Mac:frust

Bernhard

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
4
Hallo Leute!
Bin hoffnungsvoller Umsteiger
Meinen iMac will ich für die Anwendungsgebiete Video, Audio und Foto nutzen (Stärken von Mac?) leider hatte ich bisher sehr viele Probleme.
Wer kann mir auf folgende Fragen antworten:
- Ich möchte meine wertvolle Plattensammlung auf CD archivieren......aber.......Wie bekomme ich analoge Audiodaten in den IMac (bisher kannte ich keinen Computer ohne Line in oder Mic in Buchse)???

-Weiss Jemand, ob es eine Möglichkeit gibt iMovie die Erstellung von Kapiteln für DVD zu ermöglichen....damit man nicht so idiotisch eine DVD SPULEN muss wie ein Band um an am Filmende liegende Abschnitte zu gelangen.

-Wie bringe ich meinem Mac das lesen und Brennen von den tollen und günstigen S-VCD bei ..........sonst eine gute Möglichkeit zum archivieren von Hi8 Videoaufnahmen.(Rippen und DVD- Kopien sind nicht mein Ziel)
Ihr seht...was ich anfange gleich heisst es geht nicht......

Gruss und Dank Bernhard!
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
Original geschrieben von Bernhard


-Wie bringe ich meinem Mac das lesen und Brennen von den tollen und günstigen S-VCD bei ..........
Hey, kenne mich nicht so mit Video/ Audio aus, aber weiß womit man am Besten S-VCD sehen kann. Meiner Meinung nach am Besten mit MacVCD

Schau Dir aber auch noch einmal VLC an.

Und herzlich willkommen in der Mac-Gemeinde ! Du wirst es nicht bereuen ! clap
 

dylan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.444
USB-Chinch Adapter

Herzlich Willkommen auf der guten Seite der Macht, Bernhard! :cool:

- Ich möchte meine wertvolle Plattensammlung auf CD archivieren......aber.......Wie bekomme ich analoge Audiodaten in den IMac (bisher kannte ich keinen Computer ohne Line in oder Mic in Buchse)???
Habe einen Kumpel, der benutzt dazu das Programm "spin doctor" (von Adaptec/äh mittlerweile Roxio Toast) und lässt die drumm musik Daten über einen USB-Chinch Adapter in seinen Mac flutschen. Nach seiner Aussage funktioniert das prächtig.

Grüße, Dylan
 
Zuletzt bearbeitet:

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Weiss Jemand, ob es eine Möglichkeit gibt iMovie die Erstellung von Kapiteln für DVD zu ermöglichen....damit man nicht so idiotisch eine DVD SPULEN muss wie ein Band um an am Filmende liegende Abschnitte zu gelangen.
Warte noch 2 Tage, dann kommt die nächste Version von iMovie, die beherrscht das. Die Kapitel werden dann automatisch in iDVD übernommen. iDVD ist allerdings kostenpflichtig, weitere Informationen bei Apple.

Gruß
Jackintosh
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Es gibt aber auch ein Freeware Tool, ich glaube VCD-Builder oder so. Habe ich im Bahnhofsbuchhandel in der MacLife gelesen. Damit lassen sich auch Kapitelmarken und soweiter setzen.


Jörg
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Auf der Seite des Programmierers http://homepage.mac.com/johan/ findest Du mehr Infos. Disc-images für VCDs und SVCDs kannst Du auch damit produzieren. Nur brennen mußt wohl mit Toast. Aber immerhin!

Jörg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

teanuc

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2002
Beiträge
344
Hallo Bernhard!!

Ich habe bisher meine Musik von Vinyl mit der Software 'Sound Effects' digitalisiert, und zwar über die MIC-Eingang am Mac. Ist aber schon ein ziemlich altes Tool.

Man empfahl mir aber jetzt eine neuere Software: Audacity. Infos unter: http://audacity.sourceforge.net/about.php?lang=en. Werde die in den nächsten Tagen auch mal testen.

