Logic Express 7: Wie kann ich Drums einprogrammieren?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von mactaetus, 07.02.2007.

  1. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.11.2004
    Hallo

    Ich bin Cubase SX3 Umsteiger (naja, noch habe ich Dose für Musikaufnahmen und schnupper nur gerade bißchen ins LE rein) und wollte gerne wissen, wie ich im Logic Express Drums einspielen kann, bzw. einprogrammieren kann, wenn ich Battery geladen habe...

    Also ich vermisse ein Fenster mit einer Drumspur, möchte sie nicht mit dem "Klaviertastenfenster" einprogrammieren müssen.

    Jemand eine Idee?

    vielen Dank

    Gruß
    maccie
     
  2. DarkAge

    DarkAge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Du erzeugst eine Midispur, weisst Battery der Spur zu und kannst dann drauf los programmieren... entweder per Tastatur oder Midikeyboard oder halt Maus.
     
  3. nightflight707

    nightflight707 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Leider hat LE keinen DrumEditor, wie du es von Cubase gewohnt bist...
     
  4. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.11.2004
    Oh nein !!!!

    Das ist mein Tod :-(
     
  5. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    immerhin gibts hyperedit. mit entsprechendem mapping und eventueller step eingabe im event editor gehts.
    ansonsten gibts im lo pro ja noch den ultrabeat... [​IMG]
     
  6. delaney

    delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    19.10.2004
    Jetzt ganz tapfer sein! und das Glück in der Matrix suchen... :)
     
  7. nightflight707

    nightflight707 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Habe ich auch erst gedacht. Aber Tausende LE User können sich nicht irren und machen mit Sicherheit keine schlechteren Grooves als Cubase User.

    Es kommt halt nur auf die Arbeitsweise an.

    Im übrigen habe ich auch testhalber mit LE gearbeitet, fand das Konzept auch ganz schlüssig, aber als geübter Cubase User hast du dann natürlich doch viel schneller die Ergebnisse im SX.

    Deswegen bin ich bei Cubase geblieben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen