Mac für Vorsichtige - Kindersicherung, kein Mic/Kamera/AirPlay/WLAN etc.

Soundguru

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
04.10.2014
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich möchte wegen den allgegenwärtigen Sicherheitsproblemen alles, was ich nicht benutze, aus dem Betriebssystem entfernen und das Internet nur sehr eingeschränkt besuchen. Ich habe schon vieles herausgefunden, das ich später beschreiben werde, so dass es alle User nachmachen können. Yosemite ist frisch und meine Daten clean von externem Festplattenclon installiert (so wurde es in einem Macuser-Thema empfohlen). Schnelligkeit ist dadurch wieder da.

1.: Ich benutze nur LAN und Bluetooth für Maus und Tastatur. Ich will integriertes Mikro, integrierte Kamera, WLAN, AirPlay, iCloud, Infrarot, etc. nicht nur mit Häkchen ausschalten, sondern die zugrundeliegenden Dateien aus der Library entfernen. Welche Dateien sind das?

2.: Wenn das erledigt ist, kommen noch etliche einschränkende Schritte hinzu, z.B. in den Einstellungen von Spotlight, Safari, Firefox, Kindersicherung, Systemeinstellungen und bei jedem Programm.

Ich habe mehrere Benutzeraccounts erstellt, und zwar für jede Webseite, die ich öfter besuche bzw. jede spezielle Nutzung einen. Jeder dieser Accounts hat auch nur Zugriff auf die Ordner, die mit der speziellen Nutzung zu tun haben. So sind z.B. Musikdaten nur im Musik-Account zugänglich, sonst in keinem anderen. Wenn ich auf einer bestimmten Webseite einkaufe, hat sie einen eigenen Benutzeraccount auf dem Mac und dort geht nichts, außer auf dieser Webseite einkaufen - fertig. Manche Accounts haben nie (oder nur ganz kurz) Zugang zum Internet, d.h., bevor ich mich in sie einlogge, ziehe ich normalerweise den LAN-Stecker. Sollte irgendeine Webseite gehackt werden oder über sie illegal auf meinen Mac zugegriffen werden, bleibt durch diese Maßnahmen der Schaden auf den jeweiligen Benutzeraccount begrenzt. Das gleiche gilt für irgendwelche Apps, die ständig Daten absaugen, obwohl das für die Funktion gar nicht nötig ist. Wenn ein Programm einmal funktioniert, muss es auch offline ewig funktionieren, also ist der ständige Zugriff im Hintergrund auf irgendwelche Webseiten, hinter denen ja auch Verbrecher oder Geheimdienste stecken können, unnötig. Da skandalöse Einbrüche mit Diebstahl der Daten von Milliarden Usern alle paar Monate passieren, ist das wohl die einzige Möglichkeit, die Spitzeleien und Attacken wenigstens einzudämmen. Der Wechsel zwischen den vielen Accounts geht schnell: Jeder Account hat bei der Anmeldung ein eigenes, rundes Logo und einen Namen, das ist übersichtlich. Falls irgendein Datenskandal bekannt wird oder in einem Account Fehler auftauchen oder der Verdacht besteht, er sei schon wieder verseucht, braucht nur dieser Account gelöscht und neu erstellt werden. Für jeden Account sind in der Kindersicherung nur bestimmte Programme zugelassen, eben nur die, die für die jeweilige Aufgabe nötig sind. Für E-Mails sind das z.B. Mail, ein Schreibprogramm, Vorschau und ein Internetbrowser - sonst nichts. Auch die Zugriffsrechte sollen für jedes Programm auf das Minimum reduziert werden, also so, dass möglichst nie "everyone" lesen (und erst recht nicht schreiben) darf, sondern nur der jeweilige Accountname und ich als Admin (das habe ich bereits probiert, es geht aber nicht bei jedem Programm, dazu komme ich später). Zusätzlich sind nur die Webseiten freigegeben, die auch wirklich nötig sind, d.h., kommt eine weitere Webseite in Frage, muss sie einzeln von mir als Admin hinzugefügt werden. Im Dock sind auch nur die jeweils erlaubten Programme und es ist gegen Veränderungen gesperrt. Erst wenn alle diese Einstellungen einmal gemacht sind, kann man den Mac kindersicher nennen. Aber sie schützten auch jeden, der endlich einmal die Benutzung des Mac genießen will.
Ich bitte, bitte, bitte euch, nicht über das "warum" zu diskutieren, sondern direkt produktiv auf die technischen Details einzugehen, damit dieses Thema übersichtlich bleibt, eben zum direkt nachmachen. Und möglichst bitte immer mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen für Anfänger, denn davon haben viele etwas.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.463
Punkte Reaktionen
5.505
Meine ehrliche Meinung: mir fällt da nur der Begriff Paranoia ein.
Und wenn du glaubst, mit dieser Splitterei sicherer zu sein… na ja, sei glücklich damit, gegen Hacken nützen sie ziemlich wenig.
Als absoluter Laie würde ich vor allem nicht an allen möglichen Einstellungen rumdrehen, die du offensichtlich überhaupt nicht verstehst. Wenn du die Rechte für everyone einschränken willst, nur zu. Hoffentlich hast du dann eine zweite Möglichkeit, dich irgendwo hilfesuchend einzuloggen. Oder lies dir die Threads mal durch von Leuten, die sich für so viel intelligenter hielten als Apple- und UNIX-Programmierer.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.004
Punkte Reaktionen
2.083
Bitte gehe zum Arzt und hole Dir professionelle Hilfe.

Ansonsten: Don´t feed the troll....
 

madu

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
4.683
Punkte Reaktionen
577
Das ist jetzt alles nicht Dein Ernst oder? :eek:
Du willst doch hier nur trollen...

Wenn doch, empfehle ich einen Rechner ohne Internet, betrieben in einem dicken Betonbunker...
Oder noch besser: Schreibmaschine und Rechenschieber.
Aluhut nicht vergessen!

Erst wenn alle diese Einstellungen einmal gemacht sind, kann man den Mac kindersicher nennen. Aber sie schützten auch jeden, der endlich einmal die Benutzung des Mac genießen will.
Ja genau... :faint:


Popcorn!
 

alexinho80

Mitglied
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
30
Du hast vergessen alle Fenster und Türen deiner Wohnung/deines Hauses zu zu Mauern, denn solange das nicht gemacht ist, hilft dir dein Vorgehen nicht, SIE werden kommen und DICH HOLEN!!! :eek:
 

Adlerauge

Mitglied
Dabei seit
09.04.2006
Beiträge
432
Punkte Reaktionen
76
So langsam wirds lustig hier drin... :music:

Schon lange nicht mehr so viel gelacht. :d

Alle wichtigen Aussagen wurden von meinen Vorantwortern ja schon getroffen. Popcorn gibts auch schon, ich spendiere dann mal das virtuelle Bierchen....:p
 

mikne64

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
3.546
Punkte Reaktionen
286
Hallo,

willkommen im Forum! :)

Du willst Deinen Mac abschotten, merkst dass einiges nicht mehr funktioniert wenn Du die Rechte von "eyeryone" änderst ...

Du möchtest einen technischen Rat?

- Woher weißt Du ob eine Website wirklich "sicher" ist? Kennst Du Ihre Infrastruktur, kannst sicher sagen von der Eingabe Deiner Daten auf der Webseite bis zum Händer wird wirklich alles verschlüsselt und sicher übertragen?
- Gehst Du auch dann mit VPN ins Internet? Sonst wäre Deine Internet-Verbindung nicht verschlüsselt.
- Kannst Du so einen "gehärteten" Mac auch selbst noch "supporten"?
- Falls Dir diese Sicherheit noch immer nicht reicht, nimm eine Schere und durchschneide die Kabel von Telefon- und Internet-Anschluß. Fertig :D

Viele Gruesse
 

BenVo3l

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.04.2009
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
69
Fühlt sich dein Mac sicher an? Sicherer als meiner, oder der von irgendeinem anderen user hier?
Fühlt sich dein Mac Benutzerfreundlich an? Macht es noch Spaß ihn zu benutzen?

Ich kann solche Maßnahmen nicht nachvollziehen! Wenn ein Hacker wirklich an deine Daten will, dann interessieren ihn deine etlichen Benutzeraccounts auch nicht, er krallt sich den Admin, und dann war alles für die Katz.
Wieder mal herrlich ist auch die Annahme, das jeder Hacker und Cyberkriminelle sich genau für deinen Rechner und deine Daten interessiert.
Die Daten, Passwörter und Benutzeraccounts die gestohlen werden, kommen fast immer von der Seite des Betreibers und nicht vom Rechner des Users.
Außer du heißt Jennifer Lawrence und speicherst tonnenweiße Nacktbilder auf deinem Handy.
Der einzige Weg das zu verhindern ist: kein Internet nicht nutzen!

Ich glaube jeder kann und sollte sich schützen, das ist nicht so schwer, aber leider sind viele User immer noch zu Naiv und blauäugig im Netz unterwegs.
Aber dann sind sie selber schuld.

-Wir haben nichts versucht, aber uns gehen die Ideen aus!-
Zitat von Ned Flanders Vater
 

empreality

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
2.983
Punkte Reaktionen
452
Tausch den Mac gegen eine Schreibmaschine.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.004
Punkte Reaktionen
2.083
1.: Ich benutze nur LAN und Bluetooth für Maus und Tastatur. Ich will integriertes Mikro, integrierte Kamera, WLAN, AirPlay, iCloud, Infrarot, etc. nicht nur mit Häkchen ausschalten, sondern die zugrundeliegenden Dateien aus der Library entfernen. Welche Dateien sind das?

Bluetooth kann man abhören und wenn Du Mikro, Kamera, WLAN usw. nicht konkret aus dem Gerät lötest oder zerstörst, bringen Dir Deine Maßnamen nichts.

Ach ja, diese Meldung sollte Dich dann endgültig verunsichern: http://www.heise.de/security/meldung/Grafikkarte-funkt-Passwoerter-durch-die-Gegend-2438823.html
 

Ciccio

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
2.058
Punkte Reaktionen
1.084
#Soundguru,
hab jetzt grade keine Lust, mir Dein Profil anzusehen, aber: bist Du aus BIELEFELD ?
Gruss, Ciccio
 

forestgump

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
1.257
Punkte Reaktionen
128
Hallo, ich möchte wegen den allgegenwärtigen Sicherheitsproblemen alles, was ich nicht benutze, aus dem Betriebssystem entfernen und das Internet nur sehr eingeschränkt besuchen.



Vorsicht, Dein Gehirn könnte sich auch unter den entfernten Dingen befinden.
 

avalon

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.12.2003
Beiträge
28.497
Punkte Reaktionen
4.897
Früher gab es ja schon einige seltsame Zeitgenossen hier im Forum, aber so was war da nicht bei.

Ich möchte mal gerne wissen wie der TE Auto fährt....:D
 

Anhänge

  • 618px-JeanLucPicardFacepalm.jpg
    618px-JeanLucPicardFacepalm.jpg
    15,3 KB · Aufrufe: 137

NeoAtti

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
2.133
Punkte Reaktionen
452
Hi,

Ganz ehrlich, ich hab schon lange nicht mehr so abgelacht bei dem Posting vom TE. Eigentlich fehlt nur die "Vollbitverschlüsselung". Kryptochef, bist du es? Persönlich?

Wie geil ist das bitte?

Atti
 

madu

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
4.683
Punkte Reaktionen
577
Hi,

Ganz ehrlich, ich hab schon lange nicht mehr so abgelacht bei dem Posting vom TE. Eigentlich fehlt nur die "Vollbitverschlüsselung". Kryptochef, bist du es? Persönlich?

Wie geil ist das bitte?

Atti

geht mir auch so :D

Der Thread gehört eigentlich an die Bar verschoben, bevor er noch wegen OT geschlossen wird :p

Ob sich der TE nochmals zeigt? Büdde büdde... :jaja:
Ansonsten: Trollbeitrag des Jahres!
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
Ich bitte, bitte, bitte euch, nicht über das "warum" zu diskutieren, sondern direkt produktiv auf die technischen Details einzugehen, damit dieses Thema übersichtlich bleibt, eben zum direkt nachmachen. Und möglichst bitte immer mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen für Anfänger, denn davon haben viele etwas.

Wie kann man denn bei so eine thread nicht über das warum diskutieren?!?
@-Soundguru: deine kinder tun mir jetzt schon leid!
:keks:
 

irata

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2005
Beiträge
1.222
Punkte Reaktionen
253
Ich dachte schon beim ersten Lesen seines Beitrags (ohne zu antworten), fahr schnell zur Tanke und hol Popcorn...


Aber der Troll meldet sich sicher nicht mehr. :d
 

Trojan999

Neues Mitglied
Dabei seit
13.07.2014
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ich schmeiß mich gleich vor lachen in die Ecke. Soviel geistigen Dünnschiß geballt auf einen Haufen, habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

@TE: geh mal zum Arzt und lass dich untersuchen ob du nicht woanders hingehörst, da haben sie so Jacken, wo du dich ganz doll mit selber liebhaben kannst
 
Oben Unten