Logitech G5

Pioneer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2004
Beiträge
156
Hallo

Ich habe heute meine Logitech G5 bekommen und natürlich gleich angesteckt. Sie liegt wunderbar in der Hand und ist überaus genau. Nur ich hab ein Problem und zwar gibt es keinen Treiber für die Maus. d.h. Wenn ich in den Ruhezustand gehe und ich meinen Mac wieder Leben einhauche geht die Maus nicht. Der Mauszeige lässt sich einfach nicht bewegen. Stecke ich die Maus in einen anderen USB-Port oder steck sie aus und gleich wieder an (an den gleichen USB-Port) geht sie wieder normal.

Das Logitech Center 1.6 hab ich auch schon gesaugt doch wenn ich einen Neustart mache geht die Maus wieder nicht. Ich kann zwar die Maus bewegen doch leider kann ich nichts anklicken da er die Maustasten nicht annimmt. Starte ich das Logitech Center findet er zwar eine Logitech Maus doch ich kann sie nicht Auswählen.

USB-Overdrive habe ich auch schon installiert doch das Problem mit dem Ruhezustand bleibt.

Kann mir wer helfen? Irgend welche Tips?

Danke
 

nasabaer

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2005
Beiträge
1.545
Denke, das liegt schlicht daran, dass die G5 überhaupt nicht mac kompatibel ist - auf der Packung steht bei logitech normal sonst ebenfalls Mac OSX vermerkt - in dem Fall der G5 jedoch nicht.

Diese meldet sich am Windows XP auch anderst an wenn ich mich richtig erinnere - HID - Human Interface Device oder so.... Die andren Logitech Mäuse meldeten sich glaub ich als normales Eingabegerät an.

Die G5 lief an meinem Mini überhaupt nicht - nicht der geringste zocker - von daher - wieder ab zu epay :)

nasa
 

Pioneer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2004
Beiträge
156
Ich werd sie eher umtauschen (nur gegen was? ;)).

btw. Logitech hab ich bereits ein Mail geschrieben, mal schauen was sich da tut.
 

Pioneer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2004
Beiträge
156
So nach dem 10.4.3er Update geht die Maus nach dem Ruhezustand. Ich hoff das bleibt so.

btw. der Support von Logitech ist total mies. Noch immer keine Mail bekommen. :motz
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.884
Der Support von denen is eigentlich gut, mein Opa hat ne Maus auf Garantie getauscht bekommen, die er selber schon aufgemacht hatte :).
 

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
Kann nur gutes von Logitsch berichten, nach ausführlichem Mail-Kontakt kam nach 2 Tagen das Ersatzgerät für mein USB Headset.
 

Stepfra

Mitglied
Registriert
24.06.2005
Beiträge
85
Ich habe ein USB Logitech Headset mit Microfon.Wenn ich dieses an mein Power Book G4 anschliesse kann ich zwar die Laustaerke regeln aber weder sprechen noch hoeren.
Was mache ich falsch oder muss ich noch einige Einstellungen durchfuehren?

Herzlichen Dank
 
J

Junior-c

Stepfra schrieb:
Ich habe ein USB Logitech Headset mit Microfon.Wenn ich dieses an mein Power Book G4 anschliesse kann ich zwar die Laustaerke regeln aber weder sprechen noch hoeren. Was mache ich falsch oder muss ich noch einige Einstellungen durchfuehren?
Du musst wahrscheinlich in den Systemeinstellungen / Ton bei Ausgabe/Eingabe das USB Headset einstellen. Hab keines und kanns auch nicht ausprobieren, aber entweder dort oder in den Einstellungen des Programms für das du es verwendest.

MfG, juniorclub.

PS: in einem "Maus" Thread Fragen zu einem Headset stellen, ob das große Beachtung findet?
 

Stepfra

Mitglied
Registriert
24.06.2005
Beiträge
85
USB Logitech Headset

Herzlichen Dank für denTip.
War ein Volltreffer.
Das zeigt wieder:
Man lernt im Leben nie aus
 

Ktg3

Mitglied
Registriert
15.03.2006
Beiträge
74
Pioneer schrieb:
Hallo

.....................
Wenn ich in den Ruhezustand gehe und ich meinen Mac wieder Leben einhauche geht die Maus nicht. Der Mauszeige lässt sich einfach nicht bewegen. Stecke ich die Maus in einen anderen USB-Port oder steck sie aus und gleich wieder an (an den gleichen USB-Port) geht sie wieder normal.

Das Logitech Center 1.6 hab ich auch schon gesaugt doch wenn ich einen Neustart mache geht die Maus wieder nicht. Ich kann zwar die Maus bewegen doch leider kann ich nichts anklicken da er die Maustasten nicht annimmt. Starte ich das Logitech Center findet er zwar eine Logitech Maus doch ich kann sie nicht Auswählen.
..........................



Selbiges Problem habe ich auch. Meine Maus: Cordless Mouseman Optical.
Es ist ein richtiges Glücksspiel ob die Maus nach dem Sytemstart geh oder nicht. Bewegen lässt sie sich, nur nix klicken.

*Stecker raus und wieder rein--- > geht.
*Verbindungstaste nützt nix.
*Batterien - raus, rein- auch nix.

Nach eine gewissen Zeit kommst auch vor das der Zeiger einfach "aus" ist. nix geht mehr.
Dann-> Stecker raus, rein, geht.

Is schon recht lästig.

Als meine Freundin sich mal des Rechners annahm (ich hatte noch geschlafen), dachte sie schon, sie hat etwas kaputt gemacht und kam kleinlaut ins Bett zurück. :D

Neuer Treiber hat nix gebracht.
Hab auch nicht wirklich Lust ewig viel Installieren zu müssen, um ne Maus benutzen zu können. Komplexe Systeme aufstellen aber ne Maus bekommen se nicht wirklich gebacken.
Warum Apple überhaupt ne 1-Tasten Maus hat is mir auch nicht begreiflich.
Als ich auf den Mac gewechselb hab, dacht ich an nen Lieferfehler :-/ ..... möp kopfkratz ... Karton nach ner Maus untersucht. Ner richtigen!

Noch Tip oder Lösung?

Viele Grüße
 
Oben