M-Audio Small USB Interface am Macbook betreiben

Diskutiere das Thema M-Audio Small USB Interface am Macbook betreiben im Forum Audio.

  1. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Liebe Macuser,

    ich habe seit Neustem ein 2012er Macbook - also ohne Audio In-Buchse. Ich will aber ab und zu mal etwas mit dem Laptop aufnehmen. Jetzt habe ich noch von früher ein M-Audio Small USB Interface herumliegen. Das kann ich zwar an einen USB-Port hängen - aber in der Systemeinstellung "Audio" wird es nicht als Toneingabe-Möglichkeit erkannt. Hat jemand eine Idee, wie ich das Interface zum Laufen bekomme?
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.967
    Zustimmungen:
    5.534
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ist es eventuell defekt?
    normal sind die ja class compliant und sollten ohne treiber zumindest erkannt werden.
     
  3. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Schwer zu sagen, aber natürlich möglich! Gibt's eine Empfehlung für ein USB-Interface, das mir weiterhelfen würde?
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.256
    Zustimmungen:
    5.403
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ich habe das auch mit einem Gerät von Numark: Es wird einfach nicht mehr erkannt. Die angebotenen Treiber bewirken auch nichts. Mein noch älteres Behringer UCA 202 läuft hingegen seit Ewigkeiten problemlos ohne Treiberinstallation, weshalb ich es immer wieder gerne empfehle.
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.967
    Zustimmungen:
    5.534
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    eventuell ist es auch eine bug in OS X?
    welche OS X version hast du denn?
    ich hab hier ein ähnliches problem, dass 10.14 meine maus nicht erkennt und sagt es ist keine angeschlossen.
    vielleicht ist bei dem USB interface ähnlich?
     
  6. aguirre

    aguirre Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Hab's sowohl mit 10.9. als auch mit 10.14 probiert... ich glaube, es liegt am Interface!
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.952
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Falls Du nie zu Windows wechselst, dann zB das Apogee One. Da hast Du auch noch gleich ein amtliches Mikro drin verbaut.
     
  8. Desm

    Desm Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    18.09.2012
  9. Orangenheinz

    Orangenheinz Mitglied

    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    18.04.2004
    Ich hab mir vor kurzem das Behringer auch gekauft, ist zu empfehlen, hat regelbaren USB2 und RCA Ein/Ausgang und klingt gut.
     
  10. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.231
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Bei M-Audio unter den Legacy Treibern suchen. Wirst aber wahrscheinlich nichts finden was aktuell noch unterstützt wird. Mit der letzten Version kann man es dennoch probieren, bei manchen Interfaces funktionierts. Habe/hatte selbst M-Audio Gerate, die schon seit Jahren nicht mehr und OSX liefen. M-Audio aktualisiert seine Treiber leider generell nicht sehr lang.
     
  11. Carmageddon

    Carmageddon Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    390
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Ich habe ein M-AUDIO FASTTRACK. Das läuft seit vielen Jahren. Treiberinstallation war nie nötig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...