Mac-formatierte Platte unter Windows xp

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
ich hab ne festplatte, nu weiss ich nich ob die mac-formatiert is(bzw. überhaupt formatiert ist), hab sie jetzt unter windows xp am laufen, und er zeigt bei der Datenträgerverwaltung an , dass sie unformatiert ist! Kann es sein, dass die mac-formatiert ist?

Bitte um schnelle antwort,

danke, mfG youandme
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Herzlich Willkommen im Forum.
Grundsätzlich bei derartigen Themen, bei denen man von ausgehen kann das das Problem/die Frage häufiger vorkommt mal die Suchefunktion benutzen.
Falls man dann nichts findet, in den entsprechenden Channel posten.
In diesem Fall wäre es wohl Peripherie oder Mac Einsteiger & Umsteiger gewesen.

Zum Thema:
Ich meine wenn sie Mac formatiert ist kannst du damit garnichts anfangen.
Sie scheint also wirklich garnicht formatiert zu sein...
 

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
Danke :)

Aber...angenommen, ich habe eine Mac-formatierte Platte und pack sie in die Windows Kiste rein. Was würde Windows anzeigen?
 

Friedemann

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
3.052
Gute Frage, youandme, ich werd das mal zu Hause austesten, hab ne Macformatierte Platte und gerade das Win-Notebook meiner Freundin da. Dauert aber noch bis heute nachmittag
 

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
brandstark das Forum :) vielen dank schonmal im vorraus!
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Wer suchet der findet auch...hier, hier und vielleicht hier ...
das nächste mal wird selbst gesucht ;)
 

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
Naja.... das hilft mir nicht großartig weiter.
Also mein Problem ist, dass die Platte anscheind Mac-Formatiert ist. Ich hier jedoch keinen Mac habe. Wenn ich sie unter Windows anschließe, wird sie im Arbeitsplatz garnicht angezeigt. Nur in der Datenträgerverwaltung. Und da steht, dass die festplatte unformatiert ist!

Weis jemand da doch vielleicht noch was?
 

DrLoBoChAoS

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
naja neu partition drauf ziehn und vormatieren mit der windows datenträger verwaltung und schon funzt die platte unter windows
 

crazyjunk

Mitglied
Mitglied seit
31.10.2004
Beiträge
313
hmm also im logischsten falle sollte die platte wirklich UNFORMATIERT sein..

meiner meinung siehts so aus wenn man eine mac-formatiertierte platte an win anhängt:

nicht im arbeitsplatz
in der sys-steuerung sollte allerdings schon HFS+ oda so stehen. Sprich die formatierung sollte es doch erkennen oder? mounten is dann was anderes
 

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
DrLoBoChAoS schrieb:
naja neu partition drauf ziehn und vormatieren mit der windows datenträger verwaltung und schon funzt die platte unter windows
Naja, ich will halt, wenn sie wirklich formatiert ist, keine Daten verlieren...und das würde ich ja beim formatieren
 

SchaSche

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Mit MacDrive kannst du eine HFS+ formatierte Platte lesen und schreiben...
 

youandme

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2005
Beiträge
6
kostenlos? ;)
 

Wile E.

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
1.905
Windows zeigt meineswissens "unformatiert" an, wenn es ein Format nicht kennt. Kannst also recht haben, dass sie Mac-formatiert ist. Ist mit unioxiden Formaten (z.B. ext2fs) aehnlich.
Wile
 

2nd

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
MacDrive ist nicht kostenlos, man hat 30 Tage Testzeitraum und es funktioniert super.

F.
 
Oben