MAC lahmt was tun?

  1. powerg4

    powerg4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, seit ein par Tagen Lahmt mein Mac tierisch ich habe ein G4 17Zoll 1,5GB Speicher und 80 GB HD Powerbook.
    Die Platte ist nicht wirklich voll mit 25GB belegt.
    Wie findet man man herraus wo ran es liegt?
    Gibt es sowas wie ne Defragmentierung beim MAc oder andere sachen?ich danke euch für eure hilfe.

    thx
     
    powerg4, 21.06.2006
    #1
  2. Schleuderbogge

    Schleuderbogge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    79
    Things you didn´t need...

    Moin,

    Datenfragmentierung braucht man nicht wirklich. Mein Tipp: lass das PB mal eine Nacht laufen, den Ruhezustand deaktivieren und keine Rechenoperationen laufen (wie z.B. SETI oder Rosetta). Dann werden Cronjobs gefahren.

    Zudem gibt es noch diverse Proggies, mit denen man das manuell machen kann. Ich persönlich bevorzuge Variante 1.

    So long, Thomas
     
    Schleuderbogge, 21.06.2006
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC lahmt tun
  1. MarNo84
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    238
    MarNo84
    12.07.2017
  2. Udalex
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    177
    oneOeight
    17.03.2017
  3. jebi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    374
    geronimoTwo
    23.02.2017
  4. AKR81
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.296
    mausfang
    02.02.2017
  5. fl!x
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    517
    fl!x
    11.04.2014