Lücke in der Apple Produktpalette

Onlinepapst

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich möchte mir gerne eine Mac zulegen jedoch gibt es keinen Mac der mir richtig zusagt.
Mein Wunsch wäre ein Mac für etwa 1000EUR ähnlich ausgestattet wie der iMac aber ohne Display. Alles verbaut in einem mittelgroßen Gehäuse mit standard SATA 3,5 Zoll Festplatte und 5,25 Zoll DVD.

Die Alternativen:
Mac mini:
- zu wenig Leistung
- keine gute Grafikkarte
- wenig erweiterbar
iMac:
- intigrierter TFT (für mich überflüssig) -> will meinen 24Zoll Dell weiterhin nutzen
- relativ wenig erweiterbar z.B. 2. Festplatte
PowerMac
- zu teuer

Wenn man im iMac das TFT weglassen würde kämme man doch ungefähr auf 1000EUR. Wieso gibt es so einen Mac nicht?

MFG
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
4.867
Punkte Reaktionen
118
Onlinepapst schrieb:
Hallo!

Ich möchte mir gerne eine Mac zulegen jedoch gibt es keinen Mac der mir richtig zusagt.
Mein Wunsch wäre ein Mac für etwa 1000EUR ähnlich ausgestattet wie der iMac aber ohne Display. Alles verbaut in einem mittelgroßen Gehäuse mit standard SATA 3,5 Zoll Festplatte und 5,25 Zoll DVD.

Die Alternativen:
Mac mini:
- zu wenig Leistung
- keine gute Grafikkarte
- wenig erweiterbar
iMac:
- intigrierter TFT (für mich überflüssig) -> will meinen 24Zoll Dell weiterhin nutzen
- relativ wenig erweiterbar z.B. 2. Festplatte
PowerMac
- zu teuer

Wenn man im iMac das TFT weglassen würde kämme man doch ungefähr auf 1000EUR. Wieso gibt es so einen Mac nicht?

MFG

dann nimmst du den imac und nutzt dein display parallel, wo ist das problem? kannst mit nem patch sogar den erweiterten desktop nutzen.
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.01.2005
Beiträge
6.969
Punkte Reaktionen
661
versuche doch einen gebrauchten powermac zu erstehen?!? dann hast du genau das, was du willst....

PS: Marco, leider wahr!
 

Onlinepapst

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Meiner Meinung nach hat der iMac keinen DVI-Ausgang so das ich mein Display analog anschliessen müste. Was bei einer Auflösung von 1920x1200 nicht sinnvoll ist.
Außerdem hat man bei integriertem Display das Problem das sich einzelne Komponeten bei einem Defekt schwerer wechseln lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jlepthien

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
4.867
Punkte Reaktionen
118
Onlinepapst schrieb:
Meiner Meinung nach hat der iMac keinen DVI-Ausgang so das ich mein Display analog anschliessen müste. Was bei einer Auflösung von 1920x1200 nicht sinnvoll ist.
Außerdem hat man bei integriertem Display das Problem das sich einzelne Komponeten bei einem Defekt schwerer wechseln lassen.

dafuer gibt es adapter...
 

tridion

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.06.2003
Beiträge
6.993
Punkte Reaktionen
243
alles kann man eben nicht haben.
Ist dir der Preis zu hoch, dann hol dir einen refurbished Desktop-Mac aus dem Apple-Store, oder du suchst in eBay oder in Gebraucht-Anzeigen.

Gruß tridion
 

pallo

Mitglied
Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
895
Punkte Reaktionen
1
Ack @ Onlinepapst.
Das ist nichts neues und schon von einigen bemängelt worden. Auch mir sagt die Produktpalette von Apple nicht zu. Bin da nicht der einzige...


dafuer gibt es adapter...


LOL - von Analog au DVI? -> so ein Schwachsinn...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bob S.

Mitglied
Dabei seit
11.03.2003
Beiträge
729
Punkte Reaktionen
0
@Onlinepapst: Du hast ja so recht! Einen weiteren iMac G5 für mein Büro will ich nicht kaufen. Ich habe Bedenken, ob er für die Dauerbelastung geeignet ist. Er wird doch sehr heiß. Wenn nach 3-4 Jahren das Display ausfällt, war es das. Außerdem sollte er ein größeres TFT als 17" haben.
Alternative: Ein PM kostet mal eben 2000 EUR ohne Bildschirm. Daß man gebrauchte kaufen soll, ist für den gewerblichen Einsatz keine gute Lösung.

P.S: Für Apple scheinen Kunden wichtiger zu sein, die Musik und Videos kaufen. Ich bin da wohl keine interessante Zielgruppe mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

pallo

Mitglied
Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
895
Punkte Reaktionen
1
Onlinepapst schrieb:
Hallo!

Ich möchte mir gerne eine Mac zulegen jedoch gibt es keinen Mac der mir richtig zusagt.
Mein Wunsch wäre ein Mac für etwa 1000EUR ähnlich ausgestattet wie der iMac aber ohne Display. Alles verbaut in einem mittelgroßen Gehäuse mit standard SATA 3,5 Zoll Festplatte und 5,25 Zoll DVD.

Die Alternativen:
Mac mini:
- zu wenig Leistung
- keine gute Grafikkarte
- wenig erweiterbar
iMac:
- intigrierter TFT (für mich überflüssig) -> will meinen 24Zoll Dell weiterhin nutzen
- relativ wenig erweiterbar z.B. 2. Festplatte
PowerMac
- zu teuer

Wenn man im iMac das TFT weglassen würde kämme man doch ungefähr auf 1000EUR. Wieso gibt es so einen Mac nicht?

MFG

Ergänzung:

MacMini: Analoges VGA-Signal miserabel. Selbst bei TFTs mit DVI gibt es teilweise Probleme!
 

xxlMusikfreak

Mitglied
Dabei seit
27.09.2005
Beiträge
307
Punkte Reaktionen
1
Bob S. schrieb:
P.S: Für Apple scheinen Kunden wichtiger zu sein, die Musik und Videos kaufen. Ich bin da wohl keine interessante Zielgruppe mehr.
Ich befürworte das zwar nicht, aber mit dem iPod macht Apple derzeit nunmal am meisten Kohle - is doch klar das sie sich darauf konzentrieren. Traurig aber wahr.
 

Bob S.

Mitglied
Dabei seit
11.03.2003
Beiträge
729
Punkte Reaktionen
0
Ja, schade.
@onlinePapst: Wofür willst Du den Mac nutzten. Ich habe für das Büro dann einen Mac mini angeschafft. Die Leistung war für mich auf jeden Fall ausreichend. Ich bentze ja auch noch ohne Probleme einen iMac G4 800.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
5.639
Punkte Reaktionen
104
Bob S. schrieb:
P.S: Für Apple scheinen Kunden wichtiger zu sein, die Musik und Videos kaufen. Ich bin da wohl keine interessante Zielgruppe mehr.

Ich muss jetzt mal eine dumme Frage stellen: Wann gab es einen Mac, der den Anforderungen von Onlinepapst entsprochen hätte? Diese Lücke war doch immer schon im Sortiment von Apple enthalten, oder nicht?
Insofern zieht der Einwand nicht, nicht mehr Teil der Apple-Zielgruppe zu sein
 

ftw

Mitglied
Dabei seit
20.08.2005
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
11
Ren Hoek schrieb:
Ich muss jetzt mal eine dumme Frage stellen: Wann gab es einen Mac, der den Anforderungen von Onlinepapst entsprochen hätte? Diese Lücke war doch immer schon im Sortiment von Apple enthalten, oder nicht?
Insofern zieht der Einwand nicht, nicht mehr Teil der Apple-Zielgruppe zu sein

Naja, es gab immerhin mal den Single-G5 PowerMac, der lag zwar deutlich über 1000€ (ich glaub bei 1300€?), aber immerhin deutlich günstiger als die Dual-G5 Modelle.
 

Onlinepapst

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Mit dem gebrauchten PowerMac wäre ne Idee mal schauen wie die bei ebay mit G5 und 1,6/1,8 GHz Single Prozessor weggehen.

Ich hab auch nochmal im Apple-Shop geschaut der Mac mini in der höchsten Ausstattung mit 1GB Speicher und Maus/Tastatus kostet ja auch schon 929EUR.
Was ich auch schon ziehmlich viel finde. Da ist vielleicht kein Platz mehr für das angesprochene Model.

Aber man könnte so was durch den Einstatz von normaler Desktop Festplatte und DVD-Brenner statt Notebook Komponeten billiger hinbekommen.
 
Oben Unten