Lösung für "Das Alias .. konnte nicht geöffnet werden ..." Problem

  1. Mila

    Mila Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Für alle da draussen die das Problem:

    "Das Alias "*****" konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde."

    beim herstellen einer Netzwerkverbindung mit einem Windows XP Rechner haben, hier die Lösung!

    Nach Tage langem herumprobieren ist es mir nun endlich gelungen und ich hoffe, dass die Lösung nicht nur bei mir helfen wird, sondern bei den vielen andern, die das selbe Problem haben.

    Es lag nämlich nicht an OSX, sondern an Windows XP ( typisch:) )

    Also - falls ihr die Dose im Netzwerk findet, beim drauf klicken jedoch immer die Fehlermeldung

    "Das Alias "****" konnte nicht geöffnet werden, da das Original nicht gefunden wurde."

    bekommt, dann einfach in die Netzwerkumgebung gehen und da gibt es rechts den Punkt - "kleines Firmen- oder Heimnetzwerk einrichten" das anklicken und dann bei der Auswahl des Netzwerks auf "andere Methode" klicken - jetzt auf Punkt 1 in der Liste ( irgendwas mit Hub etc. ) Anschliessend darauf achten, dass der Netzwerkname gleiche dem Netzwerknamen des OSX Systems ist. ( Bei OSX kann man das in den Dienstprogrammen - bei Verzeichnisdienste - dort SMB konfigurieren )
    Und nach Beendigung des XP Netzwerkassistenten in der Netzwerkumgebung rechts unter Netzwerkverbindungen anzeigen bei eurer aktiven Netzwerkverbindung -> rechte Maustaste Eigenschaften-> oben auf erweitert -> dirt den Hacken wegnehmen und damit die Firewall ausschallten. Jetzt sollte es eigentlich sofort funktionieren. Und zwar in beide Richtungen - Problemlos -achja bei OSX noch Sicherheitshalber in den Systemeinstellungen unter Sharing Windowssharing aktivieren.

    Ich hatte das alles schon mal gemacht, aber aus irgend einem Grund war eines Tages diese Fehlermeldung da und ich hab alles versucht die wegzubekommen. Anfangs dachte ich, es sei ein OSX Problem, aber nach einer Neuinstallation war es nicht besser. Also musste es an XP liegen. Da hab ich einfach nochmals den Netzwerk Assi drüber laufen lassen und die Sache war erledigt.

    Also ich hoffe das hilft euch weiter...


    LG MILA
     
    Mila, 28.05.2004
    #1
  2. speedmaster

    speedmaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank

    Servus Mila

    Dein Lösungsvorschlag ist Gold wert. Nach langem probieren und unzähligen Forum-Beiträgen habe es nun endlich geschafft, die Dosen mit den Macs zu vernetzen.

    So wie ich das sehe liegt das Problem vor allem bei dem Häkchen, welche die Netzwerkverbindung schützen sollte. Sobald ich das rausnahm, ging es tatsächlich wie geschmiert.

    Also, nochmals herzlichen Dank und liebe Grüsse nach Wien.
    Speedy
     
    speedmaster, 27.07.2004
    #2
  3. kaeptnblaubeer

    kaeptnblaubeer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Alles schön und gut.
    Aber wozu habe ich ne Firewall wenn ich die nicht laufen lassen darf.
    Das verstehe ich nicht ganz. Immerhin hängt doch das Netzwerk am Router und dieser am Netz.
    Ist das nicht ein Sicherheitsrisiko?
     
    kaeptnblaubeer, 12.08.2004
    #3
  4. majobu

    majobu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Meldung beim Zugriff auf einen Netware 6 Server :confused: Gibt es dazu auch eine Lösung?

    thx
    majobu
     
    majobu, 12.08.2004
    #4
  5. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    XP Firewall ist problematisch

    hallo,
    mit der Win XP Firewall hat es bei uns auch noch nie geklappt. Die kann auch nicht besonders komfortabel eingestellt werden. Vielleich ändert sich da was mit dem SP 2. Ansonsten eine andere Firewall verwenden. Kerio 4 ist z. B. sehr zu empfehlen (gibt es auch in einer kostenlosen Variante).
    Gruß
    Steffen
     
    Snoere, 13.08.2004
    #5
  6. Gitti

    Gitti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir klappt's leider nicht.

    Ich hab' jetzt mindestens ein Dutzend Fehlversuche hinter mir, obwohl ich es genau nach Mila's Beschreibung gemacht habe.

    Ich möchte mein Notebook mit meinem iMAC verbinden. Auf dem NB ist WIN XP mit SP2 installiert.

    Die Verbindung vom NB zum iMAC klappt.

    Wenn ich ich beim iMAC auf "Netzwerk" gehe, wird mir auch das Notebook angezeigt. Beim Klicken öffnet sich das Fenster, welches als Überschrift SMB/CIFS-Datei-Identifizierung hat.
    Hier steht dann auch:
    Geben Sie Benutzername und Kennwort ein für NB:
    Das mach' ich auch.
    Jetzt kommt das Fenster mit SMB aktivieren
    Wählen Sie einen Ordner
    In dem kleinen Auswahlfenster ist "SharedDocs" vorgegeben. Jetzt klicke ich auf "OK" - und nichts passiert. Oder es es kommt die Fehlermeldung "Das Alias ... usw. "

    Firewall und Sicherheitscenter bei Windows sind deaktiviert.

    Habt Ihr noch einen Tipp?

    Mit Dank und Gruß
    Gitti
     
    Gitti, 28.12.2004
    #6
  7. i sascha

    i sascha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eine ganz einfache Umgehung des Problems. Anstatt das Netzwerk im Finder zu browsen geht ihr im Menü des Finders auf "Mit Server verbinden...", gebt dort die IP in Form "smb://192.168.0.irgendwas" an und schon klappt es. Das Problem mit "Original nicht gefunden" ist glaube ich ein bekannter Bug des Finders.
     
    i sascha, 28.12.2004
    #7
  8. Gitti

    Gitti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    hi i,sascha,

    d a s war ein toller Tipp!

    Hat gleich beim ersten Mal geklappt.

    Mit Dank und Gruß
    Gitti
     
    Gitti, 28.12.2004
    #8
  9. atmo

    atmo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt sogar doch in meinem Fall wird nun der Mac Benutzer nicht vom Server akzeptiert, obwohl er auf dem Server angelegt und aktiviert ist. Wirklich seltsam. Hier handelt es sich um einen Win2003 Server.

    Die ganz oben beschriebene Lösung war bei mir auch keine.
     
    atmo, 06.03.2005
    #9
  10. djmorris666

    djmorris666 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    2
    War bei mir gestern auch so. Innerhalb von wenigen Minuten wollte die Verbindung nicht mehr funktionieren...Authentifizierungsfehler. Hab dann die Daten im Schlüsselbund gelöscht >> Nichts. Mac neugestartet >> Verbindung klappte wieder ohne Probleme und die "Alias" Meldung im Finder verschwand auch plötzlich.

    ciao
     
    djmorris666, 06.03.2005
    #10
Die Seite wird geladen...