Logitech MX Keys "Start Problem"

Tobich

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
2.916
Hallo zusammen

Ich habe eine Logitech MX Keys im Einsatz eigentlich ist alles ganz gut nur leider Baut die Tastatur kein Bluetooth Verbindung auf um das Start Passwort ein zu geben, die SSD ist verschlüsselt. Mit meiner letzten nicht apple Tastatur ging dies ohne Probleme.

Hardware:
MBP 2019 15"
Die Tastatur ist direkt mit Bluetooth verbunden nicht über den USB Adapter.
Hat da jemand eine Idee warum dies mit dieser Tastatur nicht geht ?
 

DrHook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.466
Gibt es dazu schon weitere Erkenntnisse?
 

Zockerherz

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
952
Ich schließe mich hier mal an, da ich gestern meine MX Keys erhalten habe.
Ich nutze schon länger die Master 3 Maus und bisher immer das Magic Keyboard 2. Jetzt habe ich dasselbe Problem: Maus und Tastatur verbinden sich erst dann mit Bluetooth, wenn ich das Passwort eingegeben habe.

Den Unifying Dongle möchte ich eigentlich nicht nutzen, da es hier wohl immer noch Sicherheitslücken gibt, wobei man hier wohl physischen Zugriff gehabt haben müsste.


EDIT:
Ich habe jetzt doch mal den Unifying Dongle benutzt. Es ist kein Zustand noch weiterhin das Magic Keyboard auf dem Schreibtisch zu haben, nur damit ich mich anmelden kann.

Und ich habe jetzt eine geschlagene Stunde frustriert herumprobiert, da die Keys entweder nicht verbinden wollte, oder ständig die Verbindung verloren hat...
Funfact: der Unifying Dongle mag es nicht direkt am iMac angeschlossen zu werden. Im USB Hub unter dem Schreibtisch klappt alles bestens...

ich hoffe aber dennoch dass wir eine Lösung finden.

Sowe ich es bisher vermute liegt das wohl an Catalina? Oder an Filevault? Sobald die Anmeldung erfolgt ist, funktionieren die Geräte ja wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobich

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
2.916
@Zockerherz

Hm das Problem ist aber trotzdem bei Logitech ich hatte ja vorher eine Billige Kanex ( K166-1156-SZ) Tastatur die ging auch ohne etwas zu deaktivieren etc...
Wie ich sehe Hilft der Dongle auch nicht wirklich..
 

Zockerherz

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
952
Na ja, richtig positioniert funktioniert der Stick problemlos. Was mich am meisten daran freut: Die Tastatur wird im Anmeldebildschirm sofort erkannt und ich kann mein Passwort eingeben. Das Magic Keyboard brauchte eine gewisse Zeit um sich zu verbinden.

Also alles ist nicht schlecht am Stick :)

Aber du hast Recht, das Problem liegt an Logitech, weil die wohl irgendetwas verändert haben. Vielleicht nutzen die adaptierte Bluetoothtreiber damit Funktionen wie Flow ermöglicht werden?

Ich habe die MX Master 3 wieder per Bluetooth verbunden und nutze die Tastatur über den Stick. So läuft das gut, auch habe ich das Gefühl, dass die Maus über Bluetooth ein klein wenig besser läuft. Das kann aber auch Einbildung sein.
 

Tobich

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2010
Beiträge
2.916
Hier ein kleiner Nachtag meinerseits
Ich habe heute meinen Mac mini 2020 erhalten, beim verbinden der Maus und Tastatur, im Einrichtung Menü keine change, die Max 3 wird nicht erkannt. Danach wenn OSX gestartet ist da geht es dann ohne problem.
Auch das Login geht ohne Probleme ( SSD nicht verschlüsselt).
 

mochroi

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2014
Beiträge
445
Kann ich bestätigen. Sofern die Festplatte verschlüsselt ist geht es nicht vor der Anmeldung. Auch die Tastatur per USB-C anzuschliessen bringt nichts da der Anschluss nur zum Laden der Tastatur und Maus verwendet wird; nicht zur Verbindung.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.466
Ich würde mir gerne die Logitech MX Maus und Tastatur Kombi in der Mac Ausführung kaufen. Nur um sicher zu gehen: Wenn ich FileVault deaktivier und gleichzeitig das Dongle von Logitech verwende, kann ich die Keys auch problemlos zum Einloggen nutzen...?
(Ich weiß, ich könnte sie auch einfach bestellen, testen und gegebenenfalls zurückschicken, aber das versuche ich immer zu vermeiden. Nachhaltigkeit und so...)
Dank euch & ein schönes Wochenende
Hook
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
342
Wenn du den Unifying Dongel verwendest, geht es ohne Probleme.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.466
Bestellt, geliefert, begeistert...!
Eine Frage: Der Maus lag kein Dongle dabei. Hat sich das irgendwo versteckt, fehlt es im Lieferumfang oder ist das normal?
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
763
Ja, liegt definitiv dabei. Ebenso bei der MX Keys. Du kannst die Maus auch via Bluetooth und die Tastatur mit Dongle betreiben. Beim Anmelden brauchst Du die Maus nicht und danach funktioniert sie auch ohne Dongel wunderbar. Und der Logitech Software ist es egal via was Du die Geräte verbunden hast - die Einstellmöglichkeiten bleiben erhalten.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2009
Beiträge
2.466
Dank euch!
Also, im Karton der Maus war nix. Wo wäre der/das Dongle denn zu finden? in der Verpackung der MX Keys springt es einen ja förmlich an...
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
763
Weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr. Aber es muss doch eine Aufstellung des Paketinhalts geben. Würde mich wundern, wenn der Dongle nicht dabei oder gestrichen worden ist.