1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Literaturverwaltung - macOS Sierra :(

Diskutiere das Thema Literaturverwaltung - macOS Sierra :( im Forum Datenbanken und Archiv Software.

  1. SvSv

    SvSv Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.09.2017
    Hallo liebe Mac-User,

    Ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und würde wirklich gerne ein Literaturverwaltungsprogramm verwenden wie etwa Citavi. Nun kenne ich schon Alternativen wie Mendeley und Sierra - leider laufen die aber nicht über Sierra.
    Hat irgendjemand einen Alternativvorschlag?:confused:

    Vielen Dank :)
     
  2. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    2.916
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    Probiere mal Zotero, vielleicht reicht dir das schon: https://zotero.org
    Gibt es auch mit Browserplugin usw.
     
  3. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.198
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Ich sehe bei Mendelay nichts, was gegen eine Nutzung in Sierra spricht. EndNote gäbe es auch noch.
     
  4. Keek

    Keek Mitglied

    Beiträge:
    2.834
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    1.372
    Mitglied seit:
    01.07.2010
    Ich nutze ebenfalls Zotero und bin der Meinung, dass das vollkommen ausreicht. Es dauert halt ein bisschen bis man sich damit vertraut gemacht hat. Neben dem Browserplugin gibt es natürlich auch ein Plugin für Word.

    Was mir besonders gut gefällt ist, dass man mit Zotero die Literaturdaten von importierten PDFs automatisch aus dem Netz ziehen kann. (keine Ahnung ob das die anderen auch können)

    Alternativ gibt es noch Endnote.
     
  5. SvSv

    SvSv Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.09.2017
    Ok super, vielen Dank! Das probiere ich aus.
    Also Mendeley lässt Word dauert abstürzen und online habe ich dann auch einige Beiträge dazu gelesen, dass es nicht kompatibel ist. Gleiches gilt leider für Endnote ..
     
  6. Haskelltier

    Haskelltier unregistriert

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1.331
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Was für ein Schreibprogramm muss denn unterstützt werden? Wenn du deine Arbeit mit LaTeX schreibst, reicht mMn schon Bibdesk (https://de.wikipedia.org/wiki/BibDesk). Das Programm läuft unter Sierra und bringt alle nötigen Funktionen mit (Quellensuche bzw. Import von Daten, Editieren von Daten, Zusammenspiel beim Schreiben).
     
  7. marsianer916

    marsianer916 Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    31.10.2011
    Ich habe mit Mendeley überhaupt keine Probleme mit Word auf Sierra. Ist bei dir alles aktuel?
    Als Alternative wäre noch Papers zu nennen.
     
  8. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    514
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    EndNote ist das Tool der Wahl seitens Apple und in Pages gut integriert, eigene Zitierstyle lassen sich damit im WYSIWYG-Editor sehr ordentlich bearbeiten - kostet aber.
    Falls Word oder LibreOffice zum Einsatz kommt, reicht auch das kostenlose Zotero, mit dem der Import von Internet-Quellen über das Browser Plugin auf vielen Seiten noch komfortabler funktioniert als mit EndNote.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...