M1 Mac Mini Tonausgabe in 5.1 Dolby Digital

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Hallo,
bin schon am verzweifeln bei der Suche. Ich habe eine Logitech Z5500 5.1 Anlage mit optischen Eingang oder auch Koaxial. Leider finde ich nichts wie ich den Mac Mini M1 damit verbinde das ich einen 5.1 Dolby Digital Ton bekomme. Habe mir bei Amazon schon einen HDMI Audio Extractor mit Optischen Ausgang gekauft, welcher natürlich nicht funktioniert. Habt Ihr vielleicht schon Erfahrungen mit dem Problem und könnt mir vielleicht weiterhelfen? Brauche den Ton um Filme zu schauen was bei meinem alten Mac Mini vorher immer bestens funktioniert hat.

Michael
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
6.200
Der Mini kann 5.1 per se erstmal nur per HDMI. Ohne den genauen Audio Extractor zu kennen, wird es schwierig zu beurteilen wieso er nicht geht. Ggf. nicht HDMI 2.0 geeignet? Wobei ich nicht weiß ob das für die Tonspuren einen Unterschied macht.
Die einzige andere Alternative wäre eine externe 5.1-fähige Soundkarte per USB zu betreiben.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.687
Ein USB Audio Interface mit SPDIF.
Oder du machst ein Upgrade deiner 5.1 gegen einen Soundbar mit HDMI.

Hast den alten Mac verkauft? Sonst hättest den ja als Player weiter benutzen können.
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Ich habe diesen Extractor von Amazon. Tendak 4K 2 Ports HDMI 2.0 Switch + Audio Extractor Unterstützt UHD 4K@60Hz HDCP 2.2 ARC der funktioniert aber nicht denn der Mini erkennt den nicht.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.640
Das müsste aber auch mit dem HDMI-Audio-Extractor gehen. Man muss dann natürlich auch die Tonausgabe auf HDMI umstellen.
Hast Du den Extractor richtig rum angeschlossen (so dass das Bild auf dem TV zu sehen ist)?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.687
Der erkennt dann nicht, dass etwas an HDMI angeschlossen ist?
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.640
Das schon. Aber aber nur das Endgerät (Handshake). Das im HDMI-Weg aber ein Switch ist interessiert den Mac nicht
wenn der Handshake zum Endgerät (AVR oder TV) klappt.
BTW: ich bau hier an der Uni reihenweise solche Dinger ein. :D
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Das Problem ist das wenn ich den umstelle auf HDMI am Mac. Erkennt der den Monitor Benq 3270 und sieht das der nur Stereo kann. Man kann den Ton dann nicht höher stellen auf 5.1. Es kommt auch kein Signal an der Logitech an über den Optischen Ausgang.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.687
Versuch mal das encodierte Signal ausgeben bei VLC, vielleicht klappt es dann.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.640
Wenn da nur ein Monitor dran hängt geht das wirklich nicht. Der Mac erwartet eine TV, Beamer oder AVR.
Dann bleibt noch die Möglichkeit mit einem USB-Audio-Interface (wie oneOeight schon vorgeschlagen hat).
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Ich werde noch ein bisschen warten vielleicht hat da noch einer eine andere Idee. Ansonsten werde ich mir mal eine USB Soundkarte zulegen. Ich bin mit dem Problem bei Apple gewesen und die haben mich zu Ihrem Entwickler Forum weitergeleitet und musste die Frage dort auch stellen. Da warte ich aber auch noch auf Antwort von denen.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.640
Versuch es doch mit einem USB teil. Den Extractor kannst du sich sicher noch zurück geben.
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Ich habe schon ein paar ausgesucht bei Amazon. Aber noch nicht so wirklich festgelegt welche es werden soll, da Ich auch bei Ebay nochmal schauen wollte was es da noch so schönes gibt. Es wird auf jedenfall eine USB Soundkarte. Zum testen denke ich ist eine preiswerte Soundkarte ausreichend.
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
Das ist bei Ebay wesentlich billiger wie bei Amazon was Ich gerade so sehe.
 

Kraftwerker21

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.02.2021
Beiträge
10
So hatte mir ein USB-Audio-Interface gekauft womit ich nun auch gescheitert bin. Mir geht es nur darum den Ton in 5.1 zu bekommen mehr will ich gar nicht. Ich habe aber herausgefunden warum es nicht funktioniert. Es ist ein ganz simples Softwareproblem. Ohne Software die extra für den M1 und Big Sur 11. oder höher gemacht ist geht gar nichts. Keine Software für die Geräte bedeutet kein Zugriff auf die Geräte. Auch wenn in der Beschreibung stand Mac OS 10.2 und höher funktioniert nicht. Ich habe leider kein Gerät gefunden welches Treiber für Big Sur hat. Habe auch verschiedene Software von einigen Firmen die ich bekommen konnte ausprobiert und es fand sich leider keine Software die tauglich ist für den M1 und 11.2. Nun habe ich die Firmen direkt angeschrieben ob in naher Zukunft Treiber dafür bereit gestellt werden. Da warte ich mal die Antworten ab was von denen zurück kommt.
 

csomm004

unregistriert
Registriert
01.07.2021
Beiträge
246
Nabend zusammen, ich habe eine Lösung dafür die nicht ganz optimal ist aber immerhin nutzbar. Ich habe auch das Logitech Z5500. Da dieses einen Decoder für Dolby Pro Logic eingebaut hat kann man über Tosslink ein PCM2.0 Signal wiederum umwandeln. Klar kein Pass DTS aber auf YouTube und Co werden alle 5.1 Lautsprecher sauber getrennt. Dazu habe ich einfach ein 25 Euro Behringer Usb interface an den Mac M1 gehangen. Mir reicht das 5.1 was dabei raus kommt. Funktioniert auch bei DVDs und Bluray. Ist ansich aber ein Stereointerface. Was mich besonders freut, damit läuft sogar FL Studio auf 8 ms Latenz mit den dicken VST Plugins. Besser geht es derzeit nicht.

Behringer U-Control UCA222 USB Audio Interface​

 
Oben