Logo mit weichem Verlauf in QuarkXPress

  1. tate

    tate Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe MacUser,

    ein Problem macht mir bei einem meiner Aufträge schon seit Wochen zu schaffen. Vielleicht weiß jemand von euch einen Rat?

    Ich produziere gerade einen Flyer in QuarkXPress. Das Firmenlogo des Auftragsgebers steht auf der ersten Seite freigestellt auf einem HKS-Hintergrund. Die HKS-Farbe wurde von mir als Volltonfarbe in CMYK angelegt. Das Logo ist mit Photoshop erstellt und als freigestelltes EPS abgespeichert.
    Später fiel dem Kunden ein, das er gerne einen weichen Schatten unter dem Logo haben möchte. Das EPS-Format stellt aber keine weichen Verläufe dar. Also habe ich in Photoshop das Logo mit Schatten angelegt und den farbigen HKS-Hintergrund mit den gleichen CMYK-Einstellungen schon dort dahinter gelegt, wieder als EPS abgespeichert aber diesmal mit Hintergrund.

    Jetzt kommen meine eigentlichen Fragen:
    1. Wird beim Belichten der HKS-Film auch die Hintergrundfarbe des Logos richtig anzeigen?
    2. Hat jemand Erfahrung mit der XTension ShadowCaster 3.2?

    Vielen Dank!

    Gruss von Tate
     
    tate, 27.01.2004
  2. i-lancer

    i-lancerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    So wie Du das machst, wird das nicht hinhauen.

    Also es gibt zwei Wege das vernünftig zu lösen.

    1. Du machst Dir nur von dem Schatten ein Graustufen-Tiff, legst das im Quark unter das Logo und färbst es mit dem HKS-Ton ein.

    2. Du machst einen neuen Kanal im Photoshop. Dieser beinhaltet den farbigen Hintergrund. Nenne den Kanal wie die HKS-Farbe (!schreibweise wie im Quark-Dok.!) und sichere das ganze als EPS mit DCS 2.0.

    Viel Spass
    i-lancer
     
    i-lancer, 27.01.2004
  3. polyesterday

    polyesterdayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auf eine "Volltonfarbe" kannste aber keinen weichen Schatten legen.
     
    polyesterday, 27.01.2004
  4. i-lancer

    i-lancerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
     

    ei freilich.


    gruss
    i-lancer
     
    i-lancer, 27.01.2004
  5. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    So wie Du's angelegt hast wirds nicht funktionieren, da die Farbe im Quark ja Vollton ist und im Photoshop eben nicht.
    Mach es so wie i-lancer gesagt hat. Ich nehm an der Schatten unter dem Logo ist schwarz? Dann kannst Du's mit dem Graustufen-tiff machen, unter das Logo legen, und auf überdrucken stellen, sonst klappts net.
     
    Macs Pain, 27.01.2004
  6. tate

    tate Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön!

    Vielen Dank an alle Beteiligten!

    Hier brauchbares Feedback zu bekommen hat besser und schneller geklappt als ich zu hoffen gewagt hatte! Ich habe i-lancers ersten Lösungsweg ausprobiert. Es hat funktioniert und ich finde das das vielversprechend aussieht. Hoffentlich bleibt das auch so beim Drucken.

    Das Bild (Graustufen-Tiff) habe ich auf überdrucken gestellt und den Hintergrund auf Standard gelassen. Ist das so richtig?

    Gruss von Tate
     
    tate, 28.01.2004
  7. Lully

    LullyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Acrobat

    Bin zwar auch Quarkianer, aber solche Probleme löst man im Illustrator besser.
    Aber einen brauchbaren orkaround gibt es fast immer.
    Im Zweifel immer ein Digital-Proof per Farbauszüge durch den Distiller jagen. Dann siehst Du genau wie sich die Farben verhalten, was wo überdruckt und wo freigestellt wird.
    Gruß

    L.
     
    Lully, 02.02.2004
  8. fogrider

    fogriderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    könnte es nicht auch so funktionieren, das du die vorderseite (logo und hg) komplett in ps fertig machst und als tiff (300 dpi) abspeicherst, das in quark einlädst und eventuelle schrift dann im quark oben draufsetzt?
    weiß ja nicht ob die vorder seiter nur das logo enthält?....

    fogrider
     
    fogrider, 02.02.2004
  9. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    Re: Danke schön!

     

    Ist so richtig, sollte auf jeden Fall klappen.
     
    Macs Pain, 02.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Logo weichem Verlauf
  1. KurturK
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.248
    MacEnroe
    27.11.2015
  2. falkgottschalk
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    4.098
    falkgottschalk
    17.04.2013
  3. mrlennonhendrix
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.183
    Quarkler
    06.02.2012
  4. H@ns
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    992
  5. Korgo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.607