Live CDs unter XP

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
salve

ich bin chemiestudent an der uni basel. uns wurde vorgeschlagen, vigyaan (eine linux live cd) zu benutzen, allerdings läuft diese nur auf xp..ich hab ein macbook, xp via bootcamp installiert..jetzt sollte ich, so jedenfalls stehts geschrieben, ins bios, dort die bootreihenfolge ändern und mit der live cd neu booten. da sie nicht unter mac läuft wird sie vermutlich deshalb auch beim austarten, altdrücken nicht angezeigt..ich weis dass bootcamp kein bios benötigt, aber ev gibt es einen ja einen weg?

grüsse
 

v3nom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
2.555
Alt drücken bei eingelegter CD klappt nicht? Mit einem alternativem EFI sollte es gehen.
 

Joern1983

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
256
Ich habs bei meinem Macbook mal mit Knoppix probiert. Klappt. Einfach über die Alt-Taste. Weiß aber nict ob dir das hilft.
Ist auch free und Live CD/DVD!
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
nee, versuch jetzt mal rauszufinden obs ev an der live cd liegt..
bisher hab ich halt dann die windows partition angewählt, komme danach aber nich ins bios rein (was ja auch eher schwierig ist, wenns keins hat;-)

PS:joern1983:vigyaan basiert auf einem knoppix release
 

Joern1983

Mitglied
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
256
Ich musste nicht ins Bios. Macbook an machen, alt fest halten, dann gehts ins Auswahlmenu, dann DVD eingelegt und gewartet, es erscheint ein CD-Symbol - mit Windows beschriftet. Drauf klicken, Enter drücken und dann gigngs!
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
ich versuche heute noch rauszufinden, obs evntl an der cd liegt..
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
c gedrückt halten beim booten während die cd drin ist, reicht eigentlich auch ;)

und das ist ja auch gerade der witz an einer LIVE CD.
es ist der cd egal welches betriebssystem installiert ist, da es sich selbst als betriebssystem startet.

daher ist der satz "die live cd läuft nur unter windows" quatsch
die läuft unter gar nix.

die liefe sogar auf einem computer auf dem überhaupt kein betriebssystem installiert ist. theoretisch bräuchte der computer um das system davon zu starten nichtmal eine festplatte eingebaut.
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
das stand so auf der betreibersite..warum auch immer;-)
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
reden wir von verschiedenen sachen?
für mich spricht die page von vigyaan schon direkt auf der startseite eine deutliche sprache:
Do I need to install VigyaanCD on my computer to run it?
No. You can directly run VigyaanCD by booting the computer from CD-ROM without installing anything on your hard-disk. When done, simply remove the VigyaanCD and reboot the computer. Your computer will boot normally.
und vor allem direkt darunter:
Do I need to have/install Windows or Linux on my computer to use VigyaanCD?
No. All the software needed to start the workbench are present on the CD.
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
und bei den faqs

Is there a Mac version of VigyaanCD?
Not currently, but we hope to make one available soon. Please check back later.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
vielleicht läuft die version tatsächlich nicht auf alten macs mit ppc-architektur und die wollen das damit ausdrücken.
da du aber ein macbook mit stinknormaler x86-architektur hast, wie sie jeder andere normale computer auch hat, sollte der absatz obsolet sein.
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
jaa gut möglich..ich hab die cd neu gebrannt, einige maale gebootet und jetzt läuft es..was genau der grund war warums erst nicht ging,weis ich nicht;-)

jedenfalls danke!!
gruss
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
der grund war wahrscheinlich, dass du sie nicht korrrekt bootfähig gebrannt hast
 

kiwiyogurt

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
8
gut möglich!
nun noch eine andere sache..theoretisch sollte vigyaan eventuelle FAT partitionen und usb drives erkennen, tut er aber nicht..wenn ich vig auf einem anderen computer (dell notebook) boote klappt das (gleiche bootcd, gleiches usb drive)..werden die usb prots nicht richtig angesprochen? oder was ist da genau los...?