macOS High Sierra Mac fährt nicht mehr komplett runter

Diskutiere das Thema Mac fährt nicht mehr komplett runter im Forum Mac OS X & macOS

  1. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    9.905
    Zustimmungen:
    1.914
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Mache es ebenso wie dg2rbf Backup vor dem Update und einen Klon dann ist beides aktuell.
    Aber ich habe den Sprung von 10.13.5 auf 10.13.6 auch gemacht und zwar mit dem Combo und habe keine Probleme.
    Ist schon echt sonderbar bei euch das es nicht flutscht.
     
  2. StephanX

    StephanX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.03.2016
    Ich hatte die Probleme ja schon vor dem Update (s.Eröffnungspost)

    Nur mal für mein Verständnis:

    Wenn ich das System nun tatsächlich platt machen sollte und ein Backup von Time Machine (z.B. von heute Vormittag VOR dem Update auf 10.13.6) drüber bügele, habe ich dann

    a) wirklich alle meine Daten (Dokumente, Bilder, Videos etc.) wie jetzt wieder?
    b) dann nich auch wieder die alten Parameter, die mich seit einigen Wochen an einem normalen Herunterfahren des Systems hindern (und mich zum Erstellen dieses Threads "genötigt" haben)?
     
  3. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.327
    Zustimmungen:
    954
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    du kannst aber auch über die Wiederherstellung einen exakten Klon auf eine externe Platte machen.
    Wenn beim Update was schief geht, hast du hier dann immer noch ein komplettes aktuelles System, von dem du booten kannst.
    Dieses kannst du dann immer noch zurückspielen

    Gruß yew
     
  4. StephanX

    StephanX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.03.2016
    Ok, da muss ich mich wohl einlesen... - aber nochmal: habe ich in diesem Klon (mache ich das über TimeMachine???) dann nicht auch wieder diese Dateien, die den jetzigen Status des Herunterfahrens verhindern?
     
  5. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.327
    Zustimmungen:
    954
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    im Festplattendienstprogramm (FPDP) auf Wiederherstellen gehen. Dies hat mit TimeMachine nichts zu tun
    .... aber aufpassen, was als Quelle (interne Platte) und was als Ziel (externe Platte) angegeben wird.
    Bei der Wiederherstellung wird auch die Recovery-Partition mit rüber gespielt.

    Hier hast du dann also 2 mal das gleiche System und es ist alles vorhanden.

    Gruß yew
     
  6. StephanX

    StephanX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.03.2016
    Oh, prima - inkl. der gesamten Dateien? D.h., an Platz wird wahrscheinlich genauso viel benötigt, wie auf dem jetzigen System, richtig? Und wenn ich das System dann tatsächlich zurück setze, womit hole ich die Daten dann am besten zurück? TimeMachine-Backup oder von Deinem oben beschriebenen Weg?
     
  7. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.327
    Zustimmungen:
    954
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    die Zielplatte darf nicht kleiner sein als die Quelle ..... und wenn's wirklich nicht anders geht, dann auf der Quellplatte noch eine zusätzliche Partition einrichten .... nur zu dem Zweck, dass die Partition, die man klont, so zu verkleinern.

    Angenommen, die Quellplatte hat 512 GB. Die Ziellplatte aber nur 510 GB. Dann geht die Wiederherstellung nicht, da die Zielplatte kleiner ist.
    Leb ich auf der Quellplatte noch eine Partition mit 10 GB an, so hat die zu klonende Partition nur noch 502 GB und die passt dann gut auf die Platte mit 510 GB

    TimeMachine hat den Vorteil, dass nur die geänderten Daten immer gesichert werden.

    Brauch ich aber einen exakten Klon einer Platte, so nehm ich die Wiederherstellung. Von der kann man dann auch booten, was mit TimeMachine so direkt nicht geht. Booten ja, aber nur mit der Recovery, aber keinem aktiven System.


    Gruß yew
     
  8. StephanX

    StephanX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.03.2016
    Da muss ich mir erstmal eine entsprechende Platte besorgen...
     
  9. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.077
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    08.03.2005
  10. StephanX

    StephanX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.03.2016
    Wäre genial, wenn das klappt. Was genau bedeutet in dem Zusammenhang „nacheinander“?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...