Logitech MX Master 3 läuft nicht flüssig auf MB

TheZune

Neues Mitglied
Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
21
Hast du Options von Logitech installiert und die Zusatztasten auf diese Weise definiert? Am besten - mMn - läuft Logitech über den Dongle, aber per USB 2-Stecker. Falls diese nicht vorhanden sind per USB 2-Verlängerung den Dongle einstecken.

Seit ich diese Lösung installiert habe, sind weder Ruckler, noch Aussetzer oder andere Probleme aufgetaucht. Auch die Bluetooth-Gedenksekunde ist so natürlich weg.
 

Anhänge

  • IMG_6454.jpg
    IMG_6454.jpg
    27,2 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Faddi

Mitglied
Dabei seit
21.10.2021
Beiträge
329
Punkte Reaktionen
276
Ich hänge mich hier mal rein. Ich habe die MX Master 3 auch per BT mit dem MBP 16 M1Pro verbunden und die Verbindung ist eigentlich auch recht stabil. Allerdings ist nach dem Aufwecken aus dem Ruhezustand manchmal die Belegung der Zusatz-Tasten weg und das Scrolling ist unglaublich schlecht... Auch bei der MX Keys funktionieren die Funktionstasten ab und zu nicht. Meistens hilft dann nur Trennen und neu verbinden.
Ich bin schon fast wieder soweit, dass ich auf Magic Trackpad und Magic Keyboard umsteigen will, wobei ich die MX Keys eigentlich toll finde...

Am Mac mini ist es genau das Gleiche...
Hab am MBP 16“M1 un der MX Master gleiche Probleme, wenn auch selten.
 

Herr_Rossi

Mitglied
Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
34
Hast du Options von Logitech installiert und die Zusatztasten auf diese Weise definiert? Am besten - mMn - läuft Logitech über den Dongle, aber per USB 2-Stecker. Falls diese nicht vorhanden sind per USB 2-Verlängerung den Dongle einstecken.

Seit ich diese Lösung installiert habe, sind weder Ruckler, noch Aussetzer oder andere Probleme aufgetaucht. Auch die Bluetooth-Gedenksekunde ist so natürlich weg.
Habe Logitech Options installiert und dort auch alles definiert. Der Dongle funktionierte am Mini ganz gut, da waren die Ruckeln und Aussetzer weg, am MBP brauchte ich das nicht, das ruckelte nix bei BT. Bei beiden ist es das Scrolling, was sehr "sprunghaft" und ungleichmäßig ist, das was am alten Intel MBP kein Problem. Und eben, dass die Belegung der Tasten oft "verloren" geht.
 
Oben