Mac mini 2018 - Grafikleistung ausreichend für normal Sterbliche ?

Diskutiere das Thema Mac mini 2018 - Grafikleistung ausreichend für normal Sterbliche ? im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. mckenzie

    mckenzie Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.04.2011
    konntest du mal einen Test ohne eGPU machen?
     
  2. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.952
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Bei barefeats gibt es dazu jede Menge eGPU Tests.

    Und was ich sonst so gelesen habe ist eher ernüchternd, zumal das wohl auch nicht jede Software unterstützt.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    4.185
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Nur am Mac Pro und da dauern mir persönlich die Previews zu lange. Wenn es klappt, kann ich heute am mini schauen, aber ich denke ohne eGPU macht das Sichten und bearbeiten weniger Spaß, der Export geht ja eh nur auf die CPU.
     
  4. 10pictures

    10pictures Mitglied

    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    223
    Mitglied seit:
    25.01.2019
    Also falls interessant kann ich auch gerne mal meine reine Hobby-Fotograf Erfahrungen teilen :)

    Ich nutze seit wenigen Wochen einen Mini mit dem i5, 16GB, 256 GB ohne eGPU. Ich bearbeite meine Bilder ausschließlich in Lightroom. Die Bilder welche ich dort sortiere und bearbeite sind alle mit einer Nikon D750 gemacht. Also schon etwas größere RAWs aber auch nicht so groß wie die der aktuellen Vollformat-Kameras.

    Ich empfinde die Bearbeitung für mein Empfinden als vollkommen ausreichend performant und flüssig. Natürlich könnte alles manchmal noch ein wenig Smoother sein aber ich empfinde die Performance zu keiner Zeit als störend.

    Ich nutze an dem Mini einen 27“ 4K Screen allerdings ohne weitere Leistung fordernde Skalierung sondern mit dem Standard.

    Grüße
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    4.185
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Also gefühlt ist der mini flotter, habe leider keinen 1:1 Vergleich. Bei den 50MP kann ich sauber durchscrollen, jedoch wenn man stehen bleibt, muss Lightroom erst die gemachten Einstellungen nachladen, das geht aber im Bruchteil einer Sekunde, man sieht es aber. Schalte ich die eGPU dazu, wird das nicht viel schneller, in der Aktivitätsanzeige springt sie aber an.
     
  6. Isegrim242

    Isegrim242 Mitglied

    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    291
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Ich finde auch, dass es in Lightroom tatsächlich ok ist. Auch das Arbeiten mit Verläufen und sogar Pinseln geht halbwegs flüssig. Photoshop hingegen ist teilweise unzumutbar für ein aktuelles System. Ich habe allerdings auch einen 4K und einen FullHD Monitor am Mini hängen.

    Aufgrund der schwachen Leistung in PS habe ich mir nun auch eine eGPU dazugestellt.
     
  7. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Gebt mir mal einen Tipp. Mac Mini 2018, 16gb RAM und 512 Ssd.

    Normaluser ohne große video oder Foto-arbeiten. Surfen, Bürokram und Etwas Streaming.

    Es geht um Zukunftssicherheit.

    Also i5 oder i7?
     
  8. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    254
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Ich würde sagen, der i5 reicht locker aus.
     
  9. Elessar1

    Elessar1 Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    30.08.2019
    Der i5 sollte dafür auf jeden Fall ausreichen. :) Ich habe ein ähnliches Profil wie du und konnte ihn noch nie ins Schwitzen bringen. Da sind noch genug Reserven für die Zukunft vorhanden. Evtl. das gesparte Geld in eine eGPU investieren, wenn du z.b. mal auf einen 4K-Bildschirm wechseln möchtest oder auch mal zwischendurch was spielen. Ich bin mit Mini 2018 + eGPU super zufrieden.
     
  10. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Hat der kleine echt Probleme mit 4K? Dachte der wäre sogar für 5K hinreichen Laut Apple.
     
  11. Elessar1

    Elessar1 Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    30.08.2019
    ich habe das Thema vor dem Kauf auch durch und es ist so:

    Angenommen du hast einen 4K Monitor angeschlossen und betreibst diesen in nativer 4K Auflösung hat der Mini damit, wie auch von Apple angegeben, keine Probleme. Die Darstellung ist bei nativem 4K aber halt SEHR klein, selbst auf einem 32" Monitor. Deshalb nutzt man, so mache ich das auch, wohl eine der skalierten Auflösungen über die Einstellungen des Mac. Z.b. "Sieht aus wie 2560x1440".

    Diese Form der Skalierung, wie Apple sie einsetzt, ist jedoch sehr anspruchsvoll für die GPU. Sieht dafür aber auch sehr gut aus. Wenn du eine dieser Auflösungen also an dem Mini ohne eGPU nutzt, wirst du leichte Ruckler bemerken. Und das bei doch relativ vielen Anwendungen, z.b. beim scrollen in Safari oder iTunes, beim öffnen und schliessen des Launchpads, beim Wechsel von Desktops, beim scrollen in iMessage, in Fotos usw.

    Deshalb habe ich gleich eine eGPU zum Mini gekauft und habe auch mit skalierter Auflösung ein super flüssiges System. Wenn ich die eGPU weg lasse, ist das ganze System bei gleicher Auflösung deutlich ruckeliger.

    Und das ganze geht sogar relativ günstig. Ich habe für ein gebrauchtes Sonnet eGFX 350 Gehäuse und eine neue RX580 zusammen knapp 270€ gezahlt.

    Deshalb mein Vorschlag. :)
     
  12. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    254
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Also wenn ich eine eGPU bräuchte, würde ich mir keinen mini kaufen.
    Aber das muss natürlich jeder selber für sich entscheiden.
     
  13. BlueFalcon

    BlueFalcon Mitglied

    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    229
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Jetzt ist er bestellt. Mal gucken. Noch hab ich keinen 4K-Monitor.
     
  14. Elessar1

    Elessar1 Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    30.08.2019
    Dann wirst du jetzt auch noch keine eGPU benötigen! Aber du hast den Vorteil später mal eine nutzen zu können, falls Bedarf besteht. :)

    Viel Spaß mit dem Mini!!!
     
  15. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Richtig - gilt allerdings wohl nur für die Darstellung "sieht aus wie 2560x1440" auf 4k. Auf einem 5k-Monitor sollte das Ruckeln nicht auftreten, weil das Scaling da keine ungeraden Verhältnisse berücksichtigen muss. Und wer einen 24"-4k-Monitor hat und deshalb lieber "sieht aus wie 1920x1080" (FullHD) fährt, hat das Problem auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...