Lokaler SMB-Server wird via Netzwerk nicht gefunden

biro21

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.01.2021
Beiträge
1.142
Hallo,

richte mir gerade einen kleinen lüfterlosen PC mit Ubuntu als Server für einige Dienste ein, ein Dienst ist der Zugriff via Samba.

Aktuell kann ich mich verbinden wenn ich im Finder -> Gehe zu -> Mit Server verbinden wähle, dort die IP eingebe und mich verbinde. Alles funktioniert einwandfrei, in der Finder-Seitenleiste wird allerdings die lokale IP und nicht der Name angezeigt.

Klicke ich dagegen auf Netzwerk, wird mir der eingestellte Name angezeigt und auch das entsprechende Samba-Share. Klicke ich aber auf das entsprechende Share, erhalte ich die Fehlermeldung:

Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Originalobjekt für "Medien" nicht gefunden wurde.

Eigentlich sollte doch die Installation des Ahavi-Daemons reichen, oder täusche ich mich da? Habe zwar auch einen entsprechenden Service eingerichtet, aber es klappt einfach nicht.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.977
Da musst Samba "sauber" konfigurieren. Wenn du die Meldung mit den Original-Objekten kriegst, kannst du versuchen, in der global-section ein "host msdfs = yes" zu setzen und in jedem share ein "msdfs root = yes". So habe ich vor einiger Zeit (war so um Catalina) das gelöst.

Mittlerweile habe ich aber unter aktuellem Big Sur auch bemerkt, dass macOS und Samba sich auch ohne diese beiden Einträge verstehen.

Auch ist es meines Erachtens eindeutig besser, für avahi explizit den smb-Dienst announcieren zu lassen und das nicht über die smb.conf zu machen, also dort "multicast dns register = no" zu setzen.
 

biro21

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.01.2021
Beiträge
1.142
Danke für die Antwort. Samba an sich funktioniert genau so wie ich es will.

Mein Problem ist, dass die Verbindung via klicken auf "Netzwerk" in der Seitenleiste (Bonjour) eben zu den Fehlern führt. Habe vor Jahren einen Odroid HC1 so konfiguriert dass auch das einwandfrei funktioniert, finde aber den Fehler einfach nicht. Beide laufen mit nahezu gleichem Ubuntu-Kernel. Gemäß Informationen braucht man für SMB keine gesonderte conf für avahi, habe aber trotzdem die von dem funktionierenden HC1 verwendet.

Es ist eigentlich nur eine Lapalie, denn ich kann das benötigte Samba-Share in die Leiste ziehen und alles funktioniert, aber es ärgert mich nicht wenig dass ich den Fehler nicht finde. ;)

Habe "multicast dns register = no" probiert, aber auch hier wenn ich via Netzwerk in der Seitenleise probiere und "Verbinden als" die korrekten Daten eingebe, komme ich einfach nicht weiter.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.977
poste doch mal die global-section. Und probiere das echt mal mit host msdfs und root msdfs. Das hat bei mir exakt diese Fehlermeldung behoben, da ich damals extra den Samba-Server im debugging modus betrieben habe und die ganze logs analysiert habe.

Nur "multicast dns register = no" in der smb.conf bringt nichts. Du musst dann schon noch in /etc/avahi/services noch eine *.service anlegen, die samba announciert. So wie du es beschreibst, ist eben gerade avahi nicht korrekt konfiguriert.

Und natürlich smbd neu starten. Avahi lädt die neue *service von alleine. Du kannst aber auch gerne mal die *service hier posten. Nimm aber code-Tags, sonst kommt das mit dem xml hier nicht rüber.
 

biro21

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.01.2021
Beiträge
1.142
Danke an @lisanet und @Andi für die Vorschläge. Anfänglich war es definitiv ein falsch konfiguriertes avahi, am Ende war es aber zusätzlich dass das eingegebene Passwort falsch war.

Code:
<?xml version="1.0" standalone='no'?>
<!DOCTYPE service-group SYSTEM "avahi-service.dtd">
<service-group>
 <name replace-wildcards="yes">%h</name>
 <service>
   <type>_smb._tcp</type>
   <port>445</port>
 </service>
 <service>
   <type>_device-info._tcp</type>
   <port>0</port>
   <txt-record>model=RackMac</txt-record>
 </service>
</service-group>
Das funktioniert aktuell so wie es soll.
 
Oben Unten