Mac-Basics für die ersten Tage nach dem Umstieg...

Diskutiere das Thema Mac-Basics für die ersten Tage nach dem Umstieg... im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Vanilla Bear

    Vanilla Bear Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    97
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Wenn ich dich richtig verstehe, willst du ein Dokument - pdf - mit Bewerbung und Zeugnissen in einem, richtig?

    Dann machst du das Dokument auf, speicherst es über den Druckdialog als pdf. Wenn du es dann in der Vorschau öffnest, kannst du die anderen pdfs einfach per drag and drop auf das Dokument ziehen.
     
  2. Gini

    Gini Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.10.2012
    Ich muss immer zwischen Mac und Win-XP wechseln, da ich privat das eine und auf Arbeit das andere nutze. Manchmal schließe ich dann ausversehen Programme oder Ähnliches, weil ich die falsche Tastenkombi drücke. Ganz schön nervig :(
     
  3. Verus Votum

    Verus Votum Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.11.2012
    Mein Umstieg verläuft holpriger als gedacht.
    Dinge die unter Windows wie selbstverständlich kostenfrei sind müssen erst gekauft werden, Manche Funktionen die man eigentlich erwartet (besonders weil einem überall gesagt wird, dass der Mac viel mehr kann und das viel besser) sind nicht vorhanden.
    Und Hilfeanleitungen von Apple-Blogs funktionieren nicht so wie gehofft.

    Die Leistungsfähigkeit und die Nutzung von Programmen parallel ist beeindruckend. Und die Leichtigkeit von Multitouch ist großartig.
    Aber mein Einstieg verläuft mehr als schlecht, das hatte ich nicht erwartet.
     
  4. Rupp

    Rupp Mitglied

    Beiträge:
    7.570
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Wenn du uns nun noch sagst, was genau dir Probleme macht, helfen wir dir gerne diese Probleme zu lösen :) .
     
  5. Verus Votum

    Verus Votum Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.11.2012
    Das ist nett, so langsam verliere ich aber die Hoffnung. :-(
    Das erste Problem, automatischer Import bei iPhoto ist nicht lösbar - hier und in den Apple Communities wird mir explizit zu Picasa geraten.
    18€ für iPhoto ausgegeben und der einzige Nutzungszweck ist der Fotostream welcher unter Windows kostenfrei ist.

    Aktuell schaffe ich es nicht, das iPad-BackUp zu übertragen: https://www.macuser.de/forum/f122/nur-iphone-ipad-661040/
    Und zwar nur das iPad-BackUp.
     
  6. SVWacker

    SVWacker Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.12.2012
    Also ich bin auch umgestiegen, und ich finde es Klasse.Nur ich kann auf meine Festplatte nicht zugreifen und die Daten umbenennen.Aber mein Macbook Air von Mitte 2011 läuft super.
     
  7. SVWacker

    SVWacker Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.12.2012
    Eine Frage lohnt sich der Umstieg für 18 Euro auf das neue Betriebssystem?Mac Lion OSX Lion?Und was kann es?
     
  8. Sagittarius A

    Sagittarius A unregistriert

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    26.03.2012
    Du meinst vermutlich OS X 10.8 Mountain Lion? Wenn ja, der Umstieg lohnt durchaus. Wenn du mehr über die Neuerungen erfahren möchtest, würde ich einfach mal auf der Homepage von Apple nachschauen (http://www.apple.com/de/osx/).
     
  9. SVWacker

    SVWacker Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.12.2012
    Da war ich schon, und ich finde es gut erklärt nur doof das ich kein Iphone mehr habe des wäre kompatibel gewesen.Zu meinen MacBook Air.Ich glaube das werde ich mir kaufen.Was sagt ihr zu dem Buch von Data Becker?Alles wichtige zu ihrem Mac?Also so richtig klar komme ich noch damit.
     
  10. SVWacker

    SVWacker Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.12.2012
    So ich habe mal den Up to date Antrag eingereicht mal sehen ob ich ein Gratis Update bekomme.
     
  11. JeriC

    JeriC Mitglied

    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Ich gehe davon aus, dass du deine externe Festplatte meinst? Dann ist sie wahrscheinlich NTFS-formatiert, und Mac OS X kann NTFS (von Haus aus zumindest, da gibt es Lösungen von Drittanbietern, die ich aber nie benutzt habe und zu denen ich daher nichts sagen kann) nicht beschreiben, sondern nur lesen.
     
  12. doger

    doger Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Zu Deinem iPad Backup Problem habe ich Dir im entsprechenden Thread geantwortet.
    Automatisches importieren in iPhoto, meinst Du damit das alle Bilder die Du in einen Ordner hinein kopierst auch in iPhoto importiert werden sollen?

    //doger
     
  13. chainprince

    chainprince Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2013
    ich habe jetzt ein Mac Pro 1.1 mit 1GB RAM und ein CPU: 2x Dual-Core Intel Xeon 2.66 GHz (Snow Leopard)
    So meine frage ist jetzt :,,Wie weit kann ich mein Mac upgraden ?

    Danke :)
     
  14. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.084
    Zustimmungen:
    1.601
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Wenn der Mac ein Modell "Anfang 2008 oder neuer" ist, dann schon.
    Mit dem 1GB RAM wirst Du aus meiner Sicht aber nicht besonders weit kommen.
    Denke weiterhin daran, dass SnowLeo die letzte Version war, auf der PPC-Programme lauffähig waren. Danach gibt es kein Rosetta mehr.
     
