1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löschbarer Bereich auf der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Windowsade, 17.07.2017.

  1. Windowsade

    Windowsade Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen
    Vieles habe ich in diesem tollen Forum ja schon nachlesen können.
    Aber bei diesem "Problem" hat mit die Suche bisher nicht helfen können.
    Ich habe gestern von der 250GB SSD ca 70GB Photos von meinem Macbook Pro 13 Retina zunächst in den Papierkorb "gelegt". Dann habe ich die entsprechenden Ordner im Papierkorb gelöscht.
    Nun sehe ich (sie angehängten Screenshot) genau diese Datenmenge in meiner Festplatte als "löschbare Daten".
    Was ist das jetzt für ein Bereich? Wird dieser Bereich jetzt wie ein freier Bereich behandelt wenn ich mit größeren Datenmengen komme, d.h. ist er genauso nutzbar wie der freie Bereich daneben?
    Hintergrund der Frage ist, daß ich in meinem nächsten Urlaub wieder zur Datensicherung für Bilder jede Menge Platz brauche und zwar mehr als die z.Zt. ca. freien 30GB rechts von den löschbaren Daten. Schreibt das MBR die dann automatisch in den löschbaren Bereich oder muß ich den erst "freimachen"?
    Wenn ja, wie mache ich ihn wieder frei.

    Ich würde mich sehr freuen wenn mich jemand aufklären könnte !
     

    Anhänge:

    • Ohne Titel.jpeg
      Dateigröße:
      16,3 KB
      Aufrufe:
      32
  2. Roman78

    Roman78 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    97
  3. Windowsade

    Windowsade Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    6
    Das hatte ich auch schon gefunden.
    Die Cloud nutze ich nicht !
    Gut, es sind Dateien die natürlich noch auf meinem NAS Time Machine Backup vorhanden sind und die ich jederzeit wiederherstellen könnte.
    Kann es eventuell damit zusammenhängen ?
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.387
    Zustimmungen:
    3.959
    du solltest zuerst mal dran denken, dass die anzeige dort in dem fenster über die spotlight daten generiert wird.
    die ist nicht immer akkurat und aktuell …
     
  5. MacMac512

    MacMac512 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    950
    Klick mal auf "Verwalten..." da solltest du das sehen, was macOS dir zum Löschen vorschlägt.
    Ansonsten gilt, dass die Anzeige ein ziemliches Schätzeisen ist und keine präzise Aussage über dein System.
     
  6. Schiffversenker

    Schiffversenker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    6.428
    Zustimmungen:
    1.003
    Wenn die Daten NUR auf dem NAS vorhanden sind, ist es kein Backup.
    Die Platte im NAS kann genauso schnell hopps gehen wie die Platte im Rechner.
    Nur was wenigstens doppelt vorhanden, auf verschiedenen Geräten, ist gesichert.
     
  7. Windowsade

    Windowsade Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    6
    Das Time Machine Backup auf der NAS ist nur das Backup in meinem "System" auf das ich ständig Zugriff habe.
    Weitere Time Machine Backups mache ich regelmäßig auf externe USB Datenträger !
    Das NAS Backup hat sich als sehr praktisch erwiesen, als das ich auf diese Weise auch immer mal schnell auf alte Daten zugreifen kann, die schon lange nicht mehr auf dem MBPr selbst sind, weil sie irgendwo anders gesichert sind.
    So wie die 70GB Bilddaten die ich jetzt, das erste Mal in dem Umfang, auch vom MBPr gelöscht habe.
    Die sind natürlich auch noch auf externen USB Laufwerken gesichert. Aber sind natürlich auch noch auf dem NAS Time Machine Backup.
    Daher wäre es ja denkbar, daß Time Machine aus irgendwelchen Backupprotokolldateien lesen kann, das die Dateien noch im Backup vorhanden sind. Und vielleicht wird der Bereich in dem die Bilder waren ja als "löschbar" gekennzeichent, weil OSX bzw. Time Machine weiß, daß es sie jederzeit noch wiederherstellen könnte ?
     
  8. Windowsade

    Windowsade Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    6
    Ist aber auch im Festplattendienstprogramm und im Finder unter Information zur Platte zu sehen!
    Siehe Anhänge
     

    Anhänge:

    • Ohne Titel.jpeg
      Dateigröße:
      52,3 KB
      Aufrufe:
      16
    • Ohne Titel1.jpeg
      Dateigröße:
      37,1 KB
      Aufrufe:
      17
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen