Mac für Architekten?

MACcaroni

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.01.2005
Beiträge
357
Hallo zusammen! wavey

Seit geraumer Zeit schwärme ich für eine weisse Schönheit! Davon hat mittlerweile auch schon der Vater (Architekt, Baujahr 1951) von meiner Freundin Wind bekommen? Und jetzt? Jetzt will ich ihm das Obst auch schmackhaft machen...

Meine Freundin hat mir gesagt, dass er immer noch alle Entwürfe mit der Hand zeichnet und für digitale Präsentation ist dann sein Kollege zuständig! Hallo? Das geht bestimmt doch auch irgendwie apple, oder? Da ich mich allerdings mit der Software für Macs auch noch nicht gut auskenne und wollte mich mal an euch wenden!

Für alle konstruktiven Vorschläge, Anregungen und Tips um die Familie von Apple zu überzeugen bin ich dankbar!

Grüsse MACcaroni
 

chrisHH36

Mitglied
Registriert
01.01.2004
Beiträge
215
was suchst du denn nun??
zeichenprogramm? evtl cadintosh..
versiontracker.com bietet viele programme.
chris
 

jokkel

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
3.790
Die Archis mit Mac die ich kenne nutzen: Vector Works, Archintosh, SketchUp und natürlich noch den ganzen Adobekram PS, Illu usw., sowie Cinema 4D.
 

cualex

Mitglied
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
Hallo MACcaroni

Apple Computer eignen sich hervorragend für Architekten!

Ich selbst bin Architekturstudent im 6. Semester und arbeite schon das gesamte Studium mit einem PowerMac G4.

Hier mal eine kleine (unvollständige) Auflistung div. Programme die für Architekten notwendig/nützlich sind:


1. Software zum Zeichnen (CAD)

Hier gibt es für Mac eigentlich zwei herausragende CAD-Programme; zum einen ArchiCAD und zum anderen Vectorworks. Beide Programme sind sowohl für Mac als auch für PC erhältlich.

ArchiCAD
Vectorworks

ich selbst benutze ArchiCAD und bin sehr zufrieden damit.

AutoCAD und Allplan sind zwei weitere Programme die gerne benutzt werden, sie sind jedoch nicht für Mac erhältlich.


2. Software für Präsentationen/ 3D :

Hier gibt es für ebenfalls einige sehr gute Programme:

Artlantis
Cinema 4d
Rednerworks
ImageModeler
SketchUp
Adobe Creative Suite
MM Freehand
Keynote


3. Office-Bereich:

pages
MS Office (Word, Excel)
Ragtime


4. Projektorganisation/Finanz:

Merlin
FileMaker
ProjektPro
iBiz
Casablanca
Monkey Bilanz
Topix5


so mehr fällt mir im augenblick nicht ein... aber falls du du noch was vermisst einfach mal kurz mailen... es gibt auf alle fälle ein passendes programm.

gruß
alex
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rookie

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
architekturbüro hier: 5 powemacs g5 mit vectorworks.
wir haben im herbst letzen jahres umgestell von einem sehr, sehr alten cad auf vectorworks, und es sind eigentlich alle wirklich zufrieden. wir alle haben auch erfahrung mit anderen cad-programmen wie archicad oder aber auch autocad.

aber vectorworks ist vom handling her wirklich einmalig, gibt nichts besseres, und ich bin nicht der einzige der das sagt.

will er wirklich ausführungs, oder aber auch projektpläne konkurrenzfähig, effizient und einfach selber machen, kommt er wohl schlecht um ein proffessionelles cad herum, und diese kosten meines wissens ab 3000EUR aufwärts.
 

tau

Aktives Mitglied
Registriert
06.01.2004
Beiträge
10.043
VectorWorks ArchLand (nemetschek.com)ist am meisten verbreitet. Hat aber so seine Eigenheiten und schleppt massig Altlasten aus MiniCad-Zeiten mit sich rum.

Dann gibts auch noch die Vellum-Serie (ashlar.com), zb. ist da VellumCobalt sehr interessant.

Ich meine, Microstation ist auch noch fürn mac erhältlich.

VectorWorks ist vom Preis-Leistungsverhältnis her das beste, vor allem in Verbindung mit Cinema4D, da gibts ein Brücken-Plugin für beide. (mit Brücke mein ich, daß die Dateien programmübergreifend Änderungen übernehmen)
 
Zuletzt bearbeitet:

MACcaroni

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.01.2005
Beiträge
357
Ich bin wirklich schwer beeindruckt von diesem Forum hier!!! Thanks@all
 
Oben