Mac Book Air an externen Bildschirm. Bildschirm bleibt schwarz.

McMarcel

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.10.2010
Beiträge
21
Guten Morgen

ich würde gerne ein 13" MacBook Air (Mid 2013), 1,7Ghz I7, Intel HD Graphics 5000 1536 MB mit einem externen 27" Monitor betreiben.
Der Monitor (Asus Predator XB3) hat eine maximale Auflösung QHD (2.560 x 1.440). Anschlüsse HDMI, DP, USB3.0

Lt. Apple Apple Spezifikationen habe ich folgenden Grafiksupport:
  • Modi „Zweiter Bildschirm“ und „Bildschirme synchronisieren“: Gleichzeitige Unterstützung der vollen nativen Auflösung auf dem integrierten Bildschirm und einer Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Pixeln auf einem externen Display, beide mit Millionen Farben
  • Digitaler Thunderbolt Videoausgang
    • Nativer Mini DisplayPort Ausgang
    • DVI-Ausgang mit Mini DisplayPort auf DVI Adapter (separat erhältlich)
    • VGA-Ausgang mit Mini DisplayPort auf VGA Adapter (separat erhältlich)
    • Dual-Link-DVI-Ausgang mit Mini DisplayPort auf Dual-Link-DVI Adapter (separat erhältlich)
    • HDMI Audio- und Videoausgang mit Mini DisplayPort auf HDMI Adapter eines anderen Herstellers (separat erhältlich)
Mit einem MiniDP auf HDMI war die Auflösung zu gering. Nach kurzer Recherche habe ich mir ein MiniDP auf DP Kabel besorgt: Kabel

Nun bleibt der Bildschirm jedoch schwarz. In der Systemsteuerung des Mac wird der Monitor allerdings erkannt. Hier finde ich die genaue Produktbezeichnung wieder.
Der Quelleneingag DP wurde fest angewählt. Auto-Quelleneingang wurde auch versucht.
Mac starten mit und ohne angeschlossenem Kabel ist auch erfolgslos.

Habe ich etwas übersehen oder ist das gelieferte Kabel vielleicht defekt?

VG
Marcel
 

karloh

Mitglied
Registriert
24.01.2010
Beiträge
447
Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem, die Kabel waren zwar nicht defekt, aber in Kombination nicht brauchbar.
Irgendwo bin ich dann auf einen Bericht gestoßen, der hier ein Kabel empfahl, bei dem der "Pin 20 nicht verbunden" ist.
Keine Ahnung was das technisch bedeutet, aber das gefundene Kabel hat funktioniert:

https://www.ebay.de/itm/372911108925?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Info mit Pin20 ist auf dem Etikett vermerkt, ev vor Bestellung nachfragen
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
10.166
Guten Morgen

ich würde gerne ein 13" MacBook Air (Mid 2013), 1,7Ghz I7, Intel HD Graphics 5000 1536 MB mit einem externen 27" Monitor betreiben.
Der Monitor (Asus Predator XB3) hat eine maximale Auflösung QHD (2.560 x 1.440). Anschlüsse HDMI, DP, USB3.0

Lt. Apple Apple Spezifikationen habe ich folgenden Grafiksupport:

Mit einem MiniDP auf HDMI war die Auflösung zu gering. Nach kurzer Recherche habe ich mir ein MiniDP auf DP Kabel besorgt: Kabel

Nun bleibt der Bildschirm jedoch schwarz. In der Systemsteuerung des Mac wird der Monitor allerdings erkannt. Hier finde ich die genaue Produktbezeichnung wieder.
Der Quelleneingag DP wurde fest angewählt. Auto-Quelleneingang wurde auch versucht.
Mac starten mit und ohne angeschlossenem Kabel ist auch erfolgslos.

Habe ich etwas übersehen oder ist das gelieferte Kabel vielleicht defekt?

DisplayPort Mac auf DisplayPort Monitor geht vermutlich nicht weil du ein nicht vollständig belegtes Kabel hast.
Vielleicht solltest du in den saueren Apfel beissen und ein teueres Kabel ausprobieren.

In der Regel wird der Monitor bei DP ja schon erkannt wenn er angeschlossen wird - was ja auch zu funktionieren scheint.

Der Umweg über HDMI lohnt garantiert nicht.

Es kann natürlich auch sein das dein Mac irgend was liefert das der Monitor nicht darstellen kann.
Eventuell hilft ein SMC- bzw. auch ein PRAM-Reset. Das kostet nichts.


https://www.doitarchive.de/pram.html#4
 
Oben