M$ Office (16.6): Einfügen standardisiert auf "nur Text"

Hoooray

Hoooray

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
110
copy-paste aus anderen Programmen,
Paste geht immer mit (vorhandenem Format), es soll aber immer (IMMER!) "nur Text" sein. Daher suche ich in den Einstellungen die Möglichkeit, den Standard für Einfügen auf "nur Text" zu stellen.

Wie kann ich das einstellen?

Vielen Dank
Hoooray
 
RIN67630

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3.403
Punkte Reaktionen
1.400
Hatten wir das nich schon?
1664442348123.png
 
RIN67630

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3.403
Punkte Reaktionen
1.400
Wo es sein soll: Tools / Customize Keyboard (bzw. übersetung in Deutsch).
 
Hoooray

Hoooray

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
110
Naja, wenn was wo sein soll...
da?
Bildschirmfoto 2022-09-29 um 12.46.42.png


oder
da?
Bildschirmfoto 2022-09-29 um 12.52.25.png


denn: weder unter "Werkzeuge" oder unter "Tastatur anpassen" findet sich da oder dort etwas Sinngebendes.
 
Hoooray

Hoooray

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
110
OK, damit sich hier nicht noch einmal einer einen Wolf sucht hier einfach mal the whole show:

In Word (16) auf:
-> Extras
-> Tastatur anpassen (letzter Eintrag... muss man auch erst mal drauf kommen...)
-> es öffnet sich - "Tastatur anpassen"
-> dort "Bearbeiten" im Kategorien-Feld anwählen
-> im Bereich (unter Befehle) "nur" eingeben (bereits dann wird in dem darunter liegenden Fenster "NurTextEinfügen" ausgwählt

Diesem Eintrag fügt man dann durch beherztes BEFEHLSTASTE und gleichzeitiges V-Taste-drücken eben diesen Tastaturshortcut (BEFEHL+V).

Eventuell moppert Word dann nochmal, dass der Shortcut bereits vergeben ist. Da dann ganz beherzt...

Danke für die Hilfe!
 
RIN67630

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3.403
Punkte Reaktionen
1.400
OK, damit sich hier nicht noch einmal einer einen Wolf sucht hier einfach mal the whole show:

In Word (16) auf:
-> Extras
-> Tastatur anpassen (letzter Eintrag... muss man auch erst mal drauf kommen...)
-> es öffnet sich - "Tastatur anpassen"
-> dort "Bearbeiten" im Kategorien-Feld anwählen
-> im Bereich (unter Befehle) "nur" eingeben (bereits dann wird in dem darunter liegenden Fenster "NurTextEinfügen" ausgwählt

Diesem Eintrag fügt man dann durch beherztes BEFEHLSTASTE und gleichzeitiges V-Taste-drücken eben diesen Tastaturshortcut (BEFEHL+V).

Eventuell moppert Word dann nochmal, dass der Shortcut bereits vergeben ist. Da dann ganz beherzt...

Danke für die Hilfe!
Gern.
Du kannst auch cmd shift V einfügen, um das Einfügen mit Formatierung zu machen.
Word moppert dann wieder, dass es auch schon belegt ist, aber Einfügen Spezial bringt eh' ein Menüdialog, das kann man gleich über Menü aufrufen.
 
fa66

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
17.642
Punkte Reaktionen
7.803
Diesem Eintrag fügt man dann durch beherztes BEFEHLSTASTE und gleichzeitiges V-Taste-drücken eben diesen Tastaturshortcut (BEFEHL+V).
Ich würde die Finger davon lassen, systemweit, und modulo der STRG-Taste, plattformübergreifend einheitlich benutzte Kürzel von ihrer Systemfunktion, hier also den Inhalt der Zwischenablage am Ziel einzufügen, für das Programm zu ändern. Das stiftet nur Verwirrung am Rechner.
 
Hoooray

Hoooray

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
781
Punkte Reaktionen
110
Ich würde die Finger davon lassen, systemweit, und modulo der STRG-Taste, plattformübergreifend einheitlich benutzte Kürzel von ihrer Systemfunktion, hier also den Inhalt der Zwischenablage am Ziel einzufügen, für das Programm zu ändern. Das stiftet nur Verwirrung am Rechner.
na, da bin ich doch froh, dass ich keine Ahnung davon habe, was "modulo" bedeutet.
Und daher mache ich genau das, was mir die Arbeit erleichtert. Denn es gibt schon genügend Inkonsistenzen beim Mac (aber bei Windoof und in diesem Falle bei Word genau so), die mir den Nerv rauben. Und ich habe ja gar nichts systemweit geändert, sondern nur in Word ;-)

Und - um doch noch klüger daherzukommen, als ich aussehe: der Inhalt der Zwischenablage (also mit den Formatierungsbefehlen) wird ja erst angetastet, wenn er sich in Word befindet - das geht den Mac ja sowas von überhaupt nix an...
 

Ähnliche Themen

Oben