Liste Mac-kompatibler WLAN-Adapter

  1. audio

    audio MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs inzwischen ausprobiert und folgende Erfahrung gemacht:

    Mit dem von Hama mitgelieferten Treiber wird WPA2 für Mac OS X 10.4 nicht angeboten. Man kann in der DropDownListe lediglich zwischen WEP und WPA auswählen.

    Mit dem Origimal Treiber von ralink steht auch WPA2 als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung.

    Wählt man nun WPA2 aus, so erfolgt nach Eingabe des WPA2 Keys ein Absturz des ralink Programms. Jedenfalls ist eine Verbindungsaufnahme nicht möglich.


    Wäre schön wenn jemand anderes es auch mal probieren könnte. Laut Handbuch habe ich die v2 Version des Hama Sticks 62764
     
  2. Fahim

    Fahim MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat evtl. jemand die Zydas ZD1211 Treiber auf seiner Platte und kann die mir schicken? Finde die leider nirgendwo mehr :(

    Vielen Dank im Voraus
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Zydas wurde von Atheros gekauft.
    Die Treiber sollen bei denen auf der Homepage verfügbar sein.
    (Nicht ganz einfach zu finden, habe ich mal gelesen - aber sie seien da)
     
  4. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    16
    hier ist nicht zufällig jemand mit nem OSX auf nem normalen PC unterwegs:D
    sonst braucht das ja wohl kaum einer
    Ralle
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    PS: Sorry, hab gerade mal geguckt.
    Die Treiber wurden wohl vor wenigen Tagen aus dem Netz genommen (bei Atheros)
    Wieso?
    Es haben ja nicht mal alle aktuellen Macs "Airport" (Wireless LAN) serienmäßig an Bord!

    Mein Mac mini hat auch kein Wireless LAN (mehr).
    Da ist ein externer Stick am günstigsten - deutlich billiger als das Apple-Kit.
     
  6. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    16
    hmm, hier haben alle wlan an board, daher.
    Ralle
     
  7. benjamin_d

    benjamin_d MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    14
    Also ich muss doch nochmal zum DWL-122 und DWL-G122 einhaken.

    Also, es handelt sich hier um zwei grundverschiedene Geräte.

    Der DWL-122 hat einen Prism-Chipsatz, er wird schon seit geraumer Zeit nicht mehr von D-Link gebaut und läuft ausschließlich unter 10.2. Es gibt zwar Leute die den 10.2. Treiber auf ihre 10.3. bügeln aber davon sei abgeraten.

    Der DWL-G122 benutzt einen RALinktech-Chipsatz und läuft mit den D-Link Treibern unter 10.3. und 10.4.
    In der Hardware-Revision C1 neigt er, bei Verwendung des D-Link Treibers der auf der CD mitgeliefert ist, allerdings zu Verbindungsabbrüchen wenn das WLAN durch Interferenzen gestört wird. Der neuste Treiber von D-Link behebt dieses Problem und kann unter

    herunter geladen werden. Bei Verwendung der H/W-Rev Bx oder beim Einsatz von 10.3. macht sich der Ralink-Treiber echt gut. Von D-Link gibt es dazu sogar ne Doku:

    Beim Einsatz auf Intel-Macs muss auf jeden Fall der aktuelle Treiber eingesetzt werden! Der Adapter wird sonst nicht erkannt.
     
  8. Pidder Lünk

    Pidder Lünk MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die CD mit den Treibern gerade gefunden. Wenn du ihn noch brauchst, schick mir eine PN mit deiner E-Mail-Adresse, dann schieb ich ihn dir rüber.
    Gruß Peter
     
  9. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Treiber ZyDAS ZD1211 und ZD1211B f. Mac OS X, Linux

    Der Treiber (Installer für ZD1211 und ZD1211B f. Mac OS X):

    Ein Mac-Forum mit weiteren Links zu WLAN-Treibern:

    Übrigens: Die Linux-Leute lassen sich von Atheros schon gar keinen Treiber wegnehmen, der von ZyDAS unter die GPL gestellt worden ist:
    http://sourceforge.net/projects/zd1211

    ;-)

    Walter.
     
  10. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Vergleich verschiedener USB-WLAN-Sticks

    Ein Vergleichstest von vielen USB-WLAN-Adaptern (von denen einige hier in der Liste vorkommen) findet sich hier:

    Flotte Funk-Stöpsel
    USB2-WLAN-Adapter unter Windows und Linux
    c't 4/2005, Seite 138

    Dabei sind:
    Allnet ALL0263P, Corega WLUSB2GTST, Asus WL-167G, ZyXEL ZyAIR G-200, Billion BIPAC-3010G, Longshine LCS-8131G, D-Link DWL-G122, Trendware TEW-424UB, Netgear WG111T, Conceptronic C54RU, Buffalo Wireless USB 2.0 Keychain Adapter, Linksys WUSB54G-De, X-Micro WLAN 11g USB Adapter, Acer WLAN 11G, Trust NW-3100, 3Com 3CRUSB10075

    Interessant finde ich dabei als Ergänzung zu den Angaben hier im Thread v.a. die physikalischen Angaben, wie z. B. den Stromverbrauch, aufgeschlüsselt nach Bereitschaft und Senden, Datendurchsatz in Abhängigkeit von der Distanz zur Gegenstelle etc..

    Den niedrigsten Stromverbrauch haben durchgehend die Sticks mit Chipsatz ZyDAS ZD1211.

    Adapter mit Broadcom-Chip kommen in dem Vergleich allerdings _nicht_ vor.

    Die Preisangaben sind natürlich veraltet, ebenso wie die Angaben, ob Treiber für Mac OS X oder Linux verfügbar sind. Da hat sich erfreulicherweise inzwischen viel getan.

    Walter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen