Lüfteraustausch im Powermac G4 mdd mit Smartcooler Lüfterset

Diskutiere das Thema Lüfteraustausch im Powermac G4 mdd mit Smartcooler Lüfterset im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. thesummer

    thesummer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.02.2004
  2. yan.kun

    yan.kun Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    17.07.2002
    61°C unter Vollast?! Das ist aber verdammt heikel. Apples Lüftersteuerung sollte eigentlich schon bei 57°C greifen und die CPU zurück auf 55 Kühlen.
     
  3. Gelzomino

    Gelzomino Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Ich hab auch so einen G4, aber meiner macht keinen Karch ....

    Ist der lärm von den früheren Generationen denn tatsächlich soo laut???
     
  4. thesummer

    thesummer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.02.2004
    was hast du denn für temperaturen?

    sollte ich mir sorgen machen?
     
  5. yan.kun

    yan.kun Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Normal liegen meine Temps bei 50°C und unter Vollast bei 55-56,5°C. Und gut leise ist der MAC dabei auch. Im Netzteil sitzen 2 Verax-Lüfter und vor der CPU ein 120mm Enmarx Lüfter der auf Ungefähr 7 Volt gedrosselt ist. Im Winter kann ich den sogar auf 5V drosseln, dann flüstert der MAC wirklich nur noch.
     
  6. Hackmac

    Hackmac Mitglied

    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Hallo Janjin

    Täusch ich mich, oder kann man sich den grossen Lüfter beim Tausch sparen?
    Ich hab immer den Eindruck, dass ich nur die vom Netzteil "singen" höre?

    Gruss,
    Hackmac.
     
  7. yan.kun

    yan.kun Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Also mein PowerMac G4 war von der Laustärke her gesehen die absolute Katastrophe. Netzteil und 120mm Lüfter haben mir das Trommelfell eingedrükt. Ich weiß nicht wie es bei anderen PowerMacG4 aussieht, ich hatte halt das Pech einen der ganz lauten zu bekommen.

    Aber du hast schon recht, der 120mm den Apple verbaut ist gandelos übertrieben stark. Ein durchschnittlicher 120mm reicht aus. Den kann man sogar ans Logic Board anschliessen, wenn man nicht gerade wie ich unterm Dach wohnt, und somit bei 5 Volt laufen lassen und zur Not fährt in Mac Os X dann auf 7V hoch wenn die 57°C erreicht sind.
     
  8. ks23

    ks23 Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    15.04.2004
    MDDG4CoolingMod und hier (Multipliers) auch nochmal.

    Gruss
    Kalle
     
  9. yan.kun

    yan.kun Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Was der Kerl da abgezogen hat ist wahnsinn. Aber total. Rechnet man mal diese kosten, für den ganzen Verax Lüfter woah!

    Ich werds demnächst Versuchen mit weniger Umstand und kosten zu realisieren. Die 1,5 Ghz hab ich schonmal gepackt! ;)
     
  10. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    16.774
    Zustimmungen:
    2.173
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    G4 MDD endlich leiser

    Das Smartcooler-Kit ist eine vernünftige Lösung, vor allem im Preis,
    gegenüber dem Verax-Teil für knapp 300 EUR...

    ich habe allerdings schon 2 neue Netzteil-Lüfter von PAPST eingebaut und an die 7 Volt (oder 4,5? jedenfalls das niedrigste) -Leitung gehängt, ebenso den vorhandenen 120mm CPU-Lüfter von Papst. Plus Regler zum "Feintunen".

    Das Ergebnis (für 38 EUR) ist sehr gut. Netzteil kaum hörbar.
    Und die Lüfter sind jetzt immer schon gleichmäßig und stören nicht durch
    An- und Abschwellen.

    McEnroe
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...