Lokalen Apache Server für zwei Domains einrichten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von ATARI ST, 15.02.2006.

  1. ATARI ST

    ATARI ST Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MU Com,

    Ich habe zwei dynDNS Adressen domain1.dyndns.com
    und domain2.dyndns.com.
    Diese werden beide bereits erfolgreich auf meinen
    lokalen Web Server umgeleitet.

    Hier meine Frage:

    Wie richte ich meinen Apache Server so ein, dass jede
    dieser Domains auf ein eigenes Verzeichnis zugreift
    (z.B. /www/doc/ordner_domain1 und /www/doc/ordner_domain2)?
    Ich habe in der http.config Datei die Daten für den VirtualHost zwar
    geändert aber es passiert nix.

    Ich wäre froh über eine (verständliche) Anleitung bzw.
    konkreten Code, da ich kein Apache Experte bin.

    Danke schon mal vorab für eure Mühe!!
    ATARI ST
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    Was hast Du denn geändert?

    Hast Du den Server nach der Änderung neu gestartet?

    Was steht in den logfiles (/var/log/httpd/access_log und /var/log/httpd/error_log) nach den Zugriffsversuchen?

    Und was heisst eigentlich "es passiert nix"?
    Was erwartest Du das passiert?

    Du erwartest konkreten Code, das ist in Ordnung, aber ich erwarte dann auch eine konkrete Fehelerbeschreibung und Beschreibung der Umgebung.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.185
    Zustimmungen:
    3.687
    der teil mit dem virtualhost wäre doch sehr hilfreich...

    hast du auch ein NameVirtualHost gemacht?
    NameVirtualHost domain1.dyndns.com
    <VirtualHost domain1.dyndns.com>
    Servername domain1.dyndns.com
    DocumentRoot /www/doc/ordner_domain1
    </VirtualHost>
     
  4. ATARI ST

    ATARI ST Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maceis,
    In der httpd.config:
    ("domain1" heisst natürlich anders ;-)
    #
    NameVirtualHost *
    #
    <VirtualHost *.selfip.com>
    ServerName domain1.selfip.com
    ServerAlias http://www.domain1.selfip.com
    DocumentRoot /Library/WebServer/Documents/domain1
    </VirtualHost>

    Yes. Im Terminal neu gestartet mit "apachectl restart"

    access_log:
    k.A.
    error_log:
    [Thu Feb 16 00:52:17 2006] [warn] VirtualHost domain1.selfip.com:80 overlaps with VirtualHost domain2.selfip.com:80, the first has precedence, perhaps you need a NameVirtualHost directive
    [Thu Feb 16 00:52:17 2006] [warn] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

    Bei Aufruf von http://www.domain1.com sollte das Verzeichnis bzw. der Inhalt von
    /Library/WebServer/Documents/domain1 zu sehen sein.
    Entsprechendes bei Aufruf von http://www.domain2.selfip.com.
    Die Weiterleitung der Domains an den lokalen Server funktioniert ansonsten
    (d.h. man kann das oberste Server Verzeichnis sehen bzw. das was darin liegt).

    Gruß
    ATARI ST
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    So ähnlich sieht das bei mir aus:
    Code:
    ### Section 3: Virtual Hosts
    #
    # [...]
    #
    # Please see the documentation at <URL:http://www.apache.org/docs/vhosts/>
    # 
    # [...]
    #
    # Use name-based virtual hosting.
    #
    NameVirtualHost *:80
    #
    
    <VirtualHost *:80>
        ServerAdmin webmaster@domain1.de
        DocumentRoot /www/domain1/
        ServerName www.domain1.de
        ScriptAlias /cgi-bin/ "/www/domain1/cgi-bin/"
    </VirtualHost>
    #
    <VirtualHost *:80>
        ServerAdmin webmaster@domain2.de
        DocumentRoot /www/domain2/
        ServerName www.domain2.de
        ScriptAlias /cgi-bin/ "/www/domain2/cgi-bin/"
    </VirtualHost>
    Das mit dem Server Alias würde bei Seiten, die von SuMas gefunden werden sollen, lassen und stattdessen einen 301 Redirect einrichten.
     
  6. ATARI ST

    ATARI ST Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maceis,
    danke für den Tip - es läuft jetzt alles Bestens!!

    Eine Frage sei noch gestattet:
    Würde es ausreichen den FTP Port (via Portumleitung)
    umzuleiten, so dass ein FTP Up/Download von aussen
    möglich wäre? Und/oder müsste dazu das Apache FTP
    Modul geladen werden (wenn ja, wie sähe das aus) ?

    Ich danke Dir für die bisherige prompte Hilfe und wünsche
    Dir ein schönes Wochenende!

    Gruß
    ATARI ST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen