LowPrice WLAN

Garrancho

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.05.2003
Beiträge
509
Hallo,

ich habe mir gestern per Zufall eine Airportkarte ersteigert (scheiß Ebay...) und werde diese auch mal nutzen wollen.
Ich möchte eigentlich nur mein PowerbookG4 550mHz überall in meiner Wohnung mit dem Internet verbinden...

Gibt es für MacOS X einen WLAN "sender" zum netten Preis???
Wie gesagt - es geht nur um einen Rechner der mit DSL ins Netz soll (ich weiß die normale Airportkarte schafft DSL nicht ganz...).

habe kürzlich für DOSen ainen sender für ca. 67 EUR gesehen...

Über Tips bzw. Know How wäre ich dankbar.

Viele Grüße und schönen Feiertag!

Gerrit
 

sunni

Mitglied
Registriert
06.03.2002
Beiträge
769
Die normale AirPort Karte schafft sehrwohl normales DSL, sie schafft sogar das Business Online oder wie immer das heißen mag.

DSL hat max. 768Kb/s oder gut 0,8Mb/s
AirPort schafft 11Mb/s oder rund 11000Kb/s!

Billige WLAN Sender gibts z.b. von Draytek. 2200W oder 2600W
Du mußt darauf achten, daß der "WLAN-Sender" sich über den Browser konfigurieren läßt.

sunni
 

db1nto

Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
688
Hallo,

auch wieder bei eBay ;)

Dort bekommst du relativ günstig eine Acesspoint (mit Router/Switch)!
Mein Kollege hat sich heute eine bei eBay gekauft 105 Euro mit Printserver integriert!

Billiger bekommst du es wo anders auch nicht...
Für DSL reicht die WLAN Geschwindigkeit mehr als nur aus!

(T-DSL 768 Kb/s (nicht mal 1 MBit/s) WLAN 11 MBit/s (Netto ca. 5. MBit/s) und somit mehr als 5 mal schneller als DSL!

Gruß taner
 

jm_news

Registriert
Registriert
27.05.2003
Beiträge
1
Hast du schon dsl?

Sonst ist das Angebot der Telekom ganz gut, finde ich:
Router mit integriertem DSL-Modem für 200€ bei Vertragsabschluß mit isdn xxl+t-dsl.

Wenn Du schon einen DSL-Zugang hast und ein DSL-Modem mit Ethernetanschluß, reicht ein WLAN-Access-Point oder WLAN-Router für ca. 80-100€ (Router sind seltsamerweise kaum teurer, haben aber 3-4 Ethernet-Kabel-Ports und oft auch einen Printerport - wobei man, um den nutzen zu können einen virtuellen Drucker installieren muß und sowas habe ich für MacOS noch nicht gefunden. Auf meinem PC funktioniert das allerdings prima).

Einfach ans Modem stöpseln und ab gehts...

Gruss
jm
 
Oben