1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logic Express und PowerBook

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von Schattenmantel, 17.02.2005.

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen...

    Ich hab gerade im Apple EDU Store der ETH gesehen das ich Logic Express mit 50% Rabatt bekomme ( also 224 Franken statt 449 Franken ). Da ich bereits ein Korg Triton LE zuhause besitze hab ich mir spontan überlegt ich mir Logic kaufen soll. 200 Franken hab ich auch noch übrig dafür. :D

    Meine Frage ist jetzt einfach, läuft das auch gescheit auf meinen PowerBook?

    PowerBook siehe Signatur..

    Grüsse und besten Dank
    Schattenmantel
     
  2. flowing

    flowing MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Mh bin zwar noch nicht gerade geübt mit dem Umgang...

    Hy also bei mir läuft Logic Pro 7 auf dem Powerbook ohne irgendein ruckeln oder absturz... Ich habe 2 GB RAM statt einen :D

    wenn ich noch was merke dann sag ich dir hier noch mal bescheidt...
     
  3. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    Laut Anforderungen braucht man 512 MB Ram, reichen da meine 1024MB wirklich aus? Müsste mich schon zwischen nem 1Gb Riegel und Logic entscheiden. Könnte mir nur etwas von beidem im Moment leisten. :-(
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.696
    Zustimmungen:
    4.040
    1GB reichen locker für logic aus...
    woher sollen denn die daten mengen kommen?
     
  5. Hi Schattenmante,

    also ich benutze LE 7 auf meinem iBook G4 933 mit 640 MB RAM… läuft einwandfrei. Mehrspuraufnahmen, live Effekte und Monitoring über das Audio-Interface. Alles ohne Absturz oder Hänger. Sollte also auf deinem PowerBook keine Probleme bereiten.

    Wenn du Harddisk-Recording vor hast, sollstet du auf einer externen Fiwi-HD aufnehmen, da die internen Platten in Mobilen erfahrungsgemäß langsam sind (bei meinem TiBook hatte ich Aussetzer bei Aufnahmen, welche auf langsame HD zurück zuführen waren). Außerdem kann ich bei Recording ein externes Audio-Interface sehr empfehlen. Qualität, Auflösung und Performance ist besser als bei den Eingebauten.

    Grüßle