M1 Mac Mini noch kaufen?

C

casomat

Mitglied
Dabei seit
02.01.2022
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
108
Verstehe ich sehr gut. Ich habe, vielleicht dummerweise, die letzten Rechner alle mit 16GB gekauft und finde keine Möglichkeit, herauszufinden, ob mir/uns nicht 8GB auch gereicht hätte :)
So habe ich das noch gar nicht gesehen, sehr philosophisch!:D Mir geht's genau so... Wir werden es wohl nie herausfinden.
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.040
Punkte Reaktionen
8.103
So habe ich das noch gar nicht gesehen, sehr philosophisch!:D Mir geht's genau so... Wir werden es wohl nie herausfinden.

naja, aber man kann es schon recht zuverlässig einschätzen.

Wenn du als Privatanwender die üblichen 4 Szenarien hast: surfen, streamen, Office und iPhone-Fotos, dann reichen 8 GB durchaus.

Wenn du dein Geld verdienst mit Videos, Fotografie, Grafikdesign oder Software-Entwicklung, dann sind 16 GB auf jeden Fall sinnvoll, gerne auch mehr.

Bist du ambitionierter Hobby-Fotograf, veröffentlichst ab und an mal was auf TikTok, Youtube oder Instagram, dann solltest du dich von deinem Gefühl leiten lassen und die größte Ausstattung kaufen, die du dir leisten kannst. Alles andere wird dich frustrieren, weil du immer wieder das Männchen im Ohr hörst, dass dir zuflüsterst "... hättest du doch..." ;)
 
spacenut

spacenut

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
618
Punkte Reaktionen
52
...aber zu wenig RAM bremst den Rechner so stark, dass man von dem neuen vermeintlich schnellen Rechner wenig hat.
Kommt immer auf das Benutzerprofil an und wie lange man das Gerät nutzen möchte. Mein Benutzerprofil habe ich oben beschrieben und werde den Mini sicher nicht länger als 2,5 - 3 Jahre verwenden.
 
MatzesMac

MatzesMac

Mitglied
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
104
Wir haben den Versuch gemacht. Mit Tinker Tool Systems lässt sich der Speicher begrenzen. Bei Macs wie PCs ist der Unterschied 8 zu 16 GB immer auch jenseits einer Leistungsmessung vom Anwender schnell festzustellen.

Wenn ich im Alltag die Textverarbeitung offen habe, der Browser läuft (ohne Tab-Eskalation) und eine virtuelle Maschine zwackelt nebenbei, dann können auch 16 GB eng und deutlich bemerkbar werden. Manchmal reicht schon der Bild-Katalog irgend einer Foto-Sammlung.

Das heißt aber nicht, dass 8 GB nicht ausreichen können. Wer sich sicher ist, dass er da längst seinen Anwendungs-Zenit erreicht hat, wird auch mit 8 GB RAM glücklich. Weil mal im Ernst, der M1 ist so oder so klasse. Ältere Macs mit 8 GB und der M1 mit 8 GB, letzterer kann sich da wie mit 16 GB ausgestattet anfühlen, weil die SSD-Anbindung und somit Auslagerungsprozesse deutlich geschmeidiger ablaufen.

Perspektivisch bleiben die 16 GB Ram aber eine Options-Investition. Für Anwender, die per se ein bereiteres Anwendungs-Szenario aufweisen, darf man sowieso getrost min. die 16 GB RAM empfehlen.
 
Nutzloser

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
2.081
Punkte Reaktionen
1.607
Ist doch alles vom Nutzerszenario abhängig für meine Dinge die ich mache würde ich sogar wahrscheinlich sogar mit 4 GB RAM durchkommen… und natürlich kann man den M1 Mac Mini noch kaufen, wenn man ein gutes Angebot hat warum denn nicht?
 
