Mac Book Pro Mod: Wie Alu lackieren ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Flupp, 08.04.2006.

  1. Flupp

    Flupp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Pimp my MBP !
    Ich überlege mir, wie man dem Einheits-Grau entfliehen kann... (Erinnert mich an den 1984 Spot...)

    Das MBP ist aus einer Alu-Legierung, was kann man da farblich machen ?

    -Folie: Einfach, billig und schnell, aber sieht schnell zerfledert aus = Nee.

    -Lackieren: Womit ? (Acryllack, Autolack, ?)

    -Eloxieren: Am besten, aber nur einfarbig, oder ?

    (1. Gedanke: Knallgelb mit Muster und Gravur) [​IMG]
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.804
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Dein Notebook ist bereits eloxiert.
    Das Eloxalverfahren ist eine künstlich herbeigeführte Korrosion, die durch Strom und verschiedene Säure/Lauge-Wechselbäder erreicht wird. Irgendwann zwischendrin wird auch mal, wenns Spaß macht, Farbe hinzugefügt - das ist dann „farbig eloxieren“.

    Eloxiertes Alu lackieren ist ja wohl absoluter Unsinn, man mumpt eine perfekte und kratzfeste Oberfläche mit kratzempfindlicher Farbe zu, nur weils anders ausschaut. Fragt sich nur, wie lange. ;) ohne Anschleifen hält das eh nicht.

    Kannst das Gehäuse ja mal auseinanderlegen, sandstrahlen lassen und dann neongelb pulvern. Vielleicht passen die Teile ja dann noch zusammen.



    also echt ^^

    Wenn Macbook pimpe(r)n, dann richtig: Doppelseitiges Klebeband und Flokati ganzflächig.
     
  3. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    oder weinroter plüsch und bommeln und evtl. noch ne lcd außenbeleuchtung :D
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    ey man, voll der augenkrebs. bring den typ doch nicht auf solch schräge ideen ;)
     
  5. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    professionelles lackieren sollte gehen.
    ich weiß von jemandem, der seinen powermac mit schwarzem klavierlack hat lackieren lassen.

    ..wobei ein powermac natürlich nicht so stark beansprucht wird wie ein book
     
  6. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    18.09.2004
    chändung !!!
     
  7. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    20.09.2004
    das erinnert mich an die kleine verwöhnte Göre, die bei cancom ca. 30 Minuten vor mir bedient wurde, um Ihren neuen Ipod-Kopfhöhrer und das vollständig vorinstallierte Powerbook dazu abzuholen, während Mami dabei stand um zu zahlen und Brüderlein in der Chillout Zone auf der Couch lümmelte, um Ice Age auf dem 30'' CD zu schauen und an seinem Handy rumzufummeln. Als die Kleine den Verkäufer dann am Ende fragte, ob Sie das PB nicht auch farblich passend zu Ihrem pinken Ipod bekommen könne, habe ich für einen Moment die Gedanken des Verkäufers lesen können. Die waren definitiv illegal...

    Zum Thema, das einzig sinnvolle wird eine Demontage des Gehäuses und eine erneute Eloxierung in einer anderen Farbe sein, dabei wird allerdings die alte Schicht zunächst runtergezogen und dann neu oxidiert, könnte sich u.U. negativ auf die dünnen Gehäuseteile auswirken (Verzug, Löcher). Teuer ist das Eloxieren eigentlich gar nicht mal, der Aufwand wird das Zerlegen sein.

    Sack
     
  8. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    habe leider einen weißen ipod, aber zum pinken - das wär schon eine überlegung wert :D
     
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen