Mac Book Erfahrungsanfrage für einige Dinge

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Hallo,

ich plane mir ein MacBook in der kleinen Ausführung anzuschaffen. Nun frage ich mich aber, wie ich einige Dinge verwenden kann und wie gut, oder schlecht es läuft.

1. Ich würde gerne eine 500 GB SATA Festplatte einbauen. Gibt es hierzu Erfahrungen, ich hatte keine Größenbeschränkungen gefunden und mich gefragt, ob diese Festplatten vielleicht zu warm werden würden.

2. Ich benötige (leider) Windows und überlege nun, ob ich XP, oder Vista draufspielen werde. XP ist sicherlich die schnellere Variante, das ist keine Frage, doch benutzt jemand im Forum Vista auf einer BootCamp Partition und könnte mir mal den Windows Leistungsindex nennen? Dann könnte ich das mal mit meinem Core Duo iMac 1,83 GHZ vergleichen.

3. Das MacBook besitzt keinen Brenner, was ich in der heutigen Zeit überhaupt nicht mehr verstehe, wie man sowaß noch verkaufen kann, doch es gibt halt doch bekloppte Leute, wie mich, die es doch noch kaufen und sich sagen, es gibt ja zum Glück noch USB Sticks. Das jedoch ist nicht der Punkt, die Frage lautet, welches externe Laufwerk ist zu empfehlen? Welches funktioniert reibungslos und hat evtl. auch Lightscribe Technologie? Es gibt eine ganze Liste im Internet, aber ich interessiere mich wie gesagt für Erfahrungsberichte.

4. Ich will das MacBook mit einem externen TFT betreiben, vorzugsweise mit einem 20" TFT. Wie gut funktioniert das, da das kleine MacBook ja nur eine GMA Graphik hat und diese mit dem Arbeitsspeicher teilt. ( Nicht wirklich gut ausgedrückt, aber der Punkt war deutlich, glaube ich... )

Meinen herzlichen Dank für eure Antworten schon einmal im Vorraus.

MfG,
frerin
 

Lightpro

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
338
Hi!

So:

1) Die gibt es leider nicht in einer Grösse, das sie in das MacBook passt. Das Grösste an Notebookplatten sind zur Zeit 320GB (korrigert mich : ) Ich habe hier eine 200GB von Hitachi drin.

2) -

3) Mhm, hat doch nen CD Brenner, zumindest das kleine. Die grossen haben ja schon den DVD Brenner. Ich würde dir eh empfehlen, die mittlere Variante zu nehmen.

4) Geht alls ohne Probleme. Ich habe hier teilweise einen 24" dran.

Gruss, Ingo
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Hallo,
1. Ich würde gerne eine 500 GB SATA Festplatte einbauen. Gibt es hierzu Erfahrungen, ich hatte keine Größenbeschränkungen gefunden und mich gefragt, ob diese Festplatten vielleicht zu warm werden würden.
Poste mal bitte einen Link auf die Platte afaik gibt es noch gar keine 2,5" S-ATA Platten mit einer höhe von 9,5mm mit 500GB.
 

QBFinest

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
129
Neue Platte, externes Laufwerk, Windows? Willst du dir nicht lieber gleich ein Windows Notebook kaufen? Oder gehts hier mal wieder nur um den Style?

Schau dir mal das Dell XPS M1330 an, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Style is auch okay und gut verarbeitet ist es auch.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.170
überlege nochmal gründlich, ob ein notebook das richtige für dich ist....
 

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Poste mal bitte einen Link auf die Platte afaik gibt es noch gar keine 2,5" S-ATA Platten mit einer höhe von 9,5mm mit 500GB.
Ich hatte eigentlich diese im Sinn, auch wenn sie noch nicht verfügbar zu sein scheint.

http://www.alternate.de/html/produc...n=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=SATA&l3=2,5+Zoll
überlege nochmal gründlich, ob ein notebook das richtige für dich ist....
Jup, sonst würde ich nicht fragen.
Für welche Dinge brauchst Du Windows? Muß es unbedingt nativ sein?
Es gibt einige spezielle Software, die ich nativ unter Windows laufen lassen will und muß.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kakashi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.421
für deine anforderungen...(wenn es unbedingt ein notebook sein soll) scheint das mittlere MB die beste wahl zu sein.
20 zoll funktioniert ohne probl. (habe ich auch)
dvd brenner ist drin
vista läuft auch ohne probleme mit meinem macbook (nov 2006)

willst du unter windows gamen dann rate ich dir von mac im generellen ab (oder halt das mbp)
hoffe konnte etw. weiterhelfen.

übrigens.

die hitachi platte kannst du nicht in ein macbook einbauen (max. höhe für mbs ist 9,5 mm)
 

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Neue Platte, externes Laufwerk, Windows? Willst du dir nicht lieber gleich ein Windows Notebook kaufen? Oder gehts hier mal wieder nur um den Style?

