Benutzerdefinierte Suche

Literaturverwaltung für NeoOffice

  1. Dr_Nick

    Dr_Nick Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Ich bin ja wirklich kein Freund von NeoOffice, aber als ich heute gelesen habe dass die neue Version frei verfügbar ist, hab ich sie mir gleich mal installiert. Sieht auch gar nicht mal so schlecht aus, bis auf die halb übersetzten Menüs. Das ist dann doch sehr lieblos. Naja was solls, gibt Schlimmeres.

    Gibt es denn eine Literaturverwaltung die sich in NeoOffice einbinden lässt, so wie Endnote für MS Office 2004 oder BibDesk für LaTeX? Für meine Diplom- und Doktoarbeit ist das nämlich unbedingt erforderlich.

    Sollte das gegeben sein, kann ich mir vielleicht künftig MS Office für den Mac sparen. Nicht weil ich letzteres unbedingt schlecht finde, sondern weil ich dafür erst mal kein Geld ausgeben möchte.
     
    Dr_Nick, 28.03.2007
  2. MacBarfuss

    MacBarfussMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    22
    Hi!

    Es kann ja so einfach sein.
    Wenn ein Textdokument offen (und im Vordergrund) ist, lässt sich die NeoOffice interne Literaturdatenbank über das Menü "Extras -> Literaturdatenbank" öffnen.
    Einträge im Text werden dann mit "Einfügen -> Verzeichnisse -> Literaturverzeichnisseintrag" gesetzt. Aus dem "Einfügen -> Verzeichnisse -> Verzeichnisse…" Menü heraus lässt sich dann das automatisch gebastelte Verzeichnis platzieren.

    Wenns jemand genauer braucht, ich hab über die Verzeichnisse mal eine HowTo geschrieben und eine Seminararbeit "Wissenschaftliches Arbeiten mit OpenOffice.org". Kann ich gern veröffentlichen.

    Gruß
     
    MacBarfuss, 28.03.2007
  3. Zaphod3000

    Zaphod3000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3

    Ja! Hier Ich! *schnips* :D


    Ich denke, dass Du damit vielen einen Gefallen tätest.
     
    Zaphod3000, 28.03.2007
  4. KellerKind

    KellerKindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    21
    ich auch
     
    KellerKind, 28.03.2007
  5. Dr_Nick

    Dr_Nick Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Ich auch ;)
     
    Dr_Nick, 28.03.2007
  6. Apfelsurfer

    ApfelsurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ich bitte auch! Danke! :cake:

    S
     
    Apfelsurfer, 28.03.2007
  7. gaddagah

    gaddagahMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    25
    Dem schließe ich mich sofort an!!!
     
    gaddagah, 28.03.2007
  8. Emma der Hund

    Emma der HundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    23
    Hi,

    ich lese hier so zufällig mit und denke mir:

    ich auch, bitte!^^

    Grüße,
    EdH
     
    Emma der Hund, 28.03.2007
  9. samuelE

    samuelEMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    16
    OpenOffice bzw. NeoOffice ist finde ich oft sehr leicht zu bedienen, aber leider eben auch manchmal etwas kompliziert, aber die Verzeichnisse zähle ich zu den leichten Aufgaben!
     
    samuelE, 28.03.2007
  10. kalteente

    kalteenteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    :freu: Ich auch, bitte! :freu:

    kalteente
     
    kalteente, 28.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Literaturverwaltung NeoOffice
  1. jerom
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    179
  2. Keek
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    708
  3. Columban
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.579
  4. 2gezer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    573
  5. Sony1
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    820