  15. Somian

    Somian Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    31.08.2006
    bei einem mac pro hast du vielfältige Möglichkeiten zum upgraden. Leider läuft auf dem 2006er mac pro kein mountain lion da er kein 64 bit EFI hat. ansonsten kannst du:

    • entgegen der apple-specs bis zu 32 GB RAM verbauen
    • eine neue Grafikkarte einbauen wenn du damit spielen willst oder so. Das muss nicht unbedingt eine apple-karte sein, es laufen auch viele PC-karten, allerdings nur nachdem OS X gebotet ist (du siehst also mit diesen karten in der firmware nix). Mach dich vorher schlau ob deine wunsch-karte unter deiner wunsch-OS version funktioniert.
    • natürlich Festplatten und SSDs verbauen
     
  16. cubeikon

    cubeikon Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.11.2008
    Hi Leute,

    habe gerade ein Macbook 13" (2008) mit Bootcamp 3.0.4 vor mir und möchte Windows XP SP3 - sowie eine zusätzliche FAT32-Partition - installieren. Habe jetzt zwei Methoden probiert

    1) - Mit Bootcamp die Win-Partition einrichten (100GB)
    - dann im Festplatten-Dienstprogramm die OSX-Partition schrumpfen und daraus meine zusätzliche FAT-32-Partition erstellen (30GB). Diese Partition erscheint im Dienstprogramm jetzt zwischen den OSX und Bootcamp-Partitionen.
    - mittels Bootcamp die XP-Installation starten
    - 100GB-Bootcamp-Partition in NTFS formatieren (schnell)

    Ergebnis: Nachdem die Daten von der CD kopiert wurden und das Macbook neu in XP startet, bleibe ich in einem Blackscreen mit der Meldung "Medienfehler" hängen

    2) - Mit Bootcamp die Win-Partition einrichten (100GB)
    - mittels Bootcamp die XP-Installation starten
    - 100GB-Bootcamp-Partition in NTFS formatieren (schnell)

    Zwischenergebnis: XP läuft. Bin dann wieder nach OSX gewechselt und habe die gleiche zusätzliche FAT32-Partition wie schon oben erstellt. Anschließend stürzt die vorher funktionierende XP-Installation beim Booten mit einem Bluescreen ab.


    Kann mir jemand sagen, wie ich es schaffe die dritte Partition einzurichten und gleichzeitig XP installieren kann? Ich weiß defintiv, dass es möglich ist, weil ich vor ein paar Jahren bei meinem Macbook white genau so ein Setup auch hatte. :-/

    Danke schonmal für jeden Tipp!!
     
  17. doger

    doger Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Hast Du es denn schon einmal probiert mit dem Bootcamp Assistenten eine Partition zu erstellen die 130 GB groß ist und diese beim starten von der Windows Installation zu formatieren? Also in 100 GB NTFS und 30 GB FAT32?

    //doger
     
  18. Pill

    Pill Mitglied

    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    460
    Mitglied seit:
    21.02.2011
    Das Formatieren mittels FDP zerschiesst dir mWn. den MBR, mit dem Terminal dagegen soll's wohl klappen.
     
  19. doger

    doger Mitglied

    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Warum denn FDP? Mach das ganze doch danach in Windows, dort wird doch bei der Installation so wie so nochmals angeboten das man formatieren kann, so weit ich mich erinnere sollte man das dort auch erledigen können.

    //doger
     
  20. cubeikon

    cubeikon Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.11.2008
    So habe ich es vorhin auch probiert und in der Windows Installation die 130GB-Bootcamp-Partition in 1x 100GB (als ntfs, darauf dann die Installation gestartet) und 30GB freier Speicher (hätte ich dann in Windows zugewiesen) eingeteilt. So ist es nach dem ersten Neustart dann aber auch zum Fehler gekommen. Mir ist allerdings eingefallen, dass ich es bei meinem Macbook white damals genau so gemacht hatte!

    Nunja...habe jetzt aufgegeben und auf die dritte Partition verzichtet. Die war als "neutraler Zwischenraum" für beide Betriebssysteme gedacht, sodass ich auch mal Dateien von OSX nach Windows schieben kann und umgekehr. Muss ich mir bei Gelegenheit wohl mal die NTFS-Treiber für OSX ansehen. Danke für die Tipps!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kaufberatung Günstiger Einstieg in die Mac Welt Umsteiger und Einsteiger 09.07.2019
Mac entscheidend langsamer, wenn man Windows installiert? Umsteiger und Einsteiger 09.07.2019
Preiswerter Einstieg für Senioren Umsteiger und Einsteiger 23.06.2019
MacBook oder Mac Mini Umsteiger und Einsteiger 27.05.2019
externe TB3 Boot-SSD bei neuem MAC nutzen Umsteiger und Einsteiger 27.05.2019
4K Monitor an Mac Mini Umsteiger und Einsteiger 27.05.2019
Welchen Mac nehmen als Einsteiger Umsteiger und Einsteiger 22.05.2019
meine Ersten Schritte mit dem Mac ! Umsteiger und Einsteiger 19.06.2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...