Lohnt noch der Kauf

  1. w_roy

    w_roy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich wollte mir eigentlich am Wochenende ein iBook G4 14" zulegen. Nun ist ja aber Apple auf Intel umgestiegen.

    Lohnt sich noch der Kauf des iBook. Ich möchte es ja so zwei bis drei Jahre nutzen. Bekomme ich trotzdem weiter die entsprechende Software?

    Oder sollte ich dann doch lieber noch eine Weile warten? Noch sind mir die Intelgeräte zu teuer.

    Hätte gern Eure Meinung dazu gewußt.

    r.
     
    w_roy, 09.02.2006
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Du weißt doch noch gar nicht, was das Intel-iBook kosten wird ;)

    Die nächsten 2-3 Jahre kommt sicher noch Software raus - aber in dem neuen könnte ne Kamera und FrontRow drin sein - Von der Leistung dürfte das neue nur etwas besser sein - wenn Software unter Rosetta laufen soll, dann erheblich langsamer.

    Vielleicht ist ein günstiges gebrauchtes eine gute Wahl... Evtl mal im Refurbished-Shop bei Apple schauen, da gibts meist 20% Rabatt
     
    BalkonSurfer, 09.02.2006
  3. mirkot.

    mirkot.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das es keine Software mehr geben soll, das brauchst du nicht zu befürchten. Schließlich gibts ne Menge auf dem Markt was gut läuft und die nächsten 2 -3 Jahre nicht verschwindet. Und weiterentwickelt wird auch.
    Außerdem steht noch kein Termin für die neuen IBooks fest und ob die dann gleich richtig gut laufen is auch nicht klar.
    Warum also warten. So weißt du was du bekommst. Schlag zu!

    mirkot.
     
    mirkot., 09.02.2006
  4. Gremlin

    GremlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    PPC-basierte Software wirst du wohl noch einige Jahre bekommen, genauso wie auf PPC lauffähige Betriebssystemversionen. Es kommt also darauf an, wie lange du noch warten willst, welche Software du einsetzen willst und wann diese voraussichtlich auf Intel umgestellt wird.
    Irgendwann in den nächsten Monaten wird Apple sicherlich ein Intel-Basiertes iBook vorstellen. Der Gerüchteküche nach (die allerdings nicht sonderlich zuverlässig ist), wird es die Single-Core Version des im iMac und MacBook Pro verbauten Prozessors sein. Der ist voraussichtlich für angepasste Software deutlich schneller als der G4, PPC-Prgramme werden in der Rosetta-Emulation aber wahrscheinlich langsamer als auf den jetzigen iBooks laufen.

    Gremlin
     
    Gremlin, 09.02.2006
Die Seite wird geladen...