Lowlevel Formatierung

  1. nameac

    nameac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    gibt es ein tool das einem eine lowlevel formatierung ermöglicht oder wird sowas vll auch schon von apple mitgeliefert.
     
    nameac, 23.01.2007
  2. herrmueller

    herrmuellerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Das konnte man bei älteren IDE Platten machen, aber bei den Platten heutzutage mit S.M.A.R.T Technologie macht man das nicht mehr.
     
    herrmueller, 23.01.2007
  3. nameac

    nameac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1
    wieso es muss doch möglich sein meine sektoren alle mit NULL zubeschreiben
     
    nameac, 23.01.2007
  4. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Sektoren werden erst mit einem Lowlevel-Format geschrieben!

    Das ist der Unterschied zwischen der Formatierung und Partitionierung (Betreibssystem) und den elementaren Verwaltungsinformationen (Lowlevleformatierung). In der Tat kann man SMART-Platten durch Lowlevel-formatierung zerstören!
     
    wegus, 23.01.2007
  5. twiederh

    twiederhMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    123
    Wenn Du nur die Platte löschen möchtest, kannst Du genau das mit dem Festplattendienstprogramm machen.
     
    twiederh, 23.01.2007
  6. nameac

    nameac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1
    @wegus wie nennt man denn den/die bereiche einer unformatierten festplatte?
     
    nameac, 23.01.2007
  7. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Scheibe, oder Platter. Es GIBT keine "Bereiche" auf einer unformatierten Festplatte.
     
    walfrieda, 23.01.2007
  8. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    sofern die bereiche Lowelevelformatiert sind ( was bei SMART IDE eben so sein muß), sind es unpartitionierte Bereiche. Es gibt Programme die sowas nutzen können indem sie eigene "Partitionen" dort anlegen. Große Oracle-Installationen können etwa solche Oracle-PArtitionen als RAW-Devices mounten und dort Datenbanken ablegen die das Betriebssystem garantiert nicht überschreiben kann.

    Jeder Controller muss zur Orientierung eine LowLevel-Formatierung vorfinden. Ältere SCSI-Controller haben das z.B. als ersten Arbeitsgang selbst erledigt. Die Platten liefen danach nur an diesen Controllern, ein Wechsel zum anderen Herstelle machte den Platteninhalt unbrauchbar.

    Die ganz elementaren Einteilungen der Platten sind übrigens nicht formatierbar. Die Limitierung bei PCs auf 4 primäre Partitionen usw. kommt vom BIOS. Auf anderen Systemen sind solche Beschränkungen nicht vorhanden.
     
    wegus, 23.01.2007
  9. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Von einer Lowlevel Formatierung wird von Seiten der Plattenhersteller abgeraten, geht unter MacOSX auch nicht, wenn es um die Rückstandsfreie Beseitigung von vorhandenen Daten geht, dann halt mehrfach mit Nullen überschreiben lassen, diese Funktion hat MacOX an Board, geht über das Festplattedienstprogramm.

    Einfach Überschreibung mit Nullen sollte selbst für den ambitioniertesten Anwender, der Interesse an den Daten einer erworbenen Festplatte hat, ausreichen.
    Die NSA sagt, siebenfache Überschreibung, und es ist mit heutig verfügbaren technischen Mittel nicht mehr möglich, den Platteinhalt wiederherzustellen.
     
    joestoeb, 23.01.2007
  10. AssetBurned

    AssetBurnedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    dafür braucht man aber keine SMART-Platten das konnte man auch schon mit den alten RLL? und MFM platten hinbekommen.... jaja die guten alten zeiten mit 5MB festplatten....
    Aber damals war sowas noch sinvoll und heutzutage wirft jeder mit LL-Formatieren um sich ohne zu wissen was das soll.
     
    AssetBurned, 23.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lowlevel Formatierung
  1. erieke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    907
    r_o_b_e_r_t
    02.04.2015
  2. Onez100
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    744
    Rednose
    22.10.2012
  3. Onez100
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.838
  4. zapata07
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    420
    zapata07
    05.10.2012