt Besserung bringt bin ich nur begrenzt optimistisch, dass meine Probleme mit dem neuen Gerät gelöst sind. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt...
     
  8. Paat

    Paat Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.08.2008
    Scho ein Update gemacht?
    Danach wurde es besser bei mir.

    Jetzt sind die Geräusche ganz verschwunden.
     
  9. SalT0

    SalT0 Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2018
    Seit Montag Abend habe ich auch meinen Mac mini, leider gibt es bei mir auch leichte Piepsgeräusche, aber "nur" wenn ich den Mauszeiger bewege. Wenn die CPU ausgelastet ist, oder Schreibzugriffe auf Festplatte stattfinden ist kein Piepsen zu hören, nur ein ganz leichtes Kratzgeräusch
     
  10. altermaan

    altermaan Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2012
    Update auf 10.14.2 ist seit Tag 1 drauf
     
  11. Yiruma

    Yiruma Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    772
    Mitglied seit:
    29.04.2015
    Ich höre nach wie vor nur mit Ohr dran ein leises Geräusch.
    Im Alltag sitze ich aber vor dem Monitor, und nicht mit dem Ohr am Mini:D
     
  12. TonyBobach

    TonyBobach Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.12.2018
    Guten Abend, also ich bin eigentlich nicht so empfindlich und nehme wirklich einiges hin. Ob bei meiner PS4 ein leichtes rattern, ob bei meinem iPhone 7 damals ein kleiner Kratzer, und bei meiner eGPU die XFX ein von den beiden Lüftern klakkert beim ausdrehen.
    Na gut ist halt so. Ich muss dazu sagen ich such nicht die Fehler. Ich kenne die Personen die sich alles genau anschauen und dann um jeden **** diskutieren um etwas neues zu haben. Aber ein Spulen vom Netzteil geht für mich nicht in Ordnung.

    Das mit der Maus und den Bewegung kann ich bestätigen. Ich glaube es gibt zwei unterschiedliche Geräusche was durch den Fluss vom Strom verursacht wird. Das eine Sind die SSD Töne und das andere sind töne vom der GPU im CPU die durch das scrollen oder Bewegung / darstellen verursacht werden. Ich habe mir mal die mühe gemacht und meine XFX RX 580 angeschlossen und mal mein Ohr neben der Karte beim scrollen gehalten. Und siehe da es war tatsächlich auch ein Ton zu hören. Ich denke mal es gibt unterschiede wie schon zu lesen war, ob i3 i5 oder i7. Je mehr Strom fliest desto deutlicher ist es zu hören. Und unter last zieht mein Mac mini mit i7 schon 90 Watt (laut iStat & INTEL Tool ) obwohl er nur mit 65Watt TDP angeben ist..

    Mein dritter MacMini ist unterwegs =) ... Wieder das Modell für 2500€ ... ich bin gespannt wie er klingt.

    Der Eizo Monitor ist mir schon aufgefallen. Aber das Sprengt auch etwas mein Budget. Und ich muss sagen das die 27 Zoll irgend wie sehr klein wirken. Jeden falls anders als beim iMac 5k.
    Ich habe jetzt folgende Monitore ausprobiert:
    LG 27UK850 = wirkt zu klein und ist aber ein kleiner Alleskönner mit starken bleeding. Preislich aber top !
    LG 32UD99 = Eigentlich perfekt für das was er alles kann ! ABER !!! Das Design und die Verarbeitung lässt zu wünschen übrig. Der Silberne Rahmen hatte beulen, am Rand des Display hat man die Ausstanzung gesehen ( wie kleine Perforierung )
    HP Z32 = Verarbeitung ist nah zu perfekt ! Das Bild ist okay aber unter USB-C habe ich wie ein Gummiband Effekt. Das heisst wenn du ein Fenster von links nach rechts ziehst, spürst du dies deutlich.
    Dell U3219Q = ist auf dem Weg zu mir und muss jetzt alles retten. Ansonsten kommt Mac mini wieder weg und ein iMac her.
     
  13. devo

    devo Mitglied

    Beiträge:
    1.599
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    526
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Ich hab bei meinem simple as fuck Mini (kleinste Aussstattung) zum Glück keine Probleme. Im Gegenteil, ich kann machen was ich will (was ich halt so mache) und das Ding macht null Geräusche. Vorher war an der Stelle ein NUC, der war deutlich hörbarer in Sachen Lüfter, aber der is ja auch nochmal ein Stück weniger volumig.
    Aber gut, vielleicht hab ich grad immer die passende Last anliegen, denn surren/zwitschern/fiepen entsteht meiner Erfahrung nach, wenn Intel CPU in die ganz niedrigen C-States schalten. Sowas hab ich schon bei der ersten MBP Serie mit Intel moniert und das Logicboard getauscht bekommen und da gabs die heutigen C-States noch gar nicht. Schlimm, dass Intel das nicht in den Griff bekommt.

    Aber ganz allgemein scheint das ein Problem zu sein, ich hatte hier schon m.2 SSD, die laut und hörbar fiepen konnten.
     
  14. altermaan

    altermaan Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.10.2012
    Genau das. Ich habe meinen mini voller Freude am Sonntag Nachmittag ausgepackt und angeschlossen und mich dann beim Einrichten gewundert, wo auf einmal dieses nervige Zirpen/ Fiepen herkommt. Tatsächlich ist es bei mir in der Wohnung recht ruhig und ich bin auch relativ empfindlich, was solche Störgeräusche angeht. Aber das kann ja kein Argument sein zur Entschuldigung des Mac mini (so nach dem Motto "wenn er einem nicht leise genug ist muss man einfach für mehr Umgebungsgeräusche sorgen" ...)

    Davon gehe ich auch aus.

    Hast du dir mal den AOC U3277FWQ angeschaut? Der hat mMn ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Benutze den selbst seit einem Jahr (kalibriert) und bin absolut zufrieden!
     
  15. TonyBobach

    TonyBobach Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.12.2018

    Klingt ganz gut, aber ich wünsche mir schon ein IPS Panel.
     
  16. Paat

    Paat Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    11.08.2008
    Hi,

    ich habe neue Erkenntnisse.
    Mein Mac mini fiept nur, wenn die Maus per USB-Port angeschlossen ist.

    Sobald ich eine Bluetooth Maus nehme, ist das fiepen verschwunden.
    Es scheint also mit dem USB Port zusammen zu hängen.

    Einfach mal ausprobieren.

    Paat
     
  17. Macrowallpaper

    Macrowallpaper Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.10.2018


    TDP ist die Verlustleistung und nicht die Gesamte Systemleistung!
    Egal falls es Interessiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Thermal_Design_Power
     
  18. TonyBobach

    TonyBobach Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.12.2018
    Okay dann, kommt meine G500 weg ^^ Ich hab Sie tatsächlich per Kabel dran. Könnt Ihr eine Wireless Bluetooth empfehlen ? Sollte schon schick sein.
     
  19. TonyBobach

    TonyBobach Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.12.2018
  20. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Habe 4 Jahre Händlergarantie. Lohnt sich der ACPP trotzdem?
    Bis dato habe ich null Stress mit meinem Mini.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...