Viel Erfolg

teanuc
 

Bernhard

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
4
MacFrust

Danke für Eure Beiträge

Der Frust ist zum Teil abgebaut.
 

Hot-BoritO

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2002
Beiträge
118
Das is wirklich komisch , aber vor dem Kauf meines iMacs hat mich jeder ausgelacht und jetzt beneiden sie mich.
Es is zwar ne Menge Arbeit umzusteigen , aber im Endeffekt hat es sich wirklich gelohnt ; )
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ausgelacht? Aber doch wohl keiner aus dem Forum,sondern Deine Dosenfreunde, oder?

Jörg :D
 

jfreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
5
Zum Thema Audacity:

Kann ich nur empfehlen!

Wir haben mit Kindern eine CD-Aufnahme gemacht, und dabei einen Windoze-PC benutzt. Er stürtzte regelmässig ab!

Der LinuxPC mit Audacity lief problemlos.

Habe 2,5GB WAV Files aufgenommen, kein Problem.
 

ThomasWolf

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
192
ein sehr gutes tool zum digitalisieren und nachbearbeiten von Schallplatten ist Amadeus. Ist seinen Shareware-Preis voll wert!
macige gruesse
 

jfreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
5
Hab nie gesagt, dass das nicht normal sei... :D

Ich wollte nur sagen, dass Audacity gut ist (solange man es nicht unter Windoze benutzt!)

Ich finde Mac's einfach etwas teuer. Aber gefallen tun sie mir...

Ich hab auch einen iMac, er läuft nur im Moment (noch) nicht (mehr) - wie auch immer, siehe anhang... carro
 

Anhänge

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Geiles Foto JFreak! Schrauben alle G3-iMac-Besitzer ihren Knuddel selber auf?

Kommt die Platine als nächstes unter dem Abschirmblech oder ist die schon raus?

Jörg
 

jfreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
5
:D

Naja, ich hab ihn bekommen, weil er nicht mehr lief...
Ich vermute Blitzschlag oder so.

Daher habe ich ihn als erstes mal komplett zerlegt. (Naja war auch etwas neugierig, wie so ein Ding aufgebaut ist.)

Habe dann nur das Mainboard mit HD + CD + Gehäuseuntersatz + Metallplatte (ist Kühlkörper für CPU) wieder zusammengebaut.
Damit der Schalter wieder funktioniert, musste ich sogar noch vom grauen Rahmen, der eigentlich die Bildschirmfront umfasst, das unterste Stück abtrennen.

Jetzt baue ich noch ein Netzteil, dann sollte er vermutlich wieder laufen.

Und da er hinten sogar noch einen Monitor-Ausgang besitzt ist auch der Monitor nicht mehr nötig.

Es muss mir nur noch einer sagen, welche Spannung er gern hätte ;-)
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ein iMac-Bausatz! Tolle Bastelei! Ich glaub, sowas muß ich auch mal probieren. Wer hat einen iMac, der nicht mehr läuft?

Jörg
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
Original geschrieben von Bernhard

- Ich möchte meine wertvolle Plattensammlung auf CD archivieren......aber.......Wie bekomme ich analoge Audiodaten in den IMac (bisher kannte ich keinen Computer ohne Line in oder Mic in Buchse)???
Noch ein Lösungsvorschlag:

Von Griffin, dem Hersteller des iMic USB-Audioadapters, kommt jetzt die Software Final Vinyl 1.0 um Schallplatten direkt in den Mac zu digitalisieren. Der Plattenspieler oder Verstärker kann direkt an das iMic angeschlossen werden, den Rest erledigt die Software. Dei aufgenommen Stücke können als MP3 oder Musil CD archiviert werden. Final Vinyl ist kostenlos und benötigt Mac OS X und einen iMic USB-Audioadapter.

Mehr Infos und Downloadmöglichkeit findest du hier
 
Oben