Schau dir mal das Dell XPS M1330 an, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Style is auch okay und gut verarbeitet ist es auch.
Ich hatte mir auch überlegt, ob ich das machen sollte. Allerdings brauche ich Windows nur für ein paar Dinge, sonst benutze ich seit 12 Jahren ausschließlich Mac, daher wäre es für mich sinnlos ein reines Windows Notebook zu kaufen. Aus dieser Aussage sollte auch hervorgehen, dass es nicht nur um "Style" geht. :-D

Mein Gedanke geht momentan dahin: Ich bin viel unterwegs und benötige daher ein Notebook. Mein Intel iMac steht brav den Tag zu Hause und hat eine tolle Ausstattung. Nun, wenn ich eine große Festplatte in das MacBook baue ( 500 GB wären schon toll... ) und einen Brenner dazu hole, dann brauche ich den iMac nicht mehr. Das mit dem Laufwerk ist auch so eine Sache, ich hätte gerne LightScribe, daher bringt mir das intere sogenannte Superdrive gar nichts.
für deine anforderungen...(wenn es unbedingt ein notebook sein soll) scheint das mittlere MB die beste wahl zu sein.
20 zoll funktioniert ohne probl. (habe ich auch)
dvd brenner ist drin
vista läuft auch ohne probleme mit meinem macbook (nov 2006)

willst du unter windows gamen dann rate ich dir von mac im generellen ab (oder halt das mbp)
hoffe konnte etw. weiterhelfen.

übrigens.

die hitachi platte kannst du nicht in ein macbook einbauen (max. höhe für mbs ist 9,5 mm)
Spiele sind das einzige was mich so gar nicht interessiert. :)
Das mit der Festplatte ist doof, ich war mir der 9,5 mm nicht bewusst..
Ich nehme mal an, dass 320 MB das Maximum darstellt. Welche Platten sind zu empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kakashi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
1.421
Ich hatte mir auch überlegt, ob ich das machen sollte. Allerdings brauche ich Windows nur für ein paar Dinge, sonst benutze ich seit 12 Jahren ausschließlich Mac, daher wäre es für mich sinnlos ein reines Windows Notebook zu kaufen. Aus dieser Aussage sollte auch hervorgehen, dass es nicht nur um "Style" geht. :-D

Mein Gedanke geht momentan dahin: Ich bin viel unterwegs und benötige daher ein Notebook. Mein Intel iMac steht brav den Tag zu Hause und hat eine tolle Ausstattung. Nun, wenn ich eine große Festplatte in das MacBook baue ( 500 GB wären schon toll... ) und einen Brenner dazu hole, dann brauche ich den iMac nicht mehr. Das mit dem Laufwerk ist auch so eine Sache, ich hätte gerne LightScribe, daher bringt mir das intere sogenannte Superdrive gar nichts.
das mit dem lightscribe ist ein argument für das kleine...allerdings finde ich immernoch das mittlere hat das beste preis leistungs verh.
bessere cpu, mehr ram, mehr hd und superdrive und das alles für ca. 200 mehr...
 

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Ich habe gerade eine wunderbare Festplatte gefunden, von Samsung, 2.5" und 9,5 mm mit 500 GB. Sicherlich noch ein wenig Preisintensiv und vielleicht auch nicht soooooo wichtig, doch ich wollte diese Entdeckung dem Forum nicht vorenthalten. Kosten sollen so um die 300$ liegen, also auch 300 € ... :-(
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Welche Bezeichnung hat denn die Platte von Samsung ?
Ich habe bei meiner Suche nur die Platte mit 12,5mm höhe gefunden.
 

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Genau, entschuldige, aber ich habe dein Post zu spät gefunden. Die Preisspanne soll so bei 300$ liegen, es wird interessant wie dieser Preis in Euro sein wird und wann die Platte wirklich auf den Markt kommt.
 

Fallensteller

Mitglied
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
983
Auf der Cebit erzählte mir ein Samsung-Mensch was von "im Mai in Stückzahlen lieferbar und erstmal knapp unter 300€"...
Aber wenn der Preis genauso schnell in den Keller geht wie bei der 320er, habe ich wohl spätestens im Juli 500GB in meinem MBP :)!
 
Zuletzt bearbeitet:

frerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
557
Nun, nachdem ich endlich mal mein neues MacBook in den Händen halte, habe ich folgendes festgestellt:

1. Das Combo Laufwerk ist extrem laut, was aber egal ist.
2. Viel wichtiger ist, die Festplatte ist wirklich zu klein und ich würde gerne wissen, ob andere Festplatten genau so leise sind, wie die von Apple verbaute. Ich kann die Festplatte nicht hören und so sollte es auch bleiben. Welche Firma benutzt Apple für das MacBook? Generell Fujitsu?
 
Oben