Lokales "Netzwerk"

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Hallo zusammen,
naja, lokales "Netzwerk" hört sich gewaltig an, was ich eigentlich wissen möchte: Ich versuche mit einem cross-over Kabel mein ibook mit System 9.2.2 bzw. 10.1.5 mit meinem 233er G3 zu verbinden. Wie erkennen die beiden sich? Muss ich jeweils IP-Adressen zu teilen? Oder reicht das besetzten der jeweiligen Ethernet-Schnittstelle? Ihr ahnt es: Auch von Netzwerken habe ich keine Ahnung. Über einen Tipp (stichwortartige Step for Step Beschreibung für Dumme wäre klasse;)
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.603
hi,

also unter OS 9 hab ich es immer so gemacht:

Im Kontrollfeld TCP/IP die Einstellung: "Verbindung:" Ethernet und als "Konfigurationsmethode" DHCP vornehmen. Dann im Kontrollfeld "File sharing" neuen Benutzer anlegen (sinnvoll wäre bei dir auf dem iBook Benutzer "G3", und auf dem G3 "iBook"), Vernetzen, AppleTalk aktivieren, in der "Auswahl" (zu finden im Apple Menü ), dann den anderen Rechner auswählen und dann funtzt es.

Um dem Benutzer den Zugriff zu ermöglichen musst du noch Freigaben erteilen: z.B. Festplatte1, du wählst die Festplatte aus (einfacher Mausklick im Finder) dann die Tasten Apfel-I, dort findest du neben "Anzeigen:" ein Menü auf dem "Allgemeine Informationen" steht, dort gehst du drauf und dann sieht du "Gemeinsam nutzen" dort kannst du als Mitbenutzer den anderen Rechner angeben und ihm etweder lese oder lese-schreib Rechte geben. Dann den anderen Rechner auswählen und dann funtzt es.

Unter OSX: warte besser bis ein anderer postet, bevor ich dir etwas falsches erzähle lasse ich es lieber:rolleyes: .

greetz lost
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Das muss ich heute abend gleich aus probieren. Vielen Dank, werde natürlich berichten.
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
So ein Mist, es klappt leider nicht. Die Rechner finden sich einfach nicht. Hat jemand noch einen Tipp?
Vielen Dank,
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Dann doch adressieren.

Dann gib den beiden Rechnern doch eine IP-Adresse:

192.168.1.x, wobei x zwischen 1 und 254 liegt und nicht gleich sein darf.
Subnetzmaske ist 255.255.255.0.

Vielleicht klappt es so.

Gruß
Jackintosh
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Hab ich auch schon probiert, leider erfolglos.
Bei der Abfolge der Einrichtungsschritte muss ich irgendetwas falsch machen. Ich glaube, ich bräuchte eine Anleitung, fir mit den Worten:
" 1. Begebe dich an deinen Schreibtisch.
2. Starte deinen Rechner.
3....
bis:
123.: Nun erscheint dein angelegtes Server -Icon auf deinem Schreibtisch."
Das Schlimme: Es lief ja schon einmal. Ergo muss es auch gehen.
Vielleicht erbarmt sich ja ein Wissender noch einmal, auf jeden Fall vielen Dank!
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Welches System willst Du?

Das kann etwas dauern, denn ich habe nur einen Mac zu Hause.

Aber prinzipiell, ist es Dir egal, welches System Du verwendest (Du schriebst etwas von 9.2.2 oder 10.1.5) oder hast Du doch ein gewisse Präferenz?

Und ist das Kabel in Ordnung? Ich habe mir mal einen Wolf gesucht und dann war "nur" das Kabel defekt.:rolleyes:

Gruß
Jackintosh
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Die Kabelidee hatte ich auch schon, nur weiss ich nicht, wie ich das testen soll.
Und zum System: Mittlerweile habe ich 10.2 auf dem ibook und 9.2.2 auf dem G3. Es war schon möglich, die HD "X" vom ibook als Icon auf dem G3 abzubilden. Auch unter Apfel: Benutzte Server Liegt der "X" , nur wenn ich öffne will, erscheint "Konnte "X" nicht im Netztwerk finden".
Ist natürlich alles nicht lebenswichtig, aber es ärgert mich, wenn es schon mal funktionierte und jetzt plötzlich nicht mehr, weil ich irgend ein Häkchen nicht gesetzt habe.
Aber: Wenn ich bei beiden Rechnern in Apfel Auswahl Apple Share die jeweiligen IP-Adressen angebe, die Kisten verbinde und alles auf Ethernet stelle (TCP/IP, Apple Talk Modem und weiss ich noch wo überall), dann müssen die sich doch finden, verdammte Hacke! Das kann doch nicht so schwer sein...
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Achtung, Fortschritt: Mittlerweile erscheint auf meinem ibook der g3. Allerdings lässt sich auf meinem ibook File sharing nicht starten. Es rödelt und rödelt und rödelt: "File Sharing wird gestartet" Nur: Es endet nicht. Auch wenn ich beim G3 Filesharing deaktiviere (um einer evtl. nicht möglichen bidirektionalität vor zu beugen) , File Sharing lässt sich nicht starten. Na, wenigstens mal ne deutliche Meldung...
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
je mehr bei "Filesharing" erlaubt und aktiviert wird, desdo mehr sollte der andere Rechner an Info bekommen. Weniger ist manchmal mehr!
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
FileSharing unter X

Das Problem mit dem ewig startenden Filesharing hatte ich auch schon mal 10.1.
Da muß ich aber in der Newsgroup nachsehen, das ist Monate her, so kurz nach Ostern war das.

Fündig geworden, hier das Zitat aus der Newsgroup, teste das mal bei Dir:
Zum Problem:
Such mal in jeder Partition nach der unsichtbaren Datei "AppleShare PDS"
und wirf sie weg... die "Desktop DB" und "Desktop DF" am besten auch
gleich mit entsorgen.
Danach neu booten und Muelleimer entleeren.
Funktion der Desktop DB/DF sind hoffentlich klar, die AppleShare PDS
beinhaltet die Zugrifsrechte aller Dateien in der entsprechenden Par-
tition und wird beim Filesharing Startup ausgelesen. Ich vermute mal
dass durch Dein "Akku leer" die Datei zerschossen wurde. Wegwerfen hat
zur Folge dass sie beim naechsten aktivieren des Filesharing neu auf-
gebaut wird. Kann je nach Menge der Dateien auf Deiner Platte ne weile
dauern, sollte danach aber wieder in gewohnter Geschindigkeit laufen.

Gruß
Jackintosh
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
872
Eswird immer toller: Jetzt funktioniert der Austausch, ohne das AT oder File sharing aktiviert ist. Bald kann ich im Zirkus auftreten.
Werde deinen Tipp trotzdem ausprobieren, vielen Dank für dein Mühe!!