LyX für OS X

Stan Tiefsand

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
210
Hi,

- war euch LaTeX bisher zu schwer bzw. zu aufwendig?
- gefallen euch jedoch professionel gesetzte Texte?
- arbeitet ihr häufig mit großen Dokumenten?

Dann gibt es mit LyX die Lösung für euch, es ist ein "Editor" für LaTeX, welcher nach dem WYSIWYM-Prinzip (What you see is what you mean) arbeitet, es ähnelt recht stark dem Umgang mit den bekannten WYSIWYG-Textverarbeitungssystemen.

Und nun gibt es LyX auch für OS X

Weiteres findet ihr hier:
http://www.lyx.org

Ich persönlich arbeite sehr gerne mit LyX, da ich es einfach übersichtlicher finde den Text nach dem WYSIWYM-Prinzip zu setzen, als mit LaTeX.

Gruß

Stan
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Hey cool,

nur schade, das ich das nicht letzte Woche schon wusste. Bin nähmlich am Wocenende auf TexShop migriert. Die Fink installation vom X11 LyX hat nicht so ganz funktioniert.

Rupa
 

Stan Tiefsand

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
210
@rupa108

Ich habe auch mit TeXShop gearbeitet, bevor ich auf die Aqua-Version von LyX gestossen bin. Da ich mich allerdings noch zu Linuxzeiten sehr an Lyx gewöhnt hatte, habe ich TeXShop kurzentschlossen wieder aufgegeben (zumal ich in LyX auch mit TeX/LaTeX-Code arbeiten kann, wenn ich will). Daher ist meine Empfehlung: LyX für Aqua

Leider habe noch keine X11-Unabhängigen und freien Versionen eines DVI- und PS-Betrachters gefunden.

Gruß

Stan
 

jokkel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
3.790
Schon mal den i-Installer versucht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Original geschrieben von rupa108
nur schade, das ich das nicht letzte Woche schon wusste. Bin nähmlich am Wocenende auf TexShop migriert. Die Fink installation vom X11 LyX hat nicht so ganz funktioniert.
Rupa
 

Nein, nicht weinen ...
TeXShop finde ich jedenfalls ganz super; nach einer nicht allzulangen Einarbeitungsphase wirst du dich auch darin wohlfühlen.
LyX kenne ich nicht. Wahrscheinlich werde ich es irgendwann mal probieren; da ich im Augenblick viel zu schreiben habe, gilt für mich eher der Grundsatz: "never change a running system".

Gruss, neptun
 
Oben