LiveKonzert / Lieder teilen

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von ChrissyRamone, 19.03.2007.

  1. ChrissyRamone

    ChrissyRamone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Hallo

    ich hab einen Livekonzert (zur zeit als einzelenen Track) das ich gerne
    in mehrer Tracks aufteilen möchte. (pro lied ein track)
    Wie krieg ich das hin?
    Ich hab Toast6 und QTPro und natürlich itunes

    Danke für die hilfe
     
  2. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Mit QTPro kannst du die viele Audioformate öffnen. Falls es mp3 ist musst du es vorher mit iTunes in ein anderes Format ( aac / aiff ) wandeln. In QTPro kannst du dann mit In ( i ) und Out ( o ) Position markieren. Dann mit Apfel + x ausschneiden, mit Apfel + n neue Datei öffnen. Mit Apfel + v einfügen, mit Apfel + e exportieren. Fertig.

    Frank
     
  3. JazzmanBlue

    JazzmanBlue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Audacity - Freeware!
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.589
    Zustimmungen:
    1.505
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    In "SoundStudio" kannst du Marker setzen und in einem Schritt
    sämtliche Abschnitte speichern.
     
  5. JazzmanBlue

    JazzmanBlue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Hätte ich auch empfohlen, beutze ich auch, kostet aber nicht unerheblich. Lohnt sich also nur, wenn man es oft braucht.
     
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    genau sowas habe ich mit AudaCity sehr komfortabel lösen können:
    - 1h MP3 reingezogen
    - Ende vom ersten Lied gesucht, geschnitten und den rechten Teil auf eine neue Spur gezogen
    - so durchgegangen bis alle Songs auf einzelnen spuren (hintereinander weg) lagen
    - Spur den Namen des Songs gegeben
    - Anfang/Ende gefaded
    - Alles markiert
    - Ablage - mehrere Dateien exportieren (oder so ähnlich) und "Spurnamen verwenden" (oder so ähnlich)
    Fertig!
     
  7. methylman

    methylman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.03.2007
    also audacity ist ein recht gutes programm, zumindest unter windows:X
    hier gibts ein wiki zum thema audacity und schneiden, zwar auf englisch, aber recht leicht verständlich.
    wenn zwischen den liedern signifikant leisere stellen sind, kannst du das sogar automatisiert machen, mehr steht auch im link...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen