mac:mame / arcade cabinet

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von mac:mame, 07.01.2004.

  1. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo - gibt es in diesem forum irgendwelche "mame´er" - ich habe nur zwei postings zum thema "mac:mame"+"arcade" gefunden.

    beschäftigt sich jemand mit mame und vor allem mit dem bau eines "mame:cabinets" sp. dem umbau eines arcade spielautomaten?
     
  2. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Vor einiger Zeit hatte ich vor, für einen Bekannten ein solches "Cabinet" zu bauen. Dabei stellen sich natürlich viele Fragen:

    - Umbau eines original-Cabinet?
    - Bau eines selbst entworfenen Cabinet?
    - Wie groß soll/darf es sein?
    - wie verwirklicht man die Steuerung am besten?
    - wie schließt man am besten den Monitor/Fernseher an?
    - was wird am besten als "Zentraleinheit" eingebaut?

    Das Projekt ist leider im Sande verlaufen, nachdem ein Umzug sämtliche Platzmöglichkeiten zunichte gemacht hatte...

    Was ich allerdings bis dahin überlegt und teilweise umgesetzt hatte:

    - Es sollte ein Selbstbau werden, da originale Automaten auch in der alten Wohnung schon zu wuchtig wären.

    - den Rohbau aus Spanplatten - mit etwas Glück könnte ich noch irgendwo ein Foto davon herumliegen haben.

    - das "Steuerpult" mit echten Tastern aus Automaten (von eBay)

    - den Monitor (14 Zoll Philips Monitor aus Amiga-Zeiten mit RGB-Eingang)

    - aktiv-Lautsprecher

    - das Innenleben.

    Als Zentraleinheit hatte ich eine Dreamcast auserkoren, da derjenige einige recht gute Spiele dafür hatte (unter anderem Namco Museum, wodurch das Spielhallen-Gefühl der frühen 80er auf jeden Fall wieder da gewesen wäre!). Außerdem musste ich dafür nichts umbauen - einfach an den Monitor anschließen, Lautsprecher anschließen, Steuerpult über den normalen Gamepad-Anschluss anschließen - und es läuft (theoretisch).

    Das Steuerpult habe ich, wie gesagt, aus Automaten-Tastern gebaut, die ich direkt an die Platine eines Dreamcast-Pads gelötet habe. Ach so, einen originalen Arcade-Einbau-Joystick hatte ich auch bereits ergattert. Man konnte bereits mit diesem Steuerpult die Dreamcast völlig normal steuern. Im Grunde hätte ich alles nur noch einbauen müssen, wenn eben der Umzug nicht dazwischen gekommen wäre.

    Ein Foto vom Steuerpult habe ich leider nicht. Es ist mittlerweile wieder zerlegt, genau wie der Rohbau des Cabinet.

    Geplant für das Design war übrigens noch: eine Neon-Röhre hinter Milchglas oberhalb des Monitors, darauf klassische Spiele-Symbole (PacMan, Dig Dug, Centipede, Donkey Kong, Galaga usw.) gedruckt. Das komplette Cabinet wäre in Seidenmatt-Schwarz angestrichen worden, mit abschließbarer Haupt-Tür unterhalb des Steuerpults. An den Seiten wären große Aufkleber gekommen, die ich schon fast im Repro-Zentrum bestellt hatte (auch wieder mit klassischen Emblemen).

    Was mich zur Entscheidung getrieben hat, eine Dreamcast zu nehmen und keinen PC, wie in den meisten Selbstbau-Projekten? Ein PC ist grundsätzlich schon einmal teurer als eine Dreamcast, er ist nicht ohne weiteres an einem Fernseher anschließbar (und wenn, dann mit schlechterer Bildqualität), das gleiche gilt für das Steuerpult, das nicht so schnell und einfach angeschlossen werden kann. Außerdem benötigt man spezielle Software, um ihn für ein solches Projekt benutzbar zu machen.

    Es hätte natürlich genauso gut eine Playstation 2 sein können, nur die Dreamcast war in dem Moment schon "übrig"...

    Was das Ganze nun mit einem Mac zu tun hat? Eigentlich gar nichts... auf dem Mac habe ich bislang nicht einmal MAME getestet. :rolleyes:
     
  3. mac:mame

    mac:mame Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  4. bundu

    bundu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    14
    So, um mich mal von meiner Hausarbeit abzulenken, hab ich mir mal den mame Eemulator gezogen und schnell ein Spiel angetestet. Anschließend musste ich leider feststellen, dass mein normales MAC-Design irgendwie "zerschossen" ist. Ich habe jetzt immer im Hintergrund diese Streifen drin in den Fenstern und das stört mich :(

    Ist das Problem denn bekannt und was kann man ggfs. dagegen machen?
     
  5. CyBiRd

    CyBiRd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mal den Thread nach oben holen.
    Vielleicht hat sich mittlerweile doch jemand im Forum an einem Mac Cabinet versucht.
    Ich hab selbst eins zusammengebastelt und das läuft leider mit nem alten PC und Win98. Ich habe schon oft drüber nachgedacht wie cool das wär das ganze Teil mit nem Mac auszustatten. Leider hab ich aber bisher noch kein passendes Frontend gefunden, dass sich komplett mit Tastatur steuern lässt, damit ich die Spiele direkt über den Joystick im Cabinet auswählen kann und auch noch nach etwas aussieht.
    Hat jemand sich nochmal an einem Mac Cabinet versucht und wie habt ihr das ganze gelöst???

    Gruß
    cybird
     
  6. darkestRaven

    darkestRaven MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    Was genau ist das?
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    19.052
    Zustimmungen:
    2.295
    sowas...

    [​IMG]

    (okay vielleicht etwas spät...)
     
  8. empreality

    empreality MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    351
    Hab auch eins im Wohnzimmer stehen ^^

    Bisher war als Monitor ein Hantarex TV drin, der älter war als ich. Zur Ansteuerung ein J-PAC und die ArcadeVGA. Kommt aber jetzt ein TFT rein.

    Frontend ist GameEx, Emulator Mame. Das ganze unter WinXP.

    Mac-Hardware halte ich für etwas oversized, zumal die ArcadeVGA da ja nicht funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac mame arcade
  1. md2111
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    387
  2. Bartosch
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    541
  3. PeterM
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    496
  4. HardDriveonMac
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    757
  5. Hijo2006
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    450

Diese Seite empfehlen