Ezekeel

Ezekeel

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.692
Punkte Reaktionen
8.444
Mir würden 8 GB Stand heute auch locker reichen. Ich hab dennoch die 16 GB genommen. Der Rechner soll solange halten wie sein Vorgänger. Das waren 7 Jahre (eigentlich läuft er auch jetzt noch, aber bei Junior). Da sind die 16 GB nicht verkehrt, wer weiss schon, wie hungrig MacOS 15 ist...
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.516
Punkte Reaktionen
598
Na da bin ich ja erleichert, denn mein Mac mini mit 8 GB RAM wird kein bißchen ausgebremst. Aktuell sagt die Aktivitätsanzeige 5,34 GB Speicher belegt.
Geht mir ebenso. Reicht für mein Nutzerprofil allerbesten, selbst bei Bildbearbeitung alles problemlos, kommt nie an Leistungsgrenzen.
Bei allen anderen Anwendungen nicht mal ansatzweise.
Und das ganze: Vollkommen lautlos.
Bin in diesem Zusammenhang rundherum zufrieden.

Bei mir ebenfalls ca 5,2. Und es laufen einige Programm im Hintergrund, unter anderem Word, Excel, Affinity, Safari, Kalender, Mail, Hazel, Alfred etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
MatzesMac

MatzesMac

Mitglied
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
104
... so siehts aus. (y)

Meiner Frau genügen ebenfalls die 8 GB. Die macht als Kunsthistorikerin ein Menge 'Bildzeugs' :LOL:, konkret eher Darstellung großformatiger Bilddateien auf externem Monitor statt Bildbearbeitung. Nebenbei Textverarbeitung, PDFs, Internet, Medien abspielen, Zoom-Konferenzen. Keine Leistungseinbußen erkenntlich. Die werden erst merklich, wenn sie eine virtuelle Maschine hochfährt, mit der sie ab und an ein Windows bedient. Sowohl für die virtuelle Maschine wie auch fürs OS wird es dann spürbar eng (lt. Aktivitätsanzeige sowieso).

Stört sie nicht, weil bei allem anderen überhaupt nicht relevant. In meinem Alltag sieht es anders aus. Da würde mich alles unter 16 GB erheblich ausbremsen. Im Vergleich der Macs ist das für uns sehr merklich. Da wir völlig unterschiedliche Verwendungs-Szenarien haben, passen die unterschiedlichen Ausstattungen trotzdem bestens.
 
zonk 1989

zonk 1989

Neues Mitglied
Dabei seit
30.04.2011
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
1
War bei dem Thema auch hin und her gerissen.

Wollte eigentlich auf den Mini M2 warten, aber nach dem ich die Preisspanne von M1 zu M2 beim MacBook Air gesehen habe, habe ich mich dazu durchgerungen, es zunächst beim M1 zu belassen, wenn denn was passendes kommt.

Da die letzten Tage bei eBay Kleinanzeigen nicht viel ging, gestern also bei Amazon bestellt.
688 Euro.
Lieferung zunächst zwischen 28.10 und 4.11.
Dann heute die Mitteilung bekommen, dass der M1 versandt wurde und morgen da ist.

Heute Mittag bei Kleinanzeigen einen Treffer in der Suchanfrage gehabt.

Habe einen gebrauchten

M1
8GB Ram
256 GB SSD

bei Kleinanzeigen bekommen.

Kostenpunkt: 400 Euro glatt.
Optisch einwandfrei, technisch (bisher) auch.

Bin zufrieden wenn's so bleibt.
Damit sollte ich die nächsten 2 Jahre Ruhe haben.

Bestellung bei Amazon wird natürlich storniert oder hat jemand Interesse? ;)
 
Chriskr79

Chriskr79

Mitglied
Dabei seit
26.08.2022
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
201
Bin an sich mit dem Mac mini M1 16 GB / 512 GB RAM sehr zufrieden. Ich bin auf das Mac Studio umgestiegen jetzt gerade in dieser Minute weil ich nicht einsehe hinterher 2000 Euro für 10 Grafikkerne und 24 GB zu zahlen. Ich habe jetzt den Mac Studio mit 32 GB RAM 24 GPU und 512 GB HDD. Es fliegt mir fast ein Ei aus der Hose :)

Ich steige nur um weil ich halt des öfteren mehr als 16 GB RAM brauche.
 
spacenut

spacenut

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
618
Punkte Reaktionen
52
Habe nun meinen 8GB Mac mini seit knapp 2 Wochen im Betrieb und bin bisher voll zufrieden.
 
fluffit

fluffit

Mitglied
Dabei seit
14.02.2022
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
26
Bin an sich mit dem Mac mini M1 16 GB / 512 GB RAM sehr zufrieden. Ich bin auf das Mac Studio umgestiegen jetzt gerade in dieser Minute weil ich nicht einsehe hinterher 2000 Euro für 10 Grafikkerne und 24 GB zu zahlen. Ich habe jetzt den Mac Studio mit 32 GB RAM 24 GPU und 512 GB HDD. Es fliegt mir fast ein Ei aus der Hose :)

Ich steige nur um weil ich halt des öfteren mehr als 16 GB RAM brauche.
verkaufst deinen mini? Wenn ja, kannst Dich gerne bei mir melden
 
fluffit

fluffit

Mitglied
Dabei seit
14.02.2022
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
26
War bei dem Thema auch hin und her gerissen.

Wollte eigentlich auf den Mini M2 warten, aber nach dem ich die Preisspanne von M1 zu M2 beim MacBook Air gesehen habe, habe ich mich dazu durchgerungen, es zunächst beim M1 zu belassen, wenn denn was passendes kommt.

Da die letzten Tage bei eBay Kleinanzeigen nicht viel ging, gestern also bei Amazon bestellt.
688 Euro.
Lieferung zunächst zwischen 28.10 und 4.11.
Dann heute die Mitteilung bekommen, dass der M1 versandt wurde und morgen da ist.

Heute Mittag bei Kleinanzeigen einen Treffer in der Suchanfrage gehabt.

Habe einen gebrauchten

M1
8GB Ram
256 GB SSD

bei Kleinanzeigen bekommen.

Kostenpunkt: 400 Euro glatt.
Optisch einwandfrei, technisch (bisher) auch.

Bin zufrieden wenn's so bleibt.
Damit sollte ich die nächsten 2 Jahre Ruhe haben.

Bestellung bei Amazon wird natürlich storniert oder hat jemand Interesse? ;)
naja, mit 8GB und 256GB SSD kommst nicht weit
 
Nutzloser

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
2.081
Punkte Reaktionen
1.607
naja, mit 8GB und 256GB SSD kommst nicht weit
Ach was 😎 2TB Google Drive drauf und fertig ...
Klar kommt man damit hin, kommt ja auch immer auf die Nutzerpräferenzen drauf an wenn es für ihn reicht warum nicht ?
 
fluffit

fluffit

Mitglied
Dabei seit
14.02.2022
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
26
Schon alleine das macOS benötigt recht viel Speicher. Also kannst die interne ssd schon gar nicht mehr für anderes nutzen.
und mit 8GB RAM, bist schnell an Grenzen.
aber ja, dann kauft ruhig die kleinste Variante…

ich frag mich nur, warum genau diese fast ausschließlich wieder verkauft werden und alle einen kaufen mit besserer Ausstattung 😂😂😂
 

Ähnliche Themen

fluffit
Antworten
4
Aufrufe
362
Chriskr79
Chriskr79
H
Antworten
73
Aufrufe
3.627
HydeParkCorner
H
N
Antworten
2
Aufrufe
382
Napoleon Bon Appetit
N
msg
Antworten
36
Aufrufe
1.207
RIN67630
RIN67630
P
Antworten
11
Aufrufe
568
Homebrew
Homebrew
Oben