Logitech Webcam direkt in Final Cut pro X

Lemim

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
453
Punkte Reaktionen
8
Ich würde gerne direkt in Final Cut Pro X kleine Videos aufnehmen. Hintergrund: Ich erstelle kleine Tutorials, in denen ich auch mal kurz zu sehen sein will. Über die direkte Importfunktion geht das so schön schnell. Problem: Ich finde die Qualität der integrierten Kamera meines IMacs einfach nur schlecht. Habe hier eine Logitech C922 oder auch einen Panasonic Camcorder. Mit der Logitech hatte ich mir einen direkten Zugang zu Final Cut erhofft - leider taucht die Cam aber nicht auf. Kennt jemand eine Lösung?

PS: Nein, ich möchte nicht mein iPhone als Kamera nutzen... (Ich finde die Preise für die Apps zu hoch...Abo...)
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
2.820
Punkte Reaktionen
1.505
Die LOGI mal unter Quicktime aufrufen und danach in Final Cut Pro.
 

TPfanne

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
1.304
Punkte Reaktionen
25
Funzt mit Player nicht: ich kann zwar Videos mit Logitec -software aufnehmen, aber nicht direkt in fcpx!
 

Kahlbutz

Registriert
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo, für den Stream zur Musikschule nutze ich eine Logitech Brior.
Auch die wird von Final Cut Pro X nicht erkannt. Der auf dem Mac installierte Quick Time Player hat keine Benutzer-Oberfläche, denn beim Klick darauf öffnet sich der Finder und kein Menü bei dem man eine Aufnahme machen könnte.
Zudem gibt Wiki an, dass die Software seit Jahren nicht mehr supportet wird und IT-Sicherheitsdienste warnen mittlerweile vor dieser Software.

Apple hat für Final Cut Pro X eine Übersicht erstellt, welche Kameras unterstützt werden. Die Firma Logitech ist dort überhaupt nicht dabei.
 

giffut

Mitglied
Dabei seit
22.02.2006
Beiträge
467
Punkte Reaktionen
229
Final Cut ist ein Schnittprogramm, keines vorrangig für Live Aufnahme eines Kamerabildes.

Wenn Quicktime erstmals geöffnet wird, siehst du den Dateidialog des Finders, um eine Video- oder Audiodatei auszuwählen. Das kannst du wegklicken bzw. einfach ignorieren.

Wähle stattdessen oben links im Menüband "Ablage" und dort "Neue Filmaufnahme". Es springt ein Fenster auf und du kannst dann dort von den angeschlossenen Kameras eine auswählen. Ist nur eine verfügbar, ist diese bereits aktiv und du solltest sogleich ein Bild und Ton bekommen.

Du kannst die Software OBS Studio verwenden, um deine Tutorials mit Einblendungen und Perspektiven zu versorgen. Das ist auch super, wenn du mehr als eine Kamera verwenden willst, um Details des Instruments oder der Noten etc. zu zeigen. Damit kannst du live streamen und auch aufnehmen:

https://obsproject.com/de/download
 

Kahlbutz

Registriert
Dabei seit
05.01.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Hinweis!
Das Menüband habe ich aber mal so was von vollkommen ignoriert🤦‍♂️
Für das, was ich machen will, reicht die Variante mit Quicktime und meiner Logitech Brior offenbar schon vollkommen aus.
Ich habe noch eine Sony DSC-RX100M4, die zur Zeit im Außendienst ist. Mal sehen, ob die Funktion „Importieren“ in Final Pro diese Kamera dann erkennt.
 